Niemand möchte mich gegen Corona impfen 😱

Ich bin in der 27. SSW und habe mich nach ausfĂŒhrlicher Überlegung und GesprĂ€chen mit einem bekannten Arzt nun doch fĂŒr die Impfung in der Schwangerschaft entschieden. Tja nur leider möchte mich keiner impfen! Das Impfzentrum, der Hausarzt und der FA weigern sich
 was kann ich tun? Der befreundete Arzt arbeitet nur noch in einem anderen Impfzentrum die zwar schwangere impfen, aber nicht in meinem Einzugsgebiet sind


1

Ich hatte das Problem auch... Meine Lösung - das eigene Einzugsgebiet erweitern!

Ich bin auch zweimal nach Sachsen rĂŒbergedĂŒst und bin vollstĂ€ndig geimpft.

2

Geht das denn nicht? Freunde von mir wurden auch in einem anderen Landkreis, zwar immer noch selbes Bundesland, geimpft.

3

Guten Morgen,

inzwischen kann man sich doch ĂŒberall impfen lassen und ist nicht mehr ans örtliche Impfzentrum gebunden.

4

Guten Morgen! Ich habe gestern erst mit der Impfhotline Niedersachsen telefoniert, um mich zu erkundigen, ob ich mich auch im Impfzentrum bei meinen Eltern impfen lassen kann. Mir wurde gesagt, dass das nach wie vor nach PLZ und Wohnort geht und ich (außer ggf. Arztpraxen) nur in "unser " Impfzentrum könnte.

14

Auch wenn ich lÀnger nicht online war, aber als ich NDS gelesen habe 
.

Bin gebĂŒrtig von dort und meine Eltern wohnen noch dort und ich (jetzt NRW) habe mit Hannover mehr als schlechte Erfahrungen gemacht, als Impfstoff noch Mangelware war. Von daher 


Hier in NRW kannst du hingegen wo du willst, inzwischen werden jedes Wochenende an vielen Orten mobile Zentren aufgebaut. Hier wird der Impfstoff jetzt den Menschen mit roten Teppichen hinterhergerollt!

5

andere Ärzte? Gucken wer bei doctolib termine
In der Umgebung anbietet und fragen ob die Schwangere impfen

6

Ruf andere gynÀkolog*innen an. Meine sucht immer Leute, um 6 pro FlÀschchen voll zu kriegen.

7

Die Stiko ĂŒberarbeitet die Empfehlungen fĂŒr Schwangere bis Ende August. Die Haltung vieler Ärzte dĂŒrfte sich dann Ă€ndern.
Meiner EinschÀtzung nach ist es sehr unwahrscheinlich, dass die Stiko bei ihrer bisherigen Empfehlung bleibt.

8

Sie bleiben ja auch weiterhin bei der Empfehlung, Kinder ab 12 nicht impfen zu lassen
 ich glaube nicht, dass sich bei dem schwangeren etwas Àndert.

9

Es wurde explizit fĂŒr Schwangere angekĂŒndigt, dass es bis Ende August neu bewertet wird. Was soll da anderes herauskommen als eine Empfehlung? Aber wir werden sehen.

Bei Kindern stimme ich dir zu.

weitere Kommentare laden