Geburtstagsparty

Guten Abend

Wir haben heute eine Einladung zu einem runden Geburtstag im Juli erhalten.
Eine Gartenparty mit ca 70 Personen (der Garten ist schon groß, aber Abstand und Hygieneregeln ist ja dann trotzdem nicht wirklich möglich).
Ich bin sehr überrascht und irritiert; wir haben nachgefragt vermutlich ist ein Großteil der Gäste bis dahin geimpft (auch mein Mann und ich) , deswegen auch die hohe Teilnehmerzahl.
Mein Mann freut sich riesig, ich bin eher skeptisch.
Was würdet ihr tun bzw. plant ihr diesen Sommer schon so „Großveranstaltungen“?

Danke für eure Einschätzungen.

6

Ich war letzten Sommer/Herbst auf Hochzeiten mit über 100 Personen, auch diesen Sommer sind welche geplant. Wir haben Tickets für Großveranstaltungen im Sport- und Kulturbereich gekauft. Das Leben kann doch nicht 2 Jahre im Stand-By laufen.

Wir gehen bereits ins Kino und ins Theater. Treffen uns auch in größerer Runde mit Freunden. Die Pandemie ist für mich vorbei.

Wenn du dich unwohl fühlst, kannst du ja daheim bleiben.

8

Habt ihr Tickets fürs Oktoberfest oder was? Die Pandemie ist definitiv noch nicht vorbei, auch wenn du das gerne so hättest.

Für sehr viele Menschen ist sie immer noch bitterer Ernst.

10

Hallo.

Sicherlich meint sie, das es nur für sie persönlich vorbei ist.
Das ist es für viele. Menschen sind nicht weiter bereit ihr leben im standby zu verbringen
Menschen wollen Leben, mit Pandemie.

Schulen/kitas sind wieder in grün/ kaum Homeoffice.
Wir gehen in die innengastro, kinder zu großeltern.

Auch der letzte wählt keine cdu mehr. Warum ist das so? Vertrauen verspielt.

weitere Kommentare laden
1

Wenn du Angst hast, dich anzustecken, dann bleib doch einfach zu Hause.
Von uns hier kann dir keiner sagen, wieviele Gäste dieser Party dann schon zwei mal geimpft sind, also musst du das für dich selber entscheiden.
Wir haben erst nächstes Jahr im Mai eine größere Feier.

2

ICH!!!! würde noch an keiner „Großveranstaltung“ teilnehmen. Ich weiß gar nicht, wie es draußen aussieht, aber erlaubt sollte es ja sein, wenn die Zahlen so bleiben, dann definitiv

3

Das Infektionsrisiko ist doch draußen erwiesenermaßen sehr sehr gering bzw. so gut wie nicht vorhanden. Und Hygienemaßnahmen kann man doch trotzdem einhalten. Das Leben muss irgendwann mal wieder langsam weitergehen.

4

Ich würde es vom Wetter abhängig machen. Bei schönem Wetter ja, weil man draußen sein kann. Bei schlechtem Wetter Nein, da es drinnen zu viel Aerosole gibt.

5

Naja, das musst Du für Dich entscheiden.

Mir wäre es too much....man muss es ja nicht gleich übertreiben

Ich gehe nächte Woche mit 3 Freundinnen gleichzeitig in ne Außengastronomie essen und habe schon ein komisches Gefühl dabei, weil es niemand mehr gewöhnt ist ;-)

11

Ich denke, genau das ist das Problem. Man ist solche Großveranstaltungen ja garnicht mehr gewohnt! Das müssen wir auch erst wieder lernen.
Es geht ja gerade wieder sehr rasant mit den Lockerungen. Es gibt die einen, die sich freuen und direkt wieder ins Getümmel stürzen und die anderen, die skeptisch sind. Da sollte man auch jedem seinen Weg lassen.

@ TE: Ich persönlich habe auch noch nichts Großes geplant, es steht aber gerade auch nichts an bei uns. Mach womit du dich wohl fühlst. Vielleicht tastest du dich langsam ran.

7

Wenn es wirklich draußen stattfindet wo die Infektionswahrscheinlichkeit gering ist zzgl. zum impfstatus der Gäste, was eine übertragen noch Mal unwahrscheinlicher macht...ich glaub ich würde dann auch Mal hingehen.

9

Hallo.

Ja ich würde mich auch freuen.

Es findet draußen statt und ihr (viele andere auch) seit geimpft.

12

Wieso sind Hygieneregeln nicht möglich? Du kannst ja Desinfektionsgel mitnehmen und deine Hände ständig einreiben wenn du willst. Du kannst auch darauf verzichten, jemandem die Hand zu geben oder zu umarmen. Des weiteren kannst du eine Maske aufsetzen. Wenn man will, kann man sich sehr wohl schützen.