Sexproblem bei Kinderwunsch - Mann will nicht so oft

Hi,

ich habe ein Problem. Mein Mann und ich wünschen uns noch ein Kind, ich weiß auf den Tag genau wann ich meinen Eisprung habe da der beim Frauenarzt immer ausgelöst wird. Nun ist mein Mann der Ansicht das er keine Maschine ist was ja auch stimmt und er nur mit mir schläft wenn er Lust hat.

Es ist ziemlich frustrierend zu wissen das man ´seinen Eisprung hat und der Parnter keine Lust hat.... bin auch ziemlich ratlos und habe überlegt ob ich den Sex reduziere damit er am Eisprungtag Lust auf mich hat...

Er hat halt auch einen anstrengenden Job und ist manchmal auch zu müde und geschafft.... Vielleicht habt ihr ja ähnliche Erfahrungen gemacht und könnt davon berichten. Für Ratschläge wäre ich auch sehr dankbar.

lg jl

1

>>ich weiß auf den Tag genau wann ich meinen Eisprung habe da der beim Frauenarzt immer ausgelöst wird. Nun ist mein Mann der Ansicht das er keine Maschine ist was ja auch stimmt und er nur mit mir schläft wenn er Lust hat.

Es ist ziemlich frustrierend zu wissen das man ´seinen Eisprung hat und der Parnter keine Lust hat.... <<

Ich fürchte, es ist auch ziemlich frustriend zu wissen, dass die Partnerin den Eisprung hat und dann zu können müssen - macht ihn zum Besamer.

Könnt ihr das nicht lockerer angehen? Auf KNopfdruck hätte ich auch keine Lust.

"Du Hasi, heute ist es soweit - heut darfst du ran, gib dir Mühe!" -> alles vorbei.

8

es soll frauen geben, die ihren mann wegen des eisprungs in der mittagspause anrufen, daß sie bitte nach hause kommen sollen (ungelogen!) #kratz
solche werden fast niiee schwanger...

2

also gannnnnzzzzzzzzzz ehrlich du setzt ihn unter druck und das gewaltig da würde bei mir auch die lust flöten gehen :)

einfach nich zusehr drauf versteifen dann klappt das schon

19

So eine Aussage kann nur von jemandem kommen, der sich mit dem Thema nie beschäftigt hat. Ich schieb es jetzt einfach mal auf Dein Alter...

LG Ally#klee

20

Aber wo er Recht hat! :-p

Wenn man unter Druck gesetzt wird klappt das eben nicht. Männer sind eben keine Maschinen!


LG mum21 die das 2 Kind bekommt ohne Mann unter Druck zu setzen!

weitere Kommentare laden
3

Musst du den Krankheitsbedingt zum Arzt gehen wegen dem Eisprung? Weil dann kann ich es ein bisschen verstehen!

ABER für ihn ist das auch nicht prickelnd zu wissen JETZT ist der Eisprung und er "muss" jetzt ran!
Du setzt ihn damit unter Druck und da klappt es dann auch nicht. Ein Mann (Frauen natürlich auch) sind keine Maschinen die irgendwo einen Knopf haben zum An und Aus schalten!

Wenn er dann auch noch einen anstrengenden Job hat ist es für ihn auch nicht einfach dann zu wollen wenn es sein muss!

Ich hoffe ihr bekommt das hin!


LG mum21

4

Ich gebe den Vorschreiberinnen recht, welcher Mann möchte sich als Zuchtbulle fühlen.

Aber so ganz leuchtet mir das wiederum nicht ein, oft liest man, dass Männer glauben, ein gewisses Anrecht auf Sex zu haben, wenn frau nicht allzeit bereit ist, werden am PC Pornos geschaut, ER hat ja schließlich ein Recht drauf.
Warum darf frau (bei gemeinsamem Kinderwunsch) nicht mal erwarten, dass ER jetzt und sofort parat steht?
Wenn von Männern mal Sex auf Abruf "gefordert" wird, wird es verteufelt, vermutlich von den gleichen Männern, die sauer sind, wenn die Frau mal nicht hinhält, wenn sie gerade Lust haben.

5

Beides ist abtörnend---------keiner hat Anspruch, es sei denn man möchte seine Partnerschaft ruinieren.

6

Ich sehe das auch so, wollte nur die Unterschiede aufzeigen.
Ich verstehe auch nicht, warum man als Paar nicht darüber reden kann.
Ich muss ja nicht sagen: Schalt die Championsleague aus, du musst jetzt ran, das kann frau geschickter anstellen.

weitere Kommentare laden
16

Guten Morgen

du weisst also immer dein FA-Termin wann der Eisprung ausgelöst wird. Weiss er es denn??

Wenn nicht dann macht euch den Abend davor einen "romantischen Abend";-). So fühlt er sich nicht als"Zuchtbullen" und ist dann etwas entspannter. Mach ihn ein bisschen Appetit. Was meinst du wie er dann drauf reagiert. Lass dir was einfallen.;-)

Ihr müsst ja nicht am gleichen Tag der Auslösung herzeln ein oder zwei Tage davor reichen auch.

Lieben Gruß

Feuer

17

Hallo!

Sag deinem Mann doch einfach nicht von den FA-Terminen und gut is...

Oder denkt mal gemeinsam drüber nach, ob ihr wirklich BEIDE einen so ausgeprägten Kinderwunsch habt!

LG, Tina.

18

Hallo,

als Langzeit-Kinderwünschlerin kann ich mich vielleicht etwas mehr in Deine Lage hineinversetzen als die meisten hier. Es ist immer leicht gesagt, dass die Lust verloren geht, wenn das Thema "unerfüllter Kinderwunsch" nie ein Thema war#schein.

Daher erst mal meine Frage: Wird bei Dir "nur" der ES ausgelöst, oder nimmst Du zusätzlich auch noch Hormone zur Stimulation? Warum wird der ES bei Dir ausgelöst? Hast Du sonst keinen, oder ist es nur, weil Du den Zeitpunkt genau wissen möchtest?

Inwieweit ist der Kinderwunsch wirklich beidseitig?

Ich weiss auch ziemlich genau, wann mein ES ist (jahrelanges Tempi-Messen, inzwischen nur noch Clearblue-Monitor), und mein Schatz weiss es ungefähr (er ist ja nicht blöd), aber wir reden nicht konkret drüber, sondern ich versuche eben, ihn an den richtigen Tagen zu verführen. Es gab bisher nur 2 x wirklichen Sex nach Plan, und wir fanden es beide seltsam.
Insofern verstehe ich schon, dass Dein Mann das manchmal eher abtörnend findet.

Aber: Wenn Ihr beide unbedingt ein Kind wollt, und wenn Du den ES aus medizinischen Gründen auslöst oder gar vorher noch Stimulations-Medikamente zu Dir nimmst, dann finde ich eben schon, dass Dein Mann sich zusammenreissen sollte. Ich würde jedenfalls keine Hormontherapie auf mich nehmen, wenn mein Mann dann am Tag der Tage sagen würde "Ach ne, heute bin ich zu müde".

Rede noch mal vernünftig mit ihm über alles, und mach Dir aber auch Gedanken, ob das ES-Auslösen wirklich notwendig ist, denn Du selber nimmst Dir damit natürlich auch ein Stück Freiheit.

LG Ally#klee