Wieso nehmen Männer/Frauen Kontakt zu Ihren Ex auf???

Hallo,

anscheinend gibt es vermehrt Partner die darüber enttäuscht, verletzt und gekränkt sind, dass ihr Freund/Freundin/Mann/Frau Kontakt zu den Expartner aufnimmt.

Wieso nimmt ihr eigentlich überhaupt Kontakt zu Exfreunden auf?

Also ich habe das bisher nur deswegen gemacht, wenn es mal schlecht in meiner Beziehung lief, wollte ich meinen Marktwert aufpuschen und habe meinen Ex kontaktiert.

Ich hab mich zwar nie mit meinem Ex getroffen, aber manche gehen auch diesen Schritt.

Aber wieso? (Hat ja nicht immer damit zu tun, dass man seinen Ex flachlegen möchte)

1

Käme mir nicht in den Sinn. Ich bin froh, das ich alle los bin. Meinetwegen könnten die ohne Rückfahrkarte auf dem Mond leben.

Weiss ich nicht, warum das noch Relevanz hat bei einigen. Wenn der Kontakt seit Beendigung der Beziehung besteht - weil sich eben eine Freundschaft entwickelte, ok. Aber gezielt den Kontakt suchen, wärend ich in einer (intakten) Beziehung stecke? Nä.

Gruss
agostea

2

Weil man sich trotzdem noch nett findet, ohne das Liebe im Spiel ist?

Ich habe zu fast allen meinen Exen (sind nicht viele) ein sehr gutes, rein freundschaftliches Verhältnis.
Mein Mann ebenso.
Unsere Kinder spielen teilweise zusammen und wir treffen uns (mit Anhang) sehr oft.

Ich kann die Dramen, die sich hier teilweise um die Exen abspielen, absolut nicht nachvollziehen.
Warum muss man sich immer gleich so verstreiten?

3

Ich hab noch Kontakt zu einigen Exfreunden und Exfreundinnen. Wir treffen uns, gehen essen, oder sonst wohin. Mein Exfreund ist sogar mein bester Freund. Und meine Exfreundin wird vielleicht auch irgendwann wieder eine gute Freundin werden.

Es gibt nur sehr wenig Exen, mit denen ich keinen Kontakt mehr habe. Das liegt daran, dass ich nur selten mich im Streit trenne. Ich finde schon, dass man auch nach dem Scheitern einer Beziehung durchaus eine gute/sehr gute Freundschaft haben kann. Ohne sich erneut "flachzulegen" .

Ich hätte ein Problem damit, in einer Partnerschaft zu sein, in der es mir verboten wäre, Kontakt zu meinen Exfreunden zu haben.

Gruß
Salat

4

"Wieso nimmt ihr eigentlich überhaupt Kontakt zu Exfreunden auf? "

In verklärter Nostalgie lügt man sich ein bisserl in die eigene Tasche.... "Soooo schlecht war's mit der/dem gar nicht....", .......völlig ignorierend, warum es denn aber doch nicht geklappt hat. Das hat ja seine Gründe.

Also nimmt man den Kontakt auf. Noch dazu wenn die aktuelle Beziehung an Biss etwas verloren hat.

Bestes Gegenmittel: Wenn die Beziehung der Vergangenheit angehört, alles, was an den (mittlerweile ungeliebten) Ex-Partner erinnert, vernichten, Tel. Nr. eliminieren, Erinnerungen durch Drogenmissbrauch löschen etc.....

Gut, sollten gemeinsame Kinder vorhanden sein, entfällt i.d.R. eine solche Vorgehensweise zwar aber meist gibt es bei dieser Konstellation auch nicht diese romantisch-verzerrten Rückblicke, hat man doch noch des öfteren mit dem doofen Ex-Partner zu tun . Man kommt gar nicht dazu, die Vergangenheit zu beschönigen.

5

Gut, dass du noch da bist. Es gab Gerüchte du bist weg!
#pro

6

:-)

Nö. Weg nicht.

Hatte nur ein bisschen Urlaub auf Staatskosten, wenn Du weißt, was ich meine. Und Internetzugang gab es da nur sehr bedingt.

weitere Kommentare laden
7

Wenn es eine gute Beziehung war und man sich eben ganz normal als Mensch noch etwas bedeutet, warum nicht?

