Kann mich heut selbst nicht leiden

    • (1) 06.01.11 - 11:18
      skyy

      Hallo zusammen!

      Heut ist eindeutig der Wurm drin. Mag am Wetter liegen, oder an Hormonen. Vielleicht auch beidem.

      Meine neue "Liebes-Interesse" meldet sich nicht (klar, er ist ja auch arbeiten), trotzdem sitz ich vorm Handy und versuchs mit Telephatie. Und nerv mich dabei selbst unheimlich.

      Was macht man nur an Tagen, an denen man ihn am Liebsten in einen verwandeln wuerde, der taeglich 20 Mal anruft? Obwohl sonst eben gerade seine Unabhaengigkeit attraktiv ist.

      Man man man, hoffentlich ist der Tag bald vorbei.

      Euch wuensch ich aber einen wunderschoenen Tag, Skyy

      • Reiss dich zusammen.
        Reiss dich zusammen.
        Reiss dich zusammen.


        Scheiss drauf.

        Schick ihm eine SMS.
        :-)

        Dann kannst du weitermachen mit deinem Tag. Oder wartest du dann auch noch auf eine Antwort?

        (3) 06.01.11 - 13:07

        Beschäftige Dich mit was anderem.

        Liebe Grüße von Swety

        Lass mich mit einem frei übersetzten Gedicht von Wendy Cope antworten:

        "Zu weit gehen"

        Als ich das neue Telefonbuch knuddelte
        Nachdem ich deinen Namen darin gefunden hatte
        Ging ich zu weit

        Ich gehe jede Wette ein, dass du kein Telefonbuch knuddelst
        Egal wo du bist


        Ehrlich, ich kann dich gut verstehen. Mein Freund meldet sich auch nicht so wahnsinnig oft und ich sitze vor dem Handy... Ich WEIß ich sollte das nicht tun. Und ich möchte mich auch nicht ständig melden. Also lenke ich mich ab und wenn es heftig wird, dann geb ich mein Handy meinen Freunden zur Aufbewahrung. Es wird halt nicht einfacher.


      • ...Willst Du gelten, mach Dich selten!.....


        Es ist so wahr und jeder fällt darauf rein. Sieht man ja bei Dir.

        Lenk Dich ab und dann gehts wieder. Am besten: Telefone aus!!!

        ;-)

        (6) 06.01.11 - 20:41

        In deinem Tag ist nicht der Wurm drin, der Tag wäre nämlich trotz der Hormone und des Wetters superschön, wenn ER (!) mal sein Scheißtelefon bemühen würde. ;-)

        Kenn ich gut, solche Tage, an denen man das Handy 3 mal ausschaltet, um es dann doch wieder einzuschalten ... seufz.

        Was ich mache, wenn ich es denn gar nicht mehr aushalte: eine nette SMS an potenzielle Gegenkandidaten schicken, ob man denn mal wieder ein Glas Wein trinken geht, irgendwann. ... Ich kann dir aus 20jähriger Erfahrung sagen, dass das aus irgendwelchen telepathischen Gründen immer funktioniert. Sobald die gegenkandidatorische Antwort "super, wie isses am Freitag?" rein ist, kommt die längst ersehnte SMS der Nummer 1 mit der Frage, ob man denn am Freitag vielleicht was trinken gehen könnte. #schein

        Sobald eine Sache auf dem internen Spielbrett aus der Balance gerät (gut zu erkennen daran, dass einem das Handy quasi am Körper klebt), sind Gegenkandidaten eine feine Lösung, um die Selbstdisziplin im Schach zu halten.

        Wahlweise kannst auch du einfach mal bei ihm anrufen. #freu Aber ich weiß schon, das ist verdammt schwer, wenn man glaubt, dass genau dieser eine Anruf die feine Balance zum Kippen bringt ...

        Da hilft nur: siehe Gunillina.
        Oder selber auf die Piste und ablenken.
        Oder ein Anderer aus dem Fanclub.

        #winke
        Joulins, die auch gerade zwei Tage fassungslos das Display angestarrt hat, bis die Sache mit der Telepathie mal wieder wunderbarerweise funktioniert hat ... #cool

Top Diskussionen anzeigen