An Betroffene mit Long-Covid

Thumbnail Zoom

Ich habe gerade in der monatlichen Zeitung unseres Verbandes einen Artikel zur therapeutischen Behandlung von long-covid Patienten gelesen und mal ein Foto vom ersten Teil gemacht, denn der kann bei Ärzten helfen....

Wenn jemand Ergotherapie oder Physiotherapie haben möchte um zum Beispiel kurzatmigkeit, Defizite in der Konzentration etc oder einfach der Umgang mit den Ängsten (sind nur drei Beispiele von vielen) kann sie sich jederzeit vom Arzt holen. Seit Juli 21 konnen die Therapien bugetneutral verschriebenwerden.

Hier der Ausschnitt.

1

Hallo, weißt du ob dies auch für die Logopädie gilt? Wir arbeiten auch viel mit und an der Atmung.

LG
pat

2

Habe gerade im neuen Heilmittelkatalog geschaut.
Der ICD-10-CODE ist bei Post covid U09.9
Leider habe ich bei den zutreffenden Diagnosegruppen nur Physio und Ergo gesehen, die da als Besonderen Verordnungsbedarf (BVB) deklariert sind, also extrabudgetär.

Leider kann ich da für die Logos aktuell nichts finden, kann aber morgen meinen Vorgesetzten fragen, da wir in der Zweitpraxis Logopädie mit anbieten. Vielleicht weiß er da was.

3

Wenn es sich ergibt, sehr gerne :)

4
Thumbnail Zoom

Budgetneutral wird natürlich mit d geschrieben.

5

Gilt seit 1. Juli, bin schon bei dem zweiten Rezept und bekomme 6x Manuelle Therapie und 6x Massage
Zusätzlich Atemtherapie nach der Reha.
Durch die kranke Lunge ist bei mir alles an Muskulatur verkrampft, die Massage hilft prima

6

Ich bekomme, weil ich auch unter Long Covid leide, Physiotherapie sowie Sporttherapie, aber keine Logopädie. Bei der Sporttherapie wird aber auf die Atmung geachtet.