Ein paar liegen mir da so gesehen immer noch am Herzen und ich freue mich, wenn es ihnen gut geht.
Mehr nicht.

8

Weil ich sie immer noch mag. Also diejenigen, mit denen ich noch Kontakt habe. Ganz im Ernst, ich bin doch keine 14 mehr und bin beleidigt, weil es nicht "geklappt hat" zwischen Ex und mir. Wir sind immer noch Freunde, wir mögen uns noch immer. Es gibt keinen Grund, KEINEN Kontakt zu haben.

9

Hey,

hab ich nie gemacht, ich war auch immer froh, die Person endlich los zu haben :-D

Wahrscheinlich haben manche ein ausgeprägtes Sicherheitsbedürfnis und fühlen sich zum Vertrauten hingezogen?
Könnte ich mir zumindest vorstellen.
Oder sie fühlen sich in ihrem Selbstwertgefühl erschüttert, wenn der Ex eine neue Beziehung hat und versuchen selbiges durch Dazwischenfunken aufzuwerten?

Oder aus Liebe?
Weil man verlassen wurde und nicht selbst verlassen hat?
Oder aus krankhafter Abhängigkeit?

Ich denke, da gibt es tausend Gründe, allerdings kann ich keinen
wirklich nachvollziehen.

Freunde sind Freunde (wobei ich bezweifle, dass es "echte" Freundschaft zwischen Männern und Frauen gibt, einer will oder wollte meistens etwas und wahrt sein Gesicht bei Zurückweisung dann, indem er "Freund" ist), Expartner Expartner.


LG

sw

14

Sehe ich genauso.

19

##
hab ich nie gemacht, ich war auch immer froh, die Person endlich los zu haben
##
Aber dann müssen sie alle komplett sch... gewesen sein, warum war man denn dann zusammen?


Ich verstehe hier nicht so ganz, warum manche tatsächlich nur komplett negative Abschlüsse hatten.

Also auch hier hören sich alle Gründe für einen bleibenden Kontakt (egal wie oft) nur negativ an.


Also die möglichen Gründe, die du angibst, mag es vllt auch geben,
ich kann sie allerdings (zum Glück) auch nicht nachvollziehen:



Ich finde es echt schade, daß es scheinbar nur wenige gibt, die beendete Beziehungen haben, bei denen man sich doch noch etwas Wert ist.
Nein, nicht jeder, aber es für mich gab es eben ein paar, mit denen es eben wirklich tolle Zeiten waren und ich freue mich schon sehr, wenn ich höre, was sie so machen, wie es ihnen geht.
Mein erster Freund z.B. hat natürlich schon einen blebenden Eindruck hinterlassen und ich kann immer an die Zeit zurückdenken.
Und ich freue mich, wenn ich höre daß er auch heute glücklich ist.

16

Vielleicht weil der Kontakt nie abgerissen ist?

Ich hatte einen sehr guten Freund, mit diesem war ich für kurze Zeit zusammen. Es lief dann irgendwann nicht mehr. In der Zeit habe ich meinen jetzigen Partner kennengelernt.
Ich hab mich von meinem Freund getrennt und wir sind aber trotzdem befreundet geblieben, weil wir es vorher auch schon waren.

Für meinen jetzigen Partner war es ok. Die beiden haben sich ganz gut verstanden.
Mittlerweile ist die Freundschaft aber zerbrochen (andere Geschichte)

Dann gibt es da noch einen Exfreund. Meine 1. große Liebe.
Ich war 17 und er Animateur auf Fuerteventura.
Wir waren 9 Monate zusammen.

Waren aber immer in Kontakt. Er lebt mittlerweile in Spanien, Festland und ist schon ewig mit seiner jetzigen Freundin zusammen. Kinder und Hausbau sind geplant.
Mich interessiert es einach wie es ihm geht. Er ist ein toller Mann und wir sind nicht im Streit auseinander.

Leider schreibt er seit ca. einem Jahr keine Mails mehr. Seine Freundin ist sehr eifersüchtig. Ich denke, dass sie das nicht möchte.
Sehr schade. Hätte gerne Babyfotos gesehen von seinem 1. Kind....

Naja so kann`s gehen!

LG
Janina

18

Hallo,
ich bin mit meinem Exfreund noch gut befreundet.
Bloß weil ich ihn nicht mehr liebe, macht ihn das nicht automatisch zu einem schlechten Menschen.

LG Annika