Er kam nicht zu meinem Geburtstag!!!

    • (1) 19.02.11 - 12:30

      Guten Tag
      Gestern hatte ich Geb. und mein Lebensgefährte mit dem ich im Grunde zusammen lebe seid zwei Jahren,hatte es nicht für nötig gehalten mir Persönlich zu Gratulieren.
      Er rief nur an! Ich fragte ihn ob er vorbei käme er meinte nein.
      Ich habe mit Engelszungen geredet ,mir bliefen die Tränen .
      Aber er reagierte gar nicht darauf. Ich sagte nur wenn er nicht käme braucht er gar nicht mehr zu kommen,(er sagte dann ,dann müßte er dies Akzeptieren) damit war das gespräch für ihn beendet.
      Ich bin fast durchgedreht mein Sohn mußte mich Beruhigen.

      Zur vor Geschichte er hat eine Wohnung aber er lebt seid zwei Jahren bei uns. Er ist nicht sehr Großzügig eher Geitzig.Ich habe ein Jahr gebraucht bis er mir die hälfte zum Einkauf gab. Bei sonstigen Kosten dreimal (nebenkosten)etwas gegeben. Obwohl er sehr viel Geld hat!
      Ich Fragte ihn Sonntag zum wiederholten mal warum er nicht mit uns zusammen zieht,er so wie es ist sei es doch gut! Ich nein ich koche u.s.w und er würde nur nehmen und nicht mal seinen Hintern bewegen wenn er von der früh Schicht käme könnte er auch mal saugen und so.
      Er sagte mir dann ich würde ja nur drei Tage arbeiten ich hätte mehr Zeit oder mein Sohn sollte es machen,ich hätte gewußt wie er wäre.
      Mir hat es die srache verschlagen ich habe ihn dann gebeten das er mal zu sich gehen sollte und mal überlegen ob er überhaubt eine Feste-Beziehung haben möchte. Nicht nur die schönen Seiten sonder auch ein miteinander und ein füreinander. Daraufhin packte er alle seine Sachen und legte den Wohnungsschlüssel hin und ging. Ich schrie nur wenn man ein paar Tage Nachdenken soll bräuchte er ja nicht alles mit zu nehmen.
      Er lachte fast und ging.
      ich habe mich dann nicht gemeldet bis er halt an meinem Geb.angerufen hat. Er würde heute nicht kommen erst nächste Woche Freitag . Wie oben schon geschrieben darauf könnte ich verziehten ein Mann der mich Angeblich liebt,und nicht in der Lage ist auf meinemGeb.zu kommen da scheiß ich drauf.
      Obwohl ich es nicht sagen wollte habe ich gesagt er braucht nie mehr wieder zu kommen dies wäre für mich das schlimmste. Er darauf dann mußte er das Akzptieren das war alles ich habe so geweit am Tel. erwar nur noch ruhig. Und nun.....! Wer kann mir was dazu sagen ich stellle meine Endscheidung schon in frage.. denn ich liebe ihn doch ! Ich Glaube hätte ich nicht angefangen Ansprüche zu stellen wie zusammen ziehen gemeinsamm was aufzubauen wäre es so weiter gelaufen,damit wäre er zufrieden gewesen weil für ihn ja alles so in Ordnung war keine Pflichten.


      • hallo,


        wie alt ist dein sohn?
        ich persönlcih finde kinder sollten für ihre eltern in ihrem herzschmerz nicht den seelentröster spielen




        ich versteh das du verletzt bist

        weißt du ich wäre wütend
        ich hätte allen kram von ihm rausgeschmissen und den typ gleich hinterher

        du führst keine gleichberechtigte beziehung


        was an diesem mann liebst du?

        gibt es überhaupt eine gemeinsame basis?


        hör auf zu weinen
        geh raus mit ner freundin
        lenk dich

        er ist es echt nicht wert

        lg manja

      Hallo,

      <<<Er lachte fast und ging. <<<<



      Er liebt dich nicht.Weg mit Schaden.Was muss er denn noch alles (nicht ) machen damit du es kapierst.
      Du bist über 40-hör auf deinen Sohn mit deinen Beziehungsproblemen zu belasten.
      Vielleicht denkst du mal darüber nach, wie es möglich ist , das du einen Mann mit diesem Verhalten lieben kannst.

      verständnislose Grüße

    • das haben wir alles schon gelesen.
      http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=3028745&pid=19179618&bid=16

      und was willst du nun von uns hören?
      dazu fällt mir nur ein.. ihr wohnt im reinsten affenstall mit affenzirkus/-theater.
      dein kind ist noch ganz sauber in der oberstube? es leidet während eurer aufführungen mindestens genau so stark wie du... wenn nicht mehr.

      alles gute, noch nachträglich zu deinem geburtstag, ich wünsche dir für die zukunft etwas mehr grips in deiner #aha.

      Hallo,

      sei froh, dass er weg ist.
      Dann kannst du den Kopf wieder frei bekommen und irgendwann wieder eine neue Beziehung beginnen, die es auch wert ist, gelebt zu werden.

      Ich orakel mal, dass er sich nicht wirklich wieder melden wird und das ist gut so.

      Trauere noch ein wenig, aber lass deinen Sohn daraus, der kann dir nicht helfen, denn diese emotionale Belastung kann und soll ein Kind nicht für seine Eltern ertragen, egal wie alt er ist.
      Und nach der Trauer heißt es, den Kopf wieder hoch nehmen und als Single sein Leben in den Griff kriegen. Ein neuer Partner macht erst Sinn, wenn du wieder auf beiden Beinen stehst.

      Wünsche dir alles Gute
      M.

    "man kann auch scheiße lieben" trifft anhand deiner schilderung voll zu.

    Ich denke auch, die Entscheidung war richtig.

    Ihr habt zu verschiedene Vorstellungen von einer Beziehung, das bekommt man einfach nicht auf einen Nenner.

    Hör auf, das in Frage zu stellen, Du machst Dich sonst nur lächerlich.
    Es scheint ihn ja sowieso nicht sonderlich zu interessieren.

    Hak das ab, auch wenn's schwer fällt.

    Sorry für die harten Worte,aber du hast doch echt einen anner Klatsche!
    Du weißt selbst wie dein "Partner" zu dir steht,machst den Affenzirkus mit und läßt dich dann von deinem KIND trösten und beruhigen????

    Es ist mir egal wie alt dein Kind ist,selbst wenn es schon 30 und ausgezogen ist,sollte sowas nicht passieren.

    Und dann heulste auch noch rum?
    Kauf dir was schönes,mach dich Freitag schick und laß dich schön weiter benutzen,du wirst eh nichts ändern.
    Du tust mir nichtmal mehr leid!

    Du hast ja nichtmal Lust etwas an deiner Situation zu ändern,sonst hättest du nicht gebettelt......!
    Du wolltest hier nur mal ein bissgen Kopptätscheln und Bauchpinselei!

    Die richtige Reaktion wäre gewesen...."Danke für die Glückwunsche,bis dann ich hab jetzt keine Zeit!" *klick*


Ich frage mich, wie man jemanden, der sich so verhält noch als "Lebensgefährte" bezeichnen kann. Ich nenne das "egoistischer Schmarotzer".

Falls Du noch einen Beweis dafür gebraucht hast, dass er Dich nicht liebt, hast Du ihn ja nun. Ich hoffe nur, das wird Dich endlich davon abhalten, diesem Mann noch weiter nach zu laufen.

Am Meisten allerdings - das muss ich jetzt noch extra betonen - tut mir Dein Sohn leid. Weitere Äusserungen spare ich mir jetzt absichtlich.

Top Diskussionen anzeigen