Seit heute alles anders- und das nur wegen einem Traum

Ich bin eigentlich sehr glücklich. Ich habe den besten Mann und Papa der Welt erwischt und kann mich nicht beklagen. Ich hatte schon 2 feste Beziehungen hinter mir die 3 Jahre gingen und auch ein paar eher nicht so feste. Aber so einen Mann habe ich wirklich noch nie gesehen. Als wir zusammen waren hat er mich immer wieder Überrascht. Immer solche Sachen gemacht, die ich mir von einem Mann eben gewünscht habe, ohne ihn darum zu bitten oder Aufmerksam zu machen. Er brachte mir immer Blumen nach Hause, heute auch noch. Er unterstützt mich überall und gibt mir wertvolle Ratschläge wenn ich sie brauche. Letztes Jahr im August hat er mir einen traumhaft schönen Heiratsantrag gemacht. Wir sind in ein Waldgebiet gefahren und er hat einen Weg aus Rosen und Teelichtern gemacht, durch den er mich auf Händen zum großem Herz aus den Rosen getragen hat. Dann hat er mir gesagt wie sehr er mich liebt...ging auf die Knie und fragte mich ob ich seine Frau werden will. Es war traumhaft schön! kurze Zeit später heirateten wir auch. Danach wurde ich Schwanger..alles geplant natürlich!
Wir hatten eine riesen Hochzeit mit über 250 Gästen. Eine schöne Location. Als unsere Tochter geboren wurde war unser Glück vollkommen..Ich schaue sie an und wünsche mir nur das beste für sie. Ich habe Angst ihr irgendwann einmal weh zu tun egal wie. Ich denke jede Mutter versteht mich. Doch seit kurzem habe ich meinen Ex- Freund wieder gesehen. Vor 4 Jahren haben wir uns getrennt. Ich habe mich getrennt. Wegen meinem Mann. Es war keine stabile Beziehung. Wir hatten auch Träume aber es passierte einfach nichts egal wie sehr ich mir das gewünscht habe und wie oft er mir bestätigt hat das er genau dasselbe will. Als ich von ihm Schwanger war, war alles super. Und dann änderte sich alles..ich habe einen Abbruch vornehmen lassen- soweit dazu. Danach hatten wir keine Chance mehr..

Immer wieder hatte ich einen Traum von ihm. Jedesmal war es dasselbe. Wir haben uns getroffen und meine Tochter und ich sind zu ihm gezogen aber das schlechte Gewissen meinem Mann gegenüber hatte ich immer im Traum. Und heute war es sehr extrem. Ich bin aufgewacht und habe angefangen zu weinen. Warum, weshalb weiß ich nicht. Ich hatte das Bedürfnis mir seinen Profil in Facebook anzuschauen. Und mir kamen wieder die Tränen. Wir hatten auch schöne Zeiten. Er ist immer noch so hübsch...der hübscheste Mann einfach. Es ist nicht so das mein Mann nicht hübsch ist. Aber sein Charakter ist einfach besser. Ich würde so gerne alles stehen und liegen lassen und zu ihm fahren aber meine Verantwortung meinem Kind und der Ehe gegenüber kann ich nicht einfach abschalten. Ich bekomme bei jedem Gedanken einfach ein schlechtes Gewissen. Ich liebe meinen Mann doch eigentlich #heul Was ist los mit mir? Es hat mir nie was ausgemacht über meinen Ex zu sprechen und heute? Ich schau ihn mir an und weine einfach #heul Ich habe so Sehnsucht nach ihm. Ich wünsche mir man könnte jede Nacht von einer Person träumen und tun und lassen was man will. Tagsüber aber sein eigenes normales Leben leben. Ich habe nicht den Mut alles hängen zu lassen. Wie kann ich meiner Tochter den Papa weg nehmen? Wie kann ich meinem Mann alles jetzt nehmen. Wir sind und waren eigentlich glücklich..Er kommt immer gut gelaunt nach Hause und liebt mich wie am Anfang. Ich könnte ihm sowas nicht antun. Ich bin ein schlechter Mensch :-(

Ich kann einfach nicht aufhören zu weinen...meine Sehnsucht nach meinen Ex ist so stark..aber meine Ehe...mein Kind..wie soll ich das bloß machen? Mir bleibt leider nichts anderes übrig als alles einzustellen und einfach als Mama und Frau zu funktionieren. Ich weiß das ich nicht mehr so sein kann wie früher denn mir ist HEUTE erst klar geworden das ich meinen Ex nicht vergessen kann und so kann man nicht leben. Den einen vermissen und doch mit einem anderen verheiratet..#heul

Glaubt ihr an Horoskope?

Jungfrau, Das heutige Tageshoroskop:

Es ist heute für Sie wichtig, dass Sie in klaren Strukturen und festen Zusammenhängen arbeiten können. Dies gilt in jedem Lebensbereich. So ist es für Sie an diesem Mittwoch bedeutsam, dass Sie sich auf emotionaler Ebene nicht im Unklaren befinden. Verlangen Sie offene Worte und nehmen Sie zur Klärung auch selbst kein Blatt vor den Mund..


