freund 11 jahre älter??? Seite: 6

      • (126) 16.06.11 - 13:02

        Hi! #winke

        Mein Mann und ich sind meinem 14. Lebensjahr ein Paar. Er ist 13 Jahre älter als ich. Prinzipiell dürften die Eltern die Beziehung natürlich verbieten, aber ob sie davon was haben!? Dann treffen sie sich heimlich. Und ich finde nichts dabei: Ob man nun mit einem 15-Jährigen rummacht oder einem älteren Mann. Ich sehe da kein Problem, so lange das Mädchen es auch will. Meine Eltern waren da auch recht locker. In zwei Monaten haben wir 10-Jähriges und meine Mutter sagt heute, dass sie den besten Schwiegersohn der Welt hat. Es muss also nicht immer gleich eine Katastrophe sein, wenn der Altersunterschied auch in jungen Jahren schon größer ist. Im Übrigen: Die Freunde, die sich deswegen von uns abgewandt haben, waren die letzte Zeit unsere Freunde gewesen. ;-)

        Liebe Grüße #herzlich

        Marie

        (127) 16.06.11 - 13:19

        hallo!

        ich kenne sowas nur umgekehrt! ich war damals 18 und habe mich in einen 14 jährigen verliebt! strafbar war es,aber wir haben von vorne herein mit offenen karten gespielt,es gab von seiten seiner eltern nie probleme,klar waren sie zum anfang skeptisch aber das hat sich schnell gelegt! wir waren 2,5 jahre zusammen und sind heute noch befreundet!
        11 jahre altersunterschied sind schon heftik aber wo die liebe hinfällt,was will man da machen? das einzige was sie machen können ist,ihre eltern von der beziehung zu überzeugen,zeigen das sie es ernst meinen! hinter den rücken der eltern sollte dein freund nichts machen weil das kommt einfach nicht ehrlich rüber!

        lg
        kati

      Hallo,

      in Anbetracht dessen, daß man mit 15 Jahren in der Pubertät steckt und sowieso zum Rebellieren neigt, würde ich wahrscheinlich die Flucht nach vorne antreten. Ist oft besser so, weiß ich aus eigener Erfahrung.
      Heutzutage ist es keine Seltenheit mehr, daß Mädels ihre ersten sexuellen Erfahrungen weit vor Vollendung des 15. Lebensjahres machen. Ich würde mich mit dem jungen Mann an einen Tisch setzen und Tacheles reden. Wenn er es mit meiner Püppi nicht ernst meinen sollte, werde ich ihn finden, egal wo er gerade steckt;-).
      Wenn er nach diesem Gespräch nochmal wiederkommen sollte, wird ein Termin beim Frauenarzt gemacht und vorsorglich die Pille verschrieben. Vorherige Aufklärung und ein ernstes Gespräch von "Frau zu Frau" natürlich vorrausgesetzt.
      Ich kenne so einige Paare aus meinem Umfeld, die in jungen Jahren mit größerem Altersabstand zusammengekommen sind. Das muß nicht immer böse enden.
      Der Altersabstand würde für mich eine untergeordnete Rolle spielen, hauptsache Püppi ist glücklich und macht mich nicht vorzeitig zur Oma#schock.
      Und Papa kriegen wir das dann auch schon irgendwie verklickert;-).

      LG Sandra

    • (130) 16.06.11 - 15:43

      hallo,

      ich stehe dem auch mit skepsis gegenüber

      aber je mehr man etwas ablehnt desto verführerischer wird es für einen teenager



      kann man den wirklich schon von einer beziehung sprechen wenn zwei sich für ein paar stunden die woche sehen?



      (131) 16.06.11 - 20:40
      esgehtnochschlimmer

      AAAAALSOOOO..........

      meine Freundin (heute 31) kahm mit ihrem jetzigen Mann zusammen als sie 15 Jahre alt war! Alles ja nicht so tragisch aber:


      Ihr Mann ist 28 Jahre älter als sie, also 43 Jahre alt zu dem Zeitpunkt #schock und hatte damals schon Kinder die älter waren als sie!

      Ich fand es damals einfach nur ekelhaft und er war für mich ein "Kinderficker" denn er war älter als ihre Eltern und meine Eltern.

      Der Mann hatte zu dem Zeitpunkt als sie sich kennen lernten auch grad einer 17 Jährigen ein Kind gemacht.

      Das ist für mich wie schon gesagt nicht normal!

    Hallo,

    wenn ihre Eltern deinen Kumpel anzeigen, kann es schon sein, das er sich eventuell fern halten muss. Dann müssen Sie wohl das 1 Jahr bis sie 16 Jahre alt ist, sich heimlich treffen.

    Klar hört sich jetzt der Alterunterschied noch krass an. Als ich damals mit meinem Mann zusammen kam, war ich gerade 1 Tag lang 15 Jahre alt und er 21 Jahre.

    In seinem Bekanntenkreis war ich "ewige" 18 Jahre und in meinem Bekanntenkreis und bei meinen Eltern war er eben "auch" 18 Jahre.

    Haben es aber dann, zumindestens bei meinen Eltern, kurze Zeit später "gestanden" das er 21 Jahre war. War komisch für meine Eltern, aber Sie haben es akzeptiert. Nur durfte er natürlich nicht bei mir schlafen oder ich bei ihm.

    Wo die Liebe eben hinfällt.

    So lange Sie keine 13 Jahre ist und der Typ 40 Jahre, das wäre dann schon krank und sowas würde ich auch nicht tolerieren.

    lg

    Ich finde es persoenlich auf einer seite nicht so schlimm.
    Es hoert sich komisch an aber wenn ich dran denk ich habe meine Mann mit 19 kennengelern und er ist 29. Wir sind jetzt auch bald 10jahre zusammen und 7davon verheiratet!
    Da kling es halt immer schon ganz anderst! 19-29 is ok aber 15-25ist dann schon wieder komisch!
    Aber wenn sie sich lieben was soll man da machen!

    LG Chris

    Erst war ich gerade schockiert, dann hab ich nachgedacht.
    Meine Eltern lernten sich kennen da war meine Mutter 13 mein Vater 22
    Als sie 15 war und er 24 wurden sie ein Paar. Geheiratet 1 Jar später.
    Eltern mit 18 und 27. Großeltern mit 48 und 57 Jahren.
    Meine Mutter wurde Witwe mit nur 61 Jahren.
    Nach vielen Glücklichen gemeinsamen Jahren.

    Ich weiß nicht wie es mit Reife bei der 15 Jährigen ausschaut ich hatte die mit 15 noch nicht. Aber .........

Top Diskussionen anzeigen