Schönes Wetter ausnutzen, aber ich habe Periode

    • (1) 10.09.11 - 12:24
      was machen?

      Hilfe, ich drehe am Rad. Ich habe meine Periode, ziemlich stark. Dennoch würden wir gerne das tolle Wetter nutzen, ab in Wald mit Picknick-Korb, Kinder können toll spielen.
      Aber ich muss ständig den Tampon wechseln und dass kann ich doch nicht draußen tun#schock.

      Wie macht ihr das, wenn ihr so stark blutet, es aber keine Toiletten gibt?

      • (2) 10.09.11 - 12:26

        Ist doch nicht Dein ernst jetzt oder ?


        #rofl#rofl#rofl#rofl

        • (3) 10.09.11 - 12:48

          Hab mich auch gerade gefragt, ob das ne ernste Frage ist?!?!?!

          (4) 10.09.11 - 13:07

          Ekelhaftes Thema, zugegeben!

          Aber warum sollte man darüber scherzen?

          ICh kann zum Beispiel ehrlich zugeben, dass ich während meiner ersten starken 2-3 Tage Wechselwäsche mit zur Arbeit nehmen muss, weil ich so sehr blute, das leicht ein Malleur passieren kann!

          Das man sich da Gedanken macht, wie man in freier Natur, ohne ein wenig Privatsphäre (abgeschlossenes Klo) klarkommt, wenn man stark blutet, kann ich durchaus verstehen.

    hey


    hab heut auch den ersten Tag aber mein Körper ist mir wichtiger. Sonst lieg ich 3 Tage flach rum... Papa ist mit der Kleinen los...lg

    (9) 10.09.11 - 13:02

    Hallo,

    zu Hause bleiben.


    #winke

    (10) 10.09.11 - 13:13

    Hallo,

    wir sind viel in der Natur unterwegs und ich habe schon häufiger im Freien wechseln müssen. Angenehm ist was anderes. Aber dein Mann kann doch Schmiere stehen;-).
    Meistens muss ich unterwegs eh mal pinkeln und dann verbinde ich das eben. Gibt schlimmeres.

    Stand z.B. mal im Stau und der Tampon war voll. Das war wirklich doof

    (11) 10.09.11 - 13:40

    ähem. ok, wir sind ja unter uns (und paar tausend anderem...)
    also. du kaufst dir richtig dicken tampons. die halten bei mir die ersten 2-3 schlimmen tage wenigstens 2,5h. dann eine dünne binde, damit du keine panik haben musst, dass ein unfall passiert. damit erkaufst du dir ein paar minuten.
    eine packung feuchttücher udn ab in den wald. wenn ich jedes mal zu hause bleiben würde, dann würde ich 2-3 tage im monat rumliegen. ist doch albern.
    ich hab immer noch das glück, dass ich im urlaub meine regel habe. da mach ich es wie beschrieben udn gut ist.

    lg

    definiere bitte "ständig"

    wenn frau draussen pinkeln kann, kann sie auch ihren tampon wechseln, oder?

    ICH kann draussen NICHT pinkeln, übrigens :-)

    und ich dachte immer, ich blute stark, aber SO STARK, dass ich nicht rauskönnte, nein, so ist das nicht bei mir. himmel.

    soll meinen, ich suche mir dann orte aus, an denen öffentliche toiletten vorhanden sind, um durch den tag zu kommen.

    gibt es da nichts in der nähe?

    und sowieso, du bist sicherlich ohnehin schon unterwegs.

    (13) 10.09.11 - 14:20

    Es gibt Hygieneartikel für die sehr starken Tage.
    Wenn Du mehr blutest als diese Saugerchen auffangen können, dann solltest Du dringend mal mit Deinem Frauenarzt sprechen.
    Ansonsten würde ich halt bei Bedarf hinter `nem Busch den Tampon wechseln.
    LG,
    Sandra

    (14) 10.09.11 - 14:52

    hallo


    also jetzt mal an alle die in der freien Natur hinter einem Busch ihr Tampon wechseln-
    also wie bitte wascht ihr euch dann die Hände?

    Das ist doch ekelhaft....

    (17) 10.09.11 - 22:08

    Ich habe immer ein paar dünne Plastikhandschuhe in meinem "Notfallbeutelchen" für alle möflichen Zwecke. Diese ganz dünnen die man auch an der Tankstelle benutzt um sihc mit Benzin nicht einzusaen. Ach ja, und kelien Müllbeutelchen habe ich auch immer dabei. Alles da rein, Knoten oben in die Tüte und gut ist!

Ich kann dir Menstruationstassen empfehlen, die muss ich deutlich seltener wechseln als die Tampons früher.
Aber auch die größte Tasse (30 ml) ist an meinen starken Tagen manchmal innerhalb von 2 Stunden voll und die Binde zusätzlich dazu.
Ich bleibe an solchen Tagen in der Nähe von Toiletten...

(19) 10.09.11 - 16:11

...ne Toilettenpapierrolle reinschieben... ?
sorry, aber Montag zum Frauenarzt und mal nen Ultraschall machen lassen, was da nicht in Ordnung ist.

Oder ist es grundsätzlich für dich ein Problem, einen Tampon mehr als einmal täglich zu wechseln?

  • Was soll da nicht in Ordnung sein? Nicht alle haben so schwache Periode wie du.
    Ich muss an starken Tagen alle 1-2 Stunden wechseln, als ich noch Tampons hatte. Und das waren schon die stärksten...

    (21) 11.09.11 - 11:20

    Hallo,

    an den ersten Tagen den Tampon über mehr als 1-2 Stunden drin zu lassen ist auch bei mir utopisch. Und der Frauenarzt kann da nicht helfen.

    Sei froh und glücklich, wenn es bei Dir anders ist.


    #winke

(22) 10.09.11 - 21:17

Du nimmst einen leeren Beutel - zum Beispiel für auch andere Abfälle - Hygienesäckchen, Feuchttücher und Ersatztampons.

Wechselt nach Gefühl und entsorgst die Tampons anständig. Mann kann Schmiere stehen, obwohl man im Wald immer ein Plätzchen findet. Ist Natur und der Körper inklusive Menstruation ist auch natürlich.

Immer diese Stadtkinder hier... ;-)

Top Diskussionen anzeigen