2 Lolli Tests positiv!!

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben,

2 meiner 3 Kinder sind wegen mehrerer positiver Fälle in Kindergarten seit dieser Woche in Quarantäne. Letzter Kontakt war Freitag und nochmal am Dienstag. PCR war am Mittwoch zunächst negativ. Nun hatte meine kleine seit gestern leichten Husten und meine große die eigentlich in die Schule geht starke Halsschmerzen und niesanfälle. Sowohl bei ihr als auch ihrer Kleinsten Schwester ist der Schnelltest positiv (lolli Test aus der Apotheke). Die mittlere und ich sind negativ (ich bin doppelt geimpft). Kennt sich jemand mit den Tests aus? Kann ich doch noch hoffen, dass sie falsch angeschlagen haben da ja vor 2 Tagen der PCR auch negativ war?


Wir müssen gleich sowieso nochmal zum Testen…

1

Hallo, die Frage kann dir wohl niemand beantworten! Wenn du nun bei den Kindern einen PCR-Test durchführen lässt, hast du die Chance, dass dieser auch positiv ist und die Kinder somit das nächste halbe Jahr Ruhe haben! Gestern erst sagte ein bekannter Politiker, dass wenn man jetzt Geimpfte genauso testen wie Ungeimpfte, die Pandemie nie zu Ende gehe...somit hast du Glück und musst dich nicht testen lassen. Selbst, wenn du positiv bist, wird es niemand erfahren! So ist nunmal die Gesetzeslage und diese sollte man nicht hinterfragen! Wir befinden uns halt in der Pandemie der Ungeimpften! Gute Besserung!

2

Immerhin ein Anreiz, dass manche Ungeimpfte sich zumindest testen lassen und nicht weiter zur Arbeit gehen, als ob nichts wäre.

4

Na es reicht ja, wenn die Geimpften das jetzt so machen dürfen....

weitere Kommentare laden
3

Ich denke unter den Umständen (Kontakt und Symptome aus dem Lehrbuch) ist die Wahrscheinlichkeit schon sehr hoch, dass die Tests richtig positiv sind. Mehr kann leider nur ein weiterer PCR-Test sagen.

6

Hallo,

naja, wenn Symptome UND positiver Test zusammenfallen, Fälle im Kindergarten waren und gleich zwei Geschwister betroffen sind... das klingt ja ziemlich eindeutig.

Aber bleib cool - Kinder stecken das doch normalerweise gut weg. Da kann man geradezu beruhigt sein, dass es nicht RS-Virus oder Influenza ist, sondern "nur" Corona. Auch wenn man das natürlich nicht weitertragen sollte, daher die Quarantäne.

Gut für euch, dass es offiziell festgestellt wird. Den Bescheid über den positiven PCR-Test würde ich gut aufheben. Falls demnächst auch Kinder geimpft werden können, könnt ihr euch entspannt zurücklehnen. (Oder bekommt, falls ihr das wollt, nur noch eine Impfung).

Das mittlere Kind würde ich jetzt engmaschig testen. Es könnte ja sein, dass sie es auch bekommt, aber keine Symptome entwickelt. Und es scheint in dieser Pandemie immer von Vorteil zu sein, wenn man etwas dokumentiert hat. Da ja leider nachträglich festgestellte Antikörper nicht zählen... Wer weiß, wofür es gut ist.

Bewusst infizieren würde ich das mittlere Kind dennoch nicht!! Also nicht im selben Raum mit den Geschwistern schlafen lassen, viel lüften...

Kurier deine Lieben gut aus und macht euch eine gemütliche Zeit Zuhause!

13

"Da ja leider nachträglich festgestellte Antikörper nicht zählen."

Doch, da hat sich heimlich still und leise etwas geändert. Inzwischen reicht ein positiver Antikörper- Test, ganz ohne PCR.
Ich habe erst vor 10 Tagen ein ganz normales Genesen Zertifikate ausgestellt bekommen, ohne PCR - Test.

14

Ach echt? Das wurde ja auch Zeit.
Hast du das irgendwo schriftlich? Kann ich aber auch mal googlen,
Danke!

weitere Kommentare laden
9

Hi,
Blöde Frage, aber, sollen das auf dem Bild die beiden positiven Tests sein? Oder warum zeigst du das? Denn die sind ja negativ. Oder ist da noch ein Schatten bei dem T? Kann ich nicht so gut erkennen.

(Ich dachte, ein Lollitest sei immer PCR, ider kann man per Lolli auch einen Schnelltest machen?).

Viele Grüße

10

Bei beiden war beim T eine rote helle Linie zu erkennen. Bei der kleinen konnte man die Linie bereits nach 8 Minuten erkennen (rechter Schnelltest). Es sind Antigen Schnelltests, keine pcr Tests, diese werden immer im Labor sequenziert.

12

Achso. Weil auf dem Bild sind die Striche bei T schon fast weg. Dachte es müsste immer kräftig rot wie oben sein. Mal gucken, was beim PCR test rauskommt. Wünsche euch trotzdem alles gute und wenn alles bestätigt ist gute Besserung und ein milden Verlauf ♥️

11

Hallo,

Naja deine Kinder hatten Kontakt zu Corona,
Sie haben Symptome und die AGST sind positiv.
Also ich würde stark davon ausgehen das sie sich angesteckt haben.
Gut das ihr nochmal zum PCR geht oder schon wart.

Kind Nummer 3 würde ich wenn es geht jetzt engmaschig testen.
Einfach damit ihr wisst die Kids sind durch.

Ich hoffe ihr seid bald wieder gesund.
LG

16

Ich sehe Zwar den Schatten bei der zweiten Linie, dachte aber auch, dass diese Linie deutlicher zu sehen sein müsste!

17

Ich arbeite im KIG und die Kinder werden bei uns mit dem Lollytest 2 mal wöchentlich getestet. Aber nur die Kinder mit Einverständniserklärung.

Bezüglich der Linie: eine zarte Linie ist bei unseren Lollytests eindeutig positiv.
Wie beim Schwangerschaftstest ;)

zarte Linie ist positiv und sie werden dann bei uns an 1450 weitergeleitet. Dort werden sie dann pcr getestet.

Bitte Kind, dass nicht positiv ist… nicht in die Schule/ KIG schicken… durch sowas hatten wir schon Cluster. Aber sie muss eh in Quarantäne falls pcr positiv ist!

Und die Impfung schützt nicht vor Ansteckung. Manche erkranken dann trotzdem und sogar schwer. (bekannte von uns) Sind nicht viele aber trotzdem soll man damit nicht spaßen…

Liebe Grüße

20

Das vor 2 Tagen der pcr negativ war sagt nichts aus

Bei uns:
Dienstag pcr gemacht
Donnerstags Ergebnis mit negativ
Sohn hat an den Tag Symptome gezeigt (selbsttest zuhause leicht positiv)
gleich angerufen das sie nochmal kommen sollen
Donnerstags nochmal pcr gemacht und war positiv


Ruf an das ihr Symptome habt und der selbsttest positiv ist, dann könnt ihr pcr machen und ihr könnt schneller aus der quarantäne raus


sein froh, dann habt ihr es wenigstens hinter euch.