Kein körperliches Interesse mehr am Partner - Beziehung am Ende ?

    • (1) 23.08.11 - 20:15
      xyo

      Hallo zusammen,

      würdet ihr es als schlechtes Zeichen für die Zukunft der Beziehung werten, wenn man bereits seit Monaten absolut kein körperliches Interesse mehr am Partner verspürt ?

      Kann sowas wiederkommen ?

      Ich mache mir ernsthaft Gedanken - wir hatten seit Monaten keinen Sex, und ich verspüre absolut kein Verlangen nach ihm ( nach Sex schon, aber nicht mit IHM )


      Danke schonmal für alle Meinungen

      • (2) 23.08.11 - 20:28

        Ja würde ich und ich kenne das aus Erfahrung!

        Andererseits kann auch die Pille ein Grund für Unlust sein!

        • (3) 23.08.11 - 20:31

          Das ist es bei mir nicht, da ich sie nicht nehme.

          außerdem habe ich generell ja schon Lust - aber eben nicht auf meinen Partner

      (5) 23.08.11 - 20:29

      Nee würde ich nicht so werten. Es gibt die unterschiedlichsten Gründe warum man keine Lust auf Sex hat.

      Bei uns ist es definitiv die Elternschaft die ein ausgeprägtes Sexleben verhindert. Wir reden da auch drüber und sind uns eigentlich sicher das wir uns lieben. Aber Bock auf Sex haben wir beide nicht mehr richtig aufeinander. Zärtlichkeiten sind allerdings schon noch vorhanden.

      Ich hatte aber auch schon Beziehungen da war es ein Zeichen, das die Beziehung beendet ist.

      Man muss das halt für sich klarkriegen.

      (6) 23.08.11 - 20:34

      Hallo,

      gab es denn eine Veränderung, welche der Auslöser sein kann?

      Neue Pille

      Massive Gewichtszunahme des Partners?

      Ein Ereignis, welches dich von ihm entfernt?

      • (7) 24.08.11 - 20:59

        Naja, ich finde, er hat sich in der letzten Zeit rein körperlich etwas gehen lassen, so dass ich mich manches Mal geekelt habe.

        Das weiss er aber auch, und gibt sich Mühe, das zu ändern.

        Aber irgendwie bleibt bisher bei mir alles unverändert.

        Vielleicht auch, weil der Sex mit ihm für mich nicht immer erfüllend war - oft hat er nur an sich selbst gedacht.

    (8) 23.08.11 - 20:50

    Hallo

    kommt darauf an.
    Da du grundsätzlich schon Lust hättest ,nur nicht auf deinen Partner würde ich mir überlegen warum das so ist und zwar schnellstmöglich.Gefällt er dir nicht mehr? Lässt er sich gehen, körperlich oder im täglichen Umgang? Respektiert er dich nicht mehr?
    Es gibt viele mögliche Ursachen für dein körperliches Desinteresse.

    L.G.

    • (9) 24.08.11 - 21:03

      Hallo,

      ja, es ist irgendwie von vielem etwas - der Alltag ist seit Längerem alles Andere, als harmonisch, und
      er hat sich in der letzten Zeit rein körperlich etwas gehen lassen, so dass ich mich manches Mal geekelt habe.

      Das weiss er aber auch, und gibt sich Mühe, das zu ändern.

      • (10) 24.08.11 - 23:27

        Andauerndes Streiten kann die Liebe und die Lust töten. Etwa wenn ein Streit nicht wirklich aufgelöst wird, also kein reinigendes Gewitter war.
        Hier würde ich ansetzen und überlegen ob ihr nicht eure Streitkultur ändern könnt.Harmonie ist wichtig, auch um auf Dauer die guten Seiten des Partners sehen zu können.
        Vielleicht sagt jeder von euch ehrlich, was ihn stört. Wichtig ist dabei den Anderen ausreden zu lassen und nicht gleich zu bewerten.Wenn die Kommunikation schon schwer gestört ist, könntest du ihm auch einen Brief schreiben.Vielleicht kommt dann gutes Gespräch zu Stande.

        "Körperlich etwas gehen lassen" kann viel heißen, Gewichtszunahme oder mangelnde Hygiene.Letzteres führt natürlich zwangsläufig zu Ekelgefühlen.

        Es bleibt euch natürlich auch noch der Gang zur Paarberatung.

(11) 23.08.11 - 21:34

Hi,

das ist eine blöde Situation in der du da bist.

Willst du denn weiterhin mit ihm zusammen leben? Wie lange seit ihr schon ein Paar?