Ich habe NIE daran geglaubt und mir ehrlich gesagt auch nie Horoskope angeschaut aber das trifft schon zu..
Ich wollte mir alles nur vom Herzen schreiben, denn ich habe außer meinem Mann keine Person, der ich alles und vor allem sowas anvertrauen kann...

1

Denke mal darüber nach, warum dein Ex dein Ex ist. Wasche dir mal selbst den Kopf.

Wahrscheinlich bist du unzufrieden mit dir, mit deinem Leben, mit allem. Und du willst flüchten in eine Welt, die in der Realität nicht existiert, sondern nur in deinem Kopf.

Mache dir GEdanken, warum du an den anderen denkst und ändere was in deinem Leben, aber verlasse nicht für eine Utopie deine Familie.

2

Danke für deine Meinung. Ich glaube auch das es nur eine Phase ist...

3

hallo,

ich kann mich meiner vorschreiberin nur anschließen...

lg
alles gute

4

Ungelöste Probleme kommen zu einem zurück. Und gerade stehen sie mit dem Koffer unter dem Arm bei dir vor der Tür.

Ich kann nur raten aber ist es der Punkt, dass du deine Schwangerschaft beendet hast, weil die Rahmenbedingungen nicht die waren, die du dir vorgestellt hast und dein Ex deswegen die Beziehung beendet hat?

6

Nein er wollte das Kind plötzlich nicht hat mich aber zu nichts gedrängt und stand hinter meiner Entscheidung ganz egal wie diese Ausgehen würde. Letztendlich war es aber meine eigene Entscheidung dieses Kind nicht auszutragen. Ich habe mich von ihm getrennt unter anderem weil ich meinen jetzigen Mann kennen gelernt habe und wir charakterlich viel besser miteinander auskommen. Es ist auch bis heute so und ich weiß das mein Ex noch schlimmer drauf ist als früher. Er sagt ich habe ihn verändert. Er ist kalt geworden und denkt nur an sich selbst. Ich weiß es ist keine schöne Sache verlassen zu werden vor allem nicht wenn paar Monate später ein anderer Partner an der Seite steht. Ich bin im totalen Gefühlschaos gefangen...was will ich denn bei ihm? Ich habe doch meinen Mann und ich weiß das mein Ex niemals so hilfsbereit und zuvorkommend sein wird. Ich weiß das 100% sogar. Aber aus irgendeinen Grund zieht er mich an.

7

so wie du über ihn schreibst, und sagst er habe dich nicht gedrängt die Abtreibung durchzuführen lässt mich ein Gedanke nicht los.

Er hat dich trotzdem so manipuliert, das es dir nicht wert war das Baby auszutragen um ihn nicht zu verlieren.

Du vergibst Attribute wie kalt, denkt nur an sich, charakterlich schwächer als dein Mann, schlimmer drauf als früher. Da frage ich mich in welcher Abhängigkeit du dich befandest, war es vielleicht sogar ein Hörigkeit? Definiere einmal für dich was dieser Mann dir tatsächlich gab das es heute noch in dir bebt?

Was bekommst du heute nicht an das du so klammerst. Sex? Eine Art Sex die vielleicht ungewöhnlich ist, aber du genau suchst?

Ich gebe dir ein kleines Beispiel aus einem alten Freundeskreis. Auch da kam es zu einem Bruch der Ehe, u.A. auch aus gewaltgründen. Es dauerte Jahre bis die innerliche Distanz soweit hergestellt wurde und ein neutrales Denken über die Vergangenheit möglich wurde weil diese Hörigkeit bestand. Bedingunsleere Abhängigkeit von einem Menschen.

Wo ist deine Position? Und wenn du mal in dich reinhörst weist du warum er dich anzieht.

Aber bitte, manchmal muss man jemanden durchschütteln damit er wach wird, manchmal braucht man eine Hilfe um seine Weichen mal wieder richtig zu stellen, und eines noch. Du sprichst über deinen heutigen Mann mit warmen Worten und weißt was du an ihm hast. Warum willst du das riskieren.

Es gibt keine Partnerschaft die perfekt ist. Sie sind es alle nur mehr oder weniger. Partnerschaft ist ein Kompromiss für lange Zeit und je mehr ich das begreife und erkenne das der Partner mich annimmt auf mich zu geht und ich auf ihn zu gehe ist das alle mal besser Abstriche zu machen als an einem Defizit alles zu zerdeppern.

BlueH6



5

Solche Phasen gibt es - in 2-3 Tagen wirst Du Dich wundern, dass es Dir überhaupt so gegangen ist...

8

Nein, ich glaube nicht an Horoskope!

Die sind so allgemeingültig und willkürlich. Die Treffer die du siehst kann auch jeder andere sehen, und diese Zeilen treffen auch heute am Tag auf mich zu. Ich muss nur das richtig finden dann passts schon.

Ich weiß nicht ob du in der Sinnkrise des Lebens steckst, aber ich glaube das es nicht mehr normal ist was du hier schreibst. So eine astruse Gedankenwelt muss man erst mal erarbeiten.

