Bin sooo stolz auf meinem Mann / er nimmt ab!

    • (1) 23.02.11 - 10:27

      Hi Leutchen,

      ich muss das echt loswerden, nachdem immer sooo viele negative Postings in der Partnerschaft zu finden sind.

      Mein Mann hat sich seid unserer Ehe (8 Jahre) gute 25 kg zugelegt. Ja ich liebe ihn so wie er ist aber das Fett liebe ich nun wirklich nicht.
      Da er viel im Außendienst ist, war es immer schwer für ihn normal zu essen, ofmals nur an der Autobahn zum Mäcki....Abends wars es dann zu Spät für Sport und und und....

      Jetzt nach Weihnachten hat er sich beraten lassen und macht seid dem eine Ernährungsumstellung und was soll ich sagen: #huepf
      Er hat gut 17 kg schon abgenommen!!!
      Und als Motivation hat er von mir ein Wellnesswochenende "ohne Kinder" von mir bekommen, was wir schon letztes Wochenende eingelöst haben.....war wieder richtig schön #schwitz#schwimmer#verliebt

      Mußte einfach mal geschrieben werden!!!
      Grüße
      Lisa

      • (2) 23.02.11 - 10:46

        17 kg in der kurzen Zeit ist ja wahnsinn.
        Kannst du mir einen Tipp geben wie man das schafft?

        • Männer! Meiner hat auch so schnell abgenommen und hält's jetzt schon ewig... #pro Leider klappt das bei uns Frauen nicht so schnell! #schmoll

          • Hi,
            ich habe immer mal 2kg +/-....aber es ist halt echt schwierig, weil ja jetzt kein Übergewicht, etc. da ist, das ist einfach nur eine "Schönheitskorrektur"#verliebt...und da ist es verdammt schwer was zu machen.#winke

            Bin 167 und wiege immer so um die 56 kg. Aber ich würde mir niemals eine neue Hose kaufen,weil die alte nicht mehr paßt....da wird einfach mal weniger gegessen. Bin froh sagen zu können, das ich noch nie eine Diät gemacht habe. Es reicht oftmals aus, FDH zu machen oder Schoki wegzulassen.

            Grüße
            Lisa

        (5) 23.02.11 - 11:06

        Metabolic-Balance

        Er hat dort Regelmäßig Termine zur Kontrolle und jetzt nach gut 2 Monaten pendelt er sich ein, das er so 1 kg. die Woche verliert.

        Ich denke es ist keine reine Diät sondern Ernährungsumstellung. Nichts Süßes, viel Wasser kein Mäcki, viel Gemüse, etc.
        Mein Mann meint, dadurch, das er sich das Essen komplett selber zubereitet, bekommt er auch ein anderes Verhältnis dazu. Er merkst selber, das er viel nebenher gegessen hat oder auch einfach das falsche. Und das ist schon mal toll, das er nicht Stur etwas verfolgt sondern das es auch Klick macht.

        Wir unterstützen ihn wo es nur geht. Ich esse nichts süßes, etc. in seiner Gegenwart....das wäre echt gemein ....und die Kinder naschen von ihm die kleine Portion noch weg#rofl

        Grüße
        Lisa

    (6) 23.02.11 - 10:47

    Sagt "Guten Tag" zum Jojo - Effekt!

    17 Kg in 6 Wochen sind in zu kurzer Zeit viel zu viel

    Ute

    • (7) 23.02.11 - 11:12

      nein... Männer - vor allem die ohne Diätvergangenheit - nehmen bei einer Ernährungsumstellung, meist durch einen Verzicht auf zu Fettes und Alkohol insb. Bier unglaublich schnell und gut ab

wie süß ;-)

da kannst du auch wirklich stolz auf deinen mann sein!!! #ole

LG

(9) 23.02.11 - 10:59

Mein Mann muss laut Arzt auch 10kg wegbekommen. Aber wir gehen es langsam an, die 10kg sollten bis zum Sommer weg und das dauerhaft. So eine schnelle Abnahme birgt echt die Gefahr, dass dein Mann innerhalb kürzester Zeit wieder zunimmt und meist mehr als es vorher waren. Also entweder dein Mann wurde falsch beraten oder er hungert auf Krampf, das wäre gesundheitlich auch nicht gut.

Mein Mann hat jetzt 1,5kg in 4 Wochen geschafft.

Trotzdem viel Glück!

  • (10) 23.02.11 - 11:02

    Hi, das glaube ich nicht mit dem Jojo Effekt, da er auch ärtzlich unter Kontrolle ist. Außerdem alleine die Süßigkeiten am Abend oder die süßen Getränek, Mäcki, etc. wenn das schon von alleine wegfällt und mit Gemüse, etc. ausgetauscht wird, da purzeln die Pfunde ja schon von alleine.

    Jetzt geht es natürlich viel langsamer....höchstens 1 Kg. die Woche aber der WEG ist schon mal geebnet.

    Grüße
    Lisa

    (11) 23.02.11 - 15:17

    1,5 kg in 4 Wochen ist aber auch keine Leistung. 1 kg pro Woche ist optimal.

    Tweety - die nach der SS auch 10 kg in 3 Monaten abgespeckt hat mit Ernährungsumstellung... und sie auch seit 7 Jahren hält.

    (12) 23.02.11 - 19:03

    Ich weiß ja nicht welches Gewicht Dein Mann jetzt hat, aber 1,5 Kilo in vier Wochen ist nicht gerade viel. Normalerweise nimmt man in einer Woche ungefähr 1 Kilo ab, bei starkem Übergewicht auch noch mehr.

(13) 23.02.11 - 12:07
mirgehtsähnlich

Da gratuliere ich deinem Mann aber.

Leider scheint es den Männern immer irgendwie leichter zu fallen abzunehmen #schmoll
Wenn mein Papa früher abnehmen wollte hat er einfach das Bierchen oder den Rotwein zum Essen weggelassen und das für ein paar Wochen, schon purzelten die Pfunde (und auch wenn jetzt einige aufschreien von wegen Alkoholiker, es geht hier nur um das Bierchen und den Rotwein beim gemeinsamen Essen am Wochenende).
Bei dem einen Bier im Jahr, das ich trinke, lohnt sich das nicht #rofl.

Das mit dem Außendienst kenne ich auch leider, mein Liebster ist auch ständig unterwegs, er macht zwar noch zweimal in der Woche Sport (#ball), nur leider scheint das alleine nicht zu reichen.
Ich wollte auch mal versuchen ihm für Mittags Salate, etc. mitzugeben, was er kalt essen kann, aber da er leider nicht alles ißt und berufsbedingt viel mit der Gastronomie zu tun hat, wo er dann öfter zum Essen eingeladen wird (wir reden hier jetzt von Pommes, etc.) gestaltet sich das als etwas schwierig. Er ist trotzdem der positivste und fröhlichste Mensch den ich kenne #verliebt (und war in seiner Jugend immer ein Spargeltarzan, der durch eine OP lange keinen Sport mehr machen konnte und deshalb zunahm und das geht jetzt nicht mehr weg).

LG und #klee für deinen Mann, wenn er noch mehr abnehmen möchte.

Top Diskussionen anzeigen