Kostenpflichtige Schnelltest ab 11.10.

đź‘‹

Jetzt, da die Stiko eine Impfempfehlung für 12-17 Jährige ausgesprochen hat, stellt sich die Frage, ob ab 11.10 die Schnelltest für diese Altersgruppe ebenfalls kostenpflichtig werden?

Hat darüber Jemand was gehört oder gelesen?

VG

1

Explizit gelesen nicht, aber die Regelung lautete ja von Anfang an, dass diejenigen ausgenommen sind, für die keine Impfempfehlung vorliegt bzw die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können.

Beides trifft nicht zu- also selbst zahlen. 🤷‍♀️

2

Wobei Schüler, die im Rahmen des Unterrichts (kostenlos) getestet werden, ja irgendwie von dieser Testpflicht ausgenommen werden sollen, hab ich gehört...

8

🤔
Mein erster Gedanke war auch dieser ...

aber zwei kostenpflichtige Tests pro Woche in der Schule als Voraussetzung für die Teilnahme am Unterricht wäre eine teure Angelegenheit 🥴

3

Ist doch egal, die ungeimpften Kinder werden weiter in der Schule getestet und die Bestätigung darüber gibt es kostenlos.

6

Danke fĂĽr die RĂĽckmeldung.

Meine Überlegung war eben diese, ob die Tests an der Schule für Ungeimpfte eben auch kostenpflichtig werden - denn das wäre dann eine teure Angelegenheit.

26

Nein, an der Schule wird es weiterhin nichts kosten.
Das war heute noch Thema in der Lehrerkonferenz.

4

Die Test aus der Schule reichen als Nachweis!

7

Danke.

Dass die Tests von der Schule in Verbindung mit dem SchĂĽlerausweis ausreichen, ist mir bekannt.

Die Frage ist/war, ob die Tests in der Schule fĂĽr die Ungeimpften dann kostenpflichtig werden.

10

Nein, das denke ich nicht.

5

Ich denke das es später kommt.

9

Ich hoffe nicht ... denn dann wäre es endgültig eine Impfpflicht durch die Hintertür

11

Die Schultests können ja kostenlos sein wer es aber ausgedruckt haben will muss es bezahlen.

weitere Kommentare laden
13

Ich denke, man kann davon ausgehen, dass die privaten Tests dann kostenpflichtig werden. Denn die sollen ja umgekehrt mir kostenfrei bleiben, wenn fĂĽr die entsprechende Person keine Impfempfehlung der Stiko vorliegt.

Spannend wird, was die jeweiligen Bundesländer daraus machen.
Manche/die meisten Bundesländer wollen wohl auf die Testpflicht für Schüler (z.b. für Hobbys, Restaurantbesuche etc) verzichten, da die Schüler ja bereits in der Schule regelmäßig getestet werden.
Ob das aber alle Länder so machen und ab wann die ersten Länder auf das Testen in der Schule verzichten (weil ja alle geimpft werden können... Tests in den Schulen sind ja auch teuer...), da bin ich gespannt.

LG!

14

Ersetze mir durch nur.
Blöde Autokorrektur...

15

Ja ... es bleibt spannend.

In BW ist es seit 16.8 so, dass für Schüler die Testpflicht entfällt aufgrund der Tests in der Schule und die Vorlage des Schülerausweises für die Freizeit ausreichend ist.

Allerdings sind bei uns noch bis 12.9 Ferien.

Wie es aktuell zu Hause gehandhabt wird, weiss ich nicht, da wir gerade quer durch Deutschland unterwegs sind und es regelmäßiger Tests bedarf.

weitere Kommentare laden
16

Ich habe es so verstanden das nur die Tests was kosten womit man sich vergnügen kann, also für Restaurant, Kino, Freizeit halt. Die Tests die vom AG gemacht werden sind weiter kostenlos. Für mich wäre die Schule in dem Fall der AG.

25

đź‘Ť
stimmt ...

.... ich sag immer, wenn das Gemecker wegen der Schule zu gross wird:
Schule ist dein Job!

27

Außerdem gibt es eine Schulpflicht in Deutschland. Kann mir nicht vorstellen, dass Schüler von der Schule ausgeschlossen werden, wenn sie sich nicht impfen lassen wollen und sich z. B. die Eltern regelmäßige Tests nicht leisten können.

Da wäre man wieder bei der indirekten Impfpflicht, die es ja eigentlich nicht geben soll. Aber es hatte in der Vergangenheit auch niemand die Absicht eine Mauer zu errichten....

weiteren Kommentar laden
31

Ich habe mir darüber auch schon Gedanken gemacht! Ob irgendwann die Schule sagt „ Tests bezahlen oder nicht mehr in die Schule“!!
So nun hat mir im Mai ( wo wir in Quarantäne waren) und zur Sicherheit daheim immer mal getestet hatten, meine Tochter gesagt „ du Mama die selben Tests haben wir in der Schule auch“.
Nun habe ich mir nur mal so ĂĽberlegt, wenn man den Kids von daheim einen Corona Test mitgibt, ob die den machen dĂĽrfen?
Ob man das Recht hat? Den Schulleiter ggf nach der Marke zu fragen woher der Test ist, diese zu besorgen und den Kindern mitzugeben um Kosten zu sparen?
Rein theoretisch wenn’s die selbe Firma und Marke ist, du ihn verpackt mitgibst? Könnte eigentlich die Schur nix sagen, Kind macht es ja unter Aufsicht! 🤭
Also sollte die kostenpflichtige Testpflicht kommen, werde ich den Schulleiter definitiv fragen! Versuch ist es wert.
Und die Reaktion ist dann interessant, was er dazu meint!
Aber ich hoffe die Tests bleiben fĂĽr Schule kostenlos!

33

👆
Das ist eine gute Idee,
werde ich mir merken, für den Fall der Fälle.

Sollte dies so kommen, werden die Preise für die Schnelltest rapide anziehen (so wie anfänglich für dieMasken), denn letztendlich geht es doch immer und überall nur um den Profit.

Wenn ich das schon höre/lese, dass die Testzentren ihre Preise ab Oktober selbst gestalten können und für einen Test, der bislang mit 11 € vergütet wurde, möglicherweise 20-30 € verlangt wird, ist klar, dass es nicht um das Wohl der Menschen geht.

34

Ich denke nicht, daĂź die Tests fĂĽr Schulen kostenpflichtig werden.

weiteren Kommentar laden