Umschuldung sinnvoll?????

    • (1) 25.02.11 - 10:11
      Sinnvoll?

      guten morgen,

      wir haben einiges an schulden, habe in meiner vergangenheit viel viel mist gebaut(kaufsucht mit therapie) , momentan zahle ich an ein paar gläubiger durch alg2 ca 240€ an schulden, nun bin ich am überlegen einen kredit zu nehmen (nicht ich sondern meine schwester würde dies tun) und somit alle meine schulden auf einmal zu zahlen mit einer rate von 170€ im monat und einer laufzeit von 3 jahren ca. ...

      würdet ihr das machen, derzeit kann ich nicht alle gläubiger bedienen sondern nur ein paar, mit dem kredit könnte ich alle bezahlen und habe nur die eine rate.... und könnte endlich wieder rúhig schlafen....



      brauch mal eure meinung... schuldensumme ca 6000€ schuldnerberater meinte könnte da aber noch gut vergleiche schließen aber futter dafür muss erstmal da sein, also denke ich werde ich mit ca 5000€ locker wegkommen sagt er.....

      bin nur etwas durcheinander, meine schwester will mir auf jedenfall helfen, und ich würde sie auch niemals hängen lassen das weiss sie aber.... (also dazu kommentate spart euch bitte)


      danke nadine

    Deine Schwester will dir helfen - das ist sehr löblich. Aber offensichtlich kann sie das ja gar nicht, wenn sie einen Kredit dafür aufnehmen müßte #kratz

  • Hallo,

    ich kann deine Situation verstehen.

    Ich finde es auch gut das du die Schulden bezahlen willst und auch das du dir gedanken machst ob du das Angebot deiner Schwester annehmen sollst oder nicht.

    Ich an deiner Stelle würde mit deiner Schwester einen Vertrag machen in dem du dich verpflichtest ihr das Geld zurückzubezahlen. Dann hat sie eine Sicherheit in der Hand die sie hoffentlich nicht braucht.

    LG
    Corinna

Und ne Privatinsolvenz käme wohl nicht in Frage??

Top Diskussionen anzeigen