Ich hatte dieses Problem in einer langjährigen Beziehung auch mal. Die Lust auf ihn kam nicht wieder, es wurde eher schlimmer, bis mich schon der Gedanke an Sex und Küsse mit ihm, ekelte. Er wollte allerdings weiterhin Sex und irgendwann bin ich in Tränen ausgebrochen, als er Sonntag morgens im Bett mal wieder wollte und ich mich nur ekelte. Da habe ich Schluss gemacht. Geliebt hatte ich ihn schon noch, aber wie einen platonischen Freund halt.

Mit meinem jetzigen Partner ist es mal so, mal so. Nach ein paar Jahren lässt die Lust auf den Partner natürlich nach und man sehnt sich danach mal wieder zu flirten oder fremde Haut zu spüren. Wir lassen uns die Freiheiten, mal was mit anderen zu machen, oder machen zusammen besondere Sachen und so ist kommt es nicht zur sexuellen Unzufriedenheit. Bei uns hält es die Beziehung frisch. Außerdem sind wir sehr offen zueinander.

Aus meiner Erfahrung glaube ich nicht, dass deine Lust auf ihn von alleine wiederkommt. Du sagst ja, du hast Lust, aber nicht auf ihn. Also überleg doch mal, ob es am Alltag liegen könnte, an eingefahrenen Strukturen bei euch. Lässt er sich zu sehr gehen? Hast du bestimmte Phantasien, die er nicht erfüllt, weil er sie womöglich gar nicht kennt? Ihr solltet jedenfalls drüber reden, sonst lebt ihr euch auseinander und er kann daran gar nichts ändern, weil er es nicht weiß. Kannst es ja diplomatisch formulieren.


(12) 23.08.11 - 22:04

hi

das kenn ich... hab das gleiche problem....

hast du dennnoch gefühle für ihn?

Lg

(13) 23.08.11 - 22:50
horchindichrein

Hallo!

Ich kenne diese Situation mit meinem Ex-Freund, war noch relativ jung. Ich hatte keine Lust und fühlte mich bedängt ( wir haben schon so lange nicht mehr, alle machen es, du liebst mich nicht mehr....#bla) ... habe seinem Drängen irgendwann nachgegeben und danach war innerlich für mich Schluß. Ich habe mich danach vor ihm geekelt.

Noch heute, nach über 15 Jahren mit meinem jetztigem Mann, träume ich manchmal ( zugegeben selten :-p), dass ich mit ihm zusammen oder verheiratet bin und mich "gefangen fühle"... nach dem Aufwachen bin ich total erleichtert, dass ich alles nur geträumt habe und das mein mann neben mir liegt.

Bei meinem Mann gibt es Phasen, wo ich auch keine Lust habe, aber die kommt irgendwann wieder. Meist mangelt es auch eher an Gelegenheiten: stessiger Alltag, Kind will bei uns schlafen, Müdigkeit ...wenn die Umstände passen, genießen wir beide wieder öfters #schein

Ich denke, es kann so und so sein.... sprich vielleicht mit ihm, hör in dich rein, warum du keine Lust auf ihn hast. Lass Dich auf jeden Fall zu nichts drängen, wenn du keine Lust hast ...das kann einen verfolgen und dann ist es garantiert und unschön aus....auch wenn jetzt vielleicht noch Gefühle im Spiel sind.

(14) 23.08.11 - 23:42



Wenn es weder hormonelle noch gravierende äussere Auslöser gibt würde ich sagen: Ja. Ende.

Ich habe es selbst erlebt.


Nach vielen Jahren Beziehung ist es normal dass die Lust etwas weniger wird - aber null - eher nicht.


LG, katzz

(15) 24.08.11 - 08:28

Also einige haben ja hier die Pille angesprochen. Das ist ja wohl Blödsinn. Dann hättst Du generell keine Lust auf Sex, aber du schreibst ja dass du schon Lust hast, aber nicht mit IHM!!!

DAS würde mir schon zu denken geben.

(16) 24.08.11 - 09:25

Hi,

also ich befürchte, das ist der Anfang vom Ende :-(

Phasenweise mal keine Lust haben ok, oder mal das Verlangen nach wem anders. Aber überhaupt keine Lust auf die Nähe des Mannes? Ist eins der ersten Zeichen fürs Aus, denke ich.

LG, Nele

(17) 24.08.11 - 14:26

Auf wen hast du denn sonst lust, wenn nicht auf deinen Partner?

Top Diskussionen anzeigen