Verliebt aber ich weiß nicht ob ich es ihm sagen soll

    • (1) 28.08.11 - 10:16
      *ichweißnichtwie*

      Hallo,

      ich weiß nicht so recht was ich machen soll.

      Treffe mich seit ein paar Monaten mit einen Mann, wir haben Sex, schreiben jeden Tag Sms, telefonieren, gehen auch mal was essen.

      Zu Anfang (nach den ersten 4 Wochen) sagte er mir, dass er keine Beziehung mit mir will. ich habe es so hingenommen und auch nicht viel dazu gesagt.

      es ist natürlich so gekommen, wie es kommen mußte, ich habe mich in ihn verliebt.

      ob er nur den sex sieht oder vielleicht irgendwas für mich empfindet, weiß ich nicht.

      ich merke nur, dass er anfängt "kontroll-sms" zu schicken. Immer zu bestimmten zeiten um zu sehen, wie lange es dauert bis ich antworte. es könnte ja sein, dass ich grade was mit einem anderen machen. was ich natürlich nicht tue.

      Als ich auf betriebsausflug waren, wollte er dann auch wissen ob ich schon zuhause bin.

      dann fragt er mich per sms, wo ich bin und solche sachen.

      gestern haben wir uns wieder getroffen. er fragt mich auch ganz oft ob ich ihn liebe. bei ihm kommt es mir aber eher wie so eine spaß frage vor.

      ich weiß auf jeden fall nicht was ich jetzt machen soll. ich würde ihm gerne sagen, dass ich in ihn verliebt bin.
      nur, was ist dann?!?! ich habe angst, dass wir uns dann viellelicht nicht mehr sehen werden....
      und ich käme mir außerdem noch blöd vor, wenn er so rein gar nix für mich empfindet.

      was mache ich am besten und vorallem wie??

      Grüße

      • (2) 28.08.11 - 10:37

        Hallo,

        also einen Rat dir geben, was du nun machen sollst oder Tipp geben das kann dir keiner, da musst du dir Gedanken machen, was dir wichtig ist.

        Wäre ich an deiner Stelle, dann wüsste was ich zu tun hätte.

        Wenn mir ein Mann sagt, er möchte keine Beziehung, dann würde ich es auch so hinnehmen.

        Jedoch würde ich mich nicht von einem Mann kontrollieren lassen schon gar nicht wenn keine Beziehung vorhanden ist...aber auch in einer Beziehung würde ich es mir gefallen lassen.

        Wenn ich mich in ihn verliebt hätte...und er mich fragen täte, ob ich ihn denn liebe, würde ich nein sagen, er will doch eh keine Beziehung also warum soll ich ihm sagen das ich ihn liebe?

        Wenn ich mich verliebt hätte und ich weiß er will keine Beziehung, dann würde ich mich einfach zurück ziehen und jegliche Treffs absagen, auch wenn es mir schwer fallen täte, denn so hätte das ganze keine Zukunft.

        Warum soll ich denn noch weiterhin mit ihm meine Zeit verschwenden, wenn ich doch lieber eine Beziehung hätte?

        Was die sms angeht...da hätte ich ihm schon längst in seine Schranken gewiesen und hätte da geantwortet, wir führen keine Beziehung also bin ich dir keine Rechenschaften schuldig, wo ich bin oder ob ich zu hause bin oder wie auch immer.

        Ich bin so, ich lasse mir nichts gefallen, wenn es mir gegen den Strich geht.

        huhu!
        wenn er sich tatsächlich einen spaß daraus macht, dich zu fragen, ob du ihn liebs, selber aber keine beziehung will, würde ich ihn nicht mehr treffen und ihm schon garnicht sagen, dass ich ihn liebe. braucht der ne frau für sein ego oder wie?
        lg

        Wenn er dich liebt, soll er es dir sagen. Danach zu fragen verdient keine Antwort.

        Die Kontroll-SMS wären für mich ein Grund, den Kontakt abzubrechen. Es würde schlimmer werden. Er respektiert dich nicht.

Top Diskussionen anzeigen