was soll ich glauben

    • (1) 13.01.11 - 08:34
      am ende

      hallo.
      es gibt folgendes problem in meiner familie.und zwar bin ich mit meinem mann seit fast drei jahren verheiratet. das verhältnis zu seiner mutter ist meinerseits sehr eingeschränkt.zu seiner ältesten schwester fast gar kein verhältnis und zu seiner mittleren schwester hab ich ein super gutes verhältnis. wir sind mehr freundinnen.das problem ist das mein mann mit seiner mittleren schwester gar keinen guten draht hat.
      jetzt habe ich sachen erfahren die wohl hinter meinem rücken in der familie erzählt werden. aber als ich jeden drauf angesprochen habe wollte es keiner gewesen sein.mein ehe war kurz vor dem aus weil ich sogar schon so weit war auch meinen mann zu beschuldigen.
      es wurden auch sachen unter der gürtellinie erzählt.und das hat mich so dermaßen verletzt.
      ich weiss absolut nicht wem ich glauben kann. die sache mit meinem mann hab ich weitesgehend bereinigt. aber ich weiss immer noch nicht wer so geschichten über mich erfindet oder hinter meinem rücken schmutzige witze über mich macht.jeder sagt der andere wars. ich mag gar nicht glauben das die schwester mit der ich einen guten draht habe so über mich herzieht.wobei ich es mir bei meiner schwiemu besser vorstellen könnte. sie konnte mich noch nie leiden. behauptet zwar immer das gegenteil, aber ich komm ja nicht vom mond.
      soll ich die sache jetzt einfach ruhen lassen und hauptsache eine gute ehe führen und mit allen anderen auf abstand gehen? wobei dann wieder kommt : wie du traust mir sowas zu??? oder soll ich weiter rätseln und überlegen wer mir schlechtes will.dazu hab ich aber kaum noch mehr die kraft.

      ich danke euch fürs lesen und ich hoffe ihr habt von dem durcheinander irgendwas verstanden.

      liebe grüße

      • (2) 13.01.11 - 08:45

        da du ja nur zu einer schwester einen guten draht hast/hattest und es ja auch gründe gibt, warum das so ist und nicht zu allen guten kontakt hast, würde ich eher auf abstand gehen.
        du grübelst und grübelst und letztendlich kommt dann eh raus, dass keiner was gesagt hat und wer was sagt.
        natürlich ist es nicht schön, wenn man schlechtes hört und es würde mich auch annerven und würde es wissen wollen, wer scheiß erzählt und warum, aber da es ja keiner gewesen zu sein scheint #augen, würde ich dann noch mehr auf abstand gehen.
        offensichtlich mögen die dich nicht. punkt! sollen die dir doch den buckel runter rutschen!
        wenn mir jemand blöd kommt, möchte ich mit den nichts mehr zu tun haben.

Top Diskussionen anzeigen