Längerer Abstand zweite Impfung

Hallo,

die Frage gab es schonmal, allerdings stellt sich die Frage bei mir nicht OB zweite Impfung.
Hat jemand schon mal länger mit der 2. Impfung gewartet? Meine würde eigentlich in der 35. Ssw stattfinden. Die erste hat mich schon ziemlich ausgeknockt. Durch besondere Umstände bin ich mit meinen beiden Kindern auf mich alleine gestellt (doch Papa/Mann gibt es, aber gerade aus Gründen nicht einsatzfähig). Zudem sind meine Thrombozyten jetzt schon sehr niedrig. Ich habe einfach momentan kein gutes Gefühl mehr dabei. Ich würde sowieso definitiv nicht bis an ET gelassen werden, also geht es sich hier um 3 bis 5 Wochen Verzögerung.
Bitte keine Anfeindungen kurz vor Ende und ohne Hilfe...

1

Du hast biontech bekommen? Und in der 35. Woche wäre dann 3 Wochen Abstand zur 1. Impfung?

2

Für den Impfstatus ist eine Verspätung egal.

Du wärst erst später durch die 2. Impfung geschützt, wobei die erste schon recht gut gegen schwere Verläufe schützt. Mit Delta aber schlechter.

Studien weisen nicht auf verminderte Wirksamkeiten bei längeren Abständen hin. Je nachdem wo Du geimpft wirst hast Du evtl. Diskussion durch die Abweichung von den Empfehlungen und Zulassungen, daher möglichst vorher absprechen.

4

Danke ☺️.

5

Ich habe meine 2. Impfung auch ca 4 Wochen später als üblich bekommen. Das ist überhaupt kein Problem. Nachzulesen auch unter folgendem Link beim RKI
https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/COVID-Impfen/gesamt.html;jsessionid=08FF4E2B763948B33936CAE582448DEA.internet092

Punkt 2 Impfschema.
Lg

weiteren Kommentar laden
7

Bei mir lagen zwischen den Impfungen 8 Wochen. Habe biontech bekommen