Impfung in der Ssw

Hallo ihr Lieben,

Ich bin jetzt 23ssw und ich würde mich gern gegen Corona impfen lassen, aber ich finde einfach keinen Arzt, der mich impft. Meine FA macht es nicht, mein Hausarzt auch nicht. Bisher war es für mich auch in Ordnung, weil ich die Kinder zur Not einfach zu Hause lasse, wenn die Inzidenz steigt. Ich habe 3 Kitakinder. Aber die Delta Variante macht mir immer mehr Sorgen, und ich hätte mittlerweile sehr gern die Impfung. Delta ist ja wohl so ansteckend wie Windpocken. Das ist schon echt scheiße.
Weiß Jemand wie weit die Studien sind, die mittlerweile bei Schwangeren laufen? Eine von Pfizer läuft ja in den USA. Aber mit einer Impfempfehlung der STIKO wird es bis Herbst wohl nichts oder?
Ich hoffe, dass ich mich impfen lassen kann, wenn ich stille, ansonsten werde ich es verschweigen. Gibt es dafür auch eine offizielle Empfehlung der STIKO? Mein ET ist der 2.12 und ich möchte schon nach dem Wochenbett meine Impfung dann haben.
LG

1

Kann dein Frauenarzt eine Bescheinigung ausstellen, dass er es befürwortet und du gehst damit zu einem anderen Arzt als deinem Hausarzt?
Mein Hausarzt hat zum Glück geimpft, hatte Dienstag meine zweite Impfung und bin jetzt 20. SSW.

Alles Gute

5

Hi bei uns im Impfzentrum habe ich zb einen Beratunsgespräch nächste Woche. Ich bin dann 12+5 ssw. Ich werde mich nach 14ssw definitiv impfen lassen und das geht dann mit Termin nach dem Gespräch im Impfzentrum. Versuch doch mal dich in einen Impfzentrum in euer Region zu erkunden.

6

Hi Du,

die Haftungsfrage ist schon seit einer Weile geklärt:

https://www.frauenaerzte-im-netz.de/aktuelles/meldung/haftungsfrage-zur-covid-19-impfung-fuer-schwangere-und-stillende-frauen-geklaert/

Die STIKO empfiehlt die Impfung noch nicht, weil ihnen eine bestimmte Datenbasis dafür fehlt, nicht weil sie die Impfung für zwingend fragwürdig hält.

Hier ist das Paper seriöser deutscher Fachverbände mit einer Stellungnahme/ Empfehlung zur Impfung:

https://www.dggg.de/stellungnahmen/empfehlung-der-covid-19-impfung-fuer-schwangere-und-stillende-frauen


Ich weiß nicht wie bewandert Du auf Englisch bist, hier noch das analysierte Ergebnis zur Studie aus den USA:

https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/nejmoa2104983

Und hier noch ganz aktuell das Ergebnis einer Studie der Oxford University:

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/125991/Coronavarianten-lassen-Hospitalisierungsraten-ungeimpfter-Schwangerer-ansteigen

Und wenn wir schon einmal dabei sind, hier ein allgemeines Video zum Thema Impfung, es beantwortet einige Fragen, warum es nicht in die DNA eindringen kann, wie es so schnell entwickelt werden konnte etc. etc. (Sie ist Wissenschaftlerin):

https://youtu.be/a_NpJU12_LA



Ich will damit weder eine Empfehlung für oder gegen die Impfung aussprechen, die Entscheidung muss jeder für sich selbst treffen.

Vielmehr will ich einfach ein paar seriöse Quellen zur Verfügung stellen, vielleicht helfen die auch der ein oder anderen :) !!!

Liebe Grüße!

7

Vielen Dank für die ganzen Infos ❤️
Ich bin jetzt in der 20 ssw und meine Ärztin ist absolut pro Impfung, daher wollte ich mich mal zusätzlich informieren wie die Studienlage aussieht.
Man hat ja irgendwie ein komisches Gefühl aber die Angst vor einer erneuten Coronaerkrankung ist bei mir deutlich höher 😅

9

Ja das stimmt total, da gebe ich dir Recht, ein mulmiges Gefühl bleibt trotzdem irgendwie... Am liebsten wäre es mir auch, wenn man überall lesen könnte, dass die Impfung absolut sicher für den kleinen Bauchbewohner ist. Ist ja auch ein Ausnahmezustand mit so einer großen Pandemie jetzt :/.

weitere Kommentare laden