freund ist krank, brauche ideen! schnell bitte

    • (1) 11.08.11 - 12:31

      hallo zusammen,

      bin seit einigen monaten mit meinem freund zusammen und jetzt liegt er bißchen mit grippe flach. ich fahr später hin und schlafe auch da; bin jetzt leider nicht so die begnadete köchin.
      würde ihm gerne was leckeres kochen und eine kleine aufmerksamkeit mitbringen.
      also, ihr hattet doch alle schonmal nen kranken mann zuhause. was habt ihr gemacht, worüber haben die sich gefreut?

      danke schonmal für antworten!

      lg

      • mein mann fährt total auf hühnersuppe ab, wenn er krank ist..
        Freut sich sehr wenn er dann eine heiße suppe bekommt, und dam körper tut es auch gut...

        lg

        Kein Kerl braucht bei ein bißchen krank besondere Aufmerksamkeit.

        Wenn du was kochen willst, ein frischer Geier, Suppengemüse, Brühepulver, Wasser, Gewürze, Ei und ne fette Hühnersuppe gekocht. Heiß gegessen, anschließend ein blow job und dann schön schlafen, das hilft immer.

        • (5) 11.08.11 - 15:03

          #rofl

          Das ist das erste, was ich höre.

          Wenn mein Mann nur einen kleinen Husten hat, legt er sich ins Bett und möchte bemuttert werden :-p

          Hühnersuppe ist eine prima Idee.

          Zutaten:

          2 l Wasser
          1 Suppenhuhn
          1 große Zwiebel, in Ringe geschnitten
          1 Knoblauchzehe
          2 Nelken
          1 Lorbeerblatt
          Salz, Muskat
          200 g Karotten
          200 g Lauch
          200 g Staudensellerie
          200 g TK-Erbsen
          1 Bund Petersilie

          Zubereitung:

          Wasser, Zwiebel, Knoblauchzehe und Gewürze aufkochen und das Huhn einlegen. Im Schnellkochtopf 30 Min., sonst je nach Größe des Huhns auch 1,5 bis 2,5 Stunden bei sanfter Hitze garen. Das kleingeschnittene Gemüse zuletzt gut 20 Minuten mitgaren. Huhn herausnehmen, das Fleisch von den Knochen lösen, in kleine Stücke schneiden, Brühe entfetten und Gewürze herausfischen. Das kleingeschnittene Hühnerfleisch und gehackte Petersilie zugeben.

          Als Einlage kann man noch gekochten Reis oder Suppennudeln verwenden.


          Gute Besserung!


          LG

          • (6) 11.08.11 - 15:54

            Was habt ihr alle für Weicheier? Mich sieht das Bett nicht vor 38° Fieber. Mein Spruch ist dann immer, dass die meisten Menschen im Bett sterben. Ich hasse es betüddelt zu werden.

            Staudensellerie ist ja widerlich! Der bringt einen um. Und warum zur Hölle entfettet ihr die Suppe alle. Ihr habt von echten Kerlen alle keine Ahnung!

            So, das war das Wort zum Sonntag! #cool

      Hühnersuppe geht recht einfach: Frisches Huhn, Suppengemüse, zusammen aufkochen, köcheln lassen, Tier und Gemüse nach 60 Minuten (oder so) rausholen, Fleisch abpulen, frisches Gemüse schnippeln, in die Brühe mit reingeben. Ich Schockgefriere die Suppe vorher gern, um all das Fett rauszukriegen. Das kann man dann wunderbar abschöpfen.
      Na, dann Suppennudeln dazu und ordentlich mit Salz Pfeffer und Muskat würzen. Frische oder auch TK-Petersilie drüberstreuen, LECKA

      Dann hast du schon mal das Essen erledigt. Du kochst ihm Tee oder machst ihm ein Bier warm (örrrks), das hilft Wunder (ICH bin dann schon ganz von allein wieder fit).
      Und das mit dem Blow-Job: Schau einfach, ob er sehr leidet. Wenn nicht, dann ist das eine wunderbare Idee.

      Ich würde ihm ja noch Obst und Süßigkeiten mitbringen. Eine DVD, die ihm gefällt, nicht mir. Ein Buch, sollte er zu den Lesern gehören. Eine schöne CD.

      Dazu, sollten es die Kopf- und Gliederschmerzen (so ein doofes Wort, ja) zulassen, eine sanfte Massage. Vorlesen hilft, all so etwas.

      Das wäre so mein Pflegepogramm. Bis auf den Sex ist das alles auch auf die eigenen Kinder anwendbar, auf die kranke Freundin, auf die kranke Mutter oder Schwiegermutter, egal.

      Es kommt meistens gut an, solang es nicht aufgezwungen wird.
      Ich pflege meine Kranken gern. Sehr gern.

      Hühnersuppe oder Rindfleischsuppe das weckt Tote auf. Und wenn das nicht reicht, Hand unter die Bettdecke und mal fühlen was so gibt.

      Wette er vergisst seine Grippe?

      Immer dran denken, wenn Männer krank sind leiden sie furchtbar. Sie stehen meißt kurz davor ihren letztlen Willen zu formulieren. 37,6 Grad sind dann schon ein lebensbedrohendes Fieber, und den Gang in die Küche, oh Gott, schleppen sie sich dorthin...

      Als Verterinär würde man sie wahrscheinlich einschläfern...

      Machmal ein eindeutig Zweideutiges Angebot, nur so zum Spaß, das Fieber senkt sich sofort auf 37,5 Grad und ist verschwunden, der drohende Herzinfarkt war nur noch eine Unpässlichkeit, und Masern Mumps und Röteln sind nicht mehr als Krankheit geführt.


      Nimms nicht so Ernst

      blueH6

Top Diskussionen anzeigen