Du lebst behütet, liebst deinen Mann und hast noch ein süsses Kind dazu und willst in die Hölle zurück.

Verzeih, aber erklär mir das da komm ich nicht mit.

Mir scheint als schafftest du es dich in eine Emotion zu trancen die dich überrollt. Das kann ja unter Alkoholeinfluss entstehen, da arbeitet man schon mal sein Leben durch und am Ende steht man voll guter Absichten flennend im Kühlschrank.

Ob du ein schlechter Mensch bist, weiß ich nicht. Aber du bist entweder durch den Wind oder am Rande eines Nervenzusammenbruchs. Scheint als habe dich aus irgendeinem Grund etwas eingeholt das ich jedenfalls nicht erklären kann.

Was hat dieser Mann das dein heutiger Mann nicht hat?

blueH6

9

Hallo,

es gibt da ein Sprichwort:

Wenn es dem Esel zu gut geht, geht er aufs Glatteis!

Denk mal drüber nach. Du hast alles, wovon viele Träumen. Einen tollen Mann, einen tollen Papa für dein Kind, alle Rahmenbedingungen stimmen!
Man kann viel träumen, oft hat dies aber nichts mit der Zukunft zu tun, sondern mit unserem Unterbewusstsein. Viele neigen dazu, Träume überzubewerten, anstatt sich dann wenigstens richtig damit zu befassen.
Mir sagt dein Traum Ähnliches wie Blue auch schon geschrieben hat. Du hast die Abtreibung nicht verarbeitet. Du hattest du Hoffnung mit dem neuen Kind, würden alte Wunden heilen.
Wenn es dir hilft, setz dich richtig damit auseinander. Das tut weh, aber nur das kann dir wirklich helfen.
Und nicht ein Ehebruch, wo du, dein Kind und dein Mann leiden. Und das für einen Mann, der es noch nicht mal wert ist!

Viel Kraft annie

Und wie gesagt, interpretiere weder in den Traum noch in ein Horoskop zuviel!!!

10

Vielen Dank an alle, die mir geantwortet haben. Ich habe mir jede einzelne Zeile durch den Kopf gehen lassen und ihr habt alle Recht..so einen Mann wie ich findet man nicht alle Tage.

Dankeschön #herzlich

11

Ich weiß nicht, ob du das hier noch liest, aber deine Beschreibung erinnert mich an etwas das meine Freundin vor einem halben Jahr durchgemacht hat.
Sie liebte ihren Freund über alles, Beziehung lief top und ganz plötzlich Ängste, Fluchtgedanken, Wiederwillen.
Es wurde immer schlimmer, sie wollte sich schon trennen, obwohl die Beziehung völlig intakt war. Durch Drängen ihrer Schwester, die in der Psychatrie arbeitet, hat sie sich von einem Therapeuten beraten lassen und sofort kam raus, dass sie eine Zwangsvorstellung entwickelt hat, vermutlich aus länger zurückligendem Stress heraus.
Der Partner hatte rein gar nichts mit dem Wunsch sich zu trennen zu tun, es wurde gänzlich anderer Stress auf ihn und die Beziehung projeziert. Dieses Verhalten/Gefühl hat auch einen Fachnahmen, den ich leider nicht mehr weiß.
Vielleicht hast du die Abtreibung damals nie verarbeitet und jetzt wo es dir so gut geht, kommen diese verdrängten Gefühle hoch und vergiften dein Denken.
Meine Freundin hat übrigens Tabletten bekommen und macht eine begleitende Gesprächstherapie. Nur kurze Zeit später waren die Zwangsgedanken bezüglich Trennung völlig weg und rückblickend kann sie sich überhaupt nicht erklären, wie sie jemals denken konnte, den Mann den sie liebt, zu verlassen.
LG und alles Gute

12

Es kann schon sein das ich den Abbruch nicht wirklich verarbeitet habe. Ich habe mich nie wirklich damit auseinander gesetzt ich sage nur das ich es nicht bereue was auch stimmt. Ich hatte auch gar keinen mit dem ich darüber reden konnte und somit einfach nur meine Trauer verschluckt. Kann sein das es deshalb ist aber ich habe bisher seitdem ich den Traum hatte kein einziges mal an das Baby gedacht, welches ich vielleicht bekommen hätte. Wirklich. Ich habe mich mit meinem Mann zusammen gesetzt und irgendwie klappt es nicht. Ich habe ihn gebeten mir etwas mehr Zeit zu lassen damit ich mich ablenken kann vom Alltagsstress usw. Ich habe nur 1 einzige richtige Freundin mit der ich über alles reden kann. Ich weiß das nichts an andere weiter geht und mir tut das echt gut. Ich denke nicht an meinen Ex nur halt wenn ich alleine bin oder der Stress einfach überwiegt. Ich werde mir aber auch, wenn es nun so bleibt, Hilfe suchen. Egal ob in Form einer Therapie mit Gesprächen oder Tabletten.
Danke dir aber das du mir ein Beispiel genannt hast, es hört sich wirklich gleich an.