an alleinerziehende Mütter: wo habt ihr neuen Partner kennengelernt?

    • (1) 08.10.11 - 18:35
      *****

      Hallo!

      Ich bin seit Anfang des Jahres alleinerziehende Mama mit 2 Kindern im Alter von 5 und fast 3.

      Jedes 2. Wochenende sind die Kids beim Papa und die Gelegenheit nutze ich öfter mal um mit meiner besten Freundin auszugehen. Sie ist ebenfalls alleinerziehend. Wir lernen auch öfter mal einen Mann kennen, aber irgendwie entpuppen die sich immer als Blödmänner... *gg*

      Klar, in unserem Alter (Mitte 30) sind die tollen Kerle so gut wie alle vergeben, verheiratet, haben Kinder etc. Irgendwie hab ich immer das Gefühl dass nur noch der "Schrott" übrig ist. Nehmt mir meine Worte nicht übel. Ich amüsier mich ja drüber.

      Mich interessiert jetzt einfach mal wo ihr alleinerziehenden Mütter euren neuen Partner kennengelernt habt. Über das Internet? Auf einer Party? Im Supermarkt?

      Und wie lange seid ihr nach der Trennung alleine gewesen? Meine Freundin ist schon seit 7 Jahren alleine..... krass, oder?!

      Liebe Grüße und schönes WE

      • (2) 08.10.11 - 18:48

        Hallo,

        im Internet, ich kannte ihn aber schon vor meiner Trennung. Wir spielen ein Onlinegame zusammen. Hatten uns auch schon mal mit mehreren Mitspielern an einem Wochenende getroffen. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden und es entwickelte sich eine Art Freundschaft, die aber aufgrund von persönlichen Umständen (weniger Zeit im Onlinespiel verbracht, Stress mit meinem Expartner usw) etwas eingeschlafen ist zwischenzeitlich.

        Nach der Trennung lebte die Freundschaft wieder auf und er hat mich mal besucht. Da hat es dann gefunkt und haben uns entschlossen, dass wir es mit einander versuchen :-)

        Ich war knapp ein halbes Jahr alleine. Vorher gab es zwar schon ein/zwei Kandidaten, aber die stellten sich schnell als die Falschen heraus (ich habs gemerkt, bevor es ernst werden konnte).

        Meinen jetztigen Partner wollte ich auch erst nicht.

        Er ist 24 (damals noch 23), ich 32!
        Aber wo die Liebe hinfällt ;-)

        Gruß
        Sandra

        (3) 08.10.11 - 18:48

        hallo

        das erste mal im internet und beim 2 mal in der disco. das war vor fast 5 jahren :-)

        lg melli

        (4) 08.10.11 - 19:49

        Hallo,

        also, ich habe bisweilen alle meine Ex-Männer übers Netz "gefunden". Sogar meinen (jetzt) Ex-Ehemann.

        Meinen jetzigen Freund jedoch habe ich ganz ohne Internet kennengelernt.
        Er ist der Vater einer Klavierschülerin von mir ;-)

        Davor war ich knapp 3 Jahre Single.

        Ich denke, wenn man ein Kind hat, ist man 1. meist gehemmter und 2. sind es die Männer auch. Internet ist zwar schön und gut aber für Männer ist das eher so ein Katalog zum rumblättern.

        Mein Tip ist: Echte Menschen und echter Mut zum echten kennenlernen :-)

        Gruß

      • (5) 08.10.11 - 20:00

        Ich war 25 Jahre alt, hatte zwei Kinder mit 3 und 7 Jahren und war mit denen beim Straßenfasching....
        Lernte meinen heutigen Mann kennen, musste nichts erklären, dass ich Kinder habe usw, denn das sah man ja :-p
        Wir hatten einen Mordsspaß an diesem Faschingsdienstag - und heute sind wir 31 Jahre zusammen, am nächsten Faschingsdienstag sind's 32 ;-)
        Erzwingen kannst Du garnichts, in der Disko lernst Du sicher nichts Zuverlässiges kennen.
        Ich war zwischen meiner Scheidung und dem Kennenlernen meines Mannes 3 Jahre alleine, aber das wollte ich auch so. Ich wollte erstmal LEBEN - und das ganz ohne neue Bindung, war auch gut so - á la carte munden Männer auch nicht schlecht :-p
        Wie gesagt, erzwingen kannst Du nichts, geh raus, vielleicht auch mal in einen Verein, Fitneßstudio oder ähnliches - und irgenwann läuft ER Dir ganz sicher über den Weg. Gut sind auch Musikveranstaltungen aller Art, Jazzfestival oder so, da trifft man auch "Gleichgesinnte" und weniger "Grüngemüse" :-p

        LG Moni

        (6) 08.10.11 - 20:50

        Am Arbeitsplatz :-)

        LG Claudi

      • (7) 08.10.11 - 21:12

        Huhu,

        ich habe mich getrennt als ich in der 12. Woche schwanger war.

        Meinen Mann habe ich auf der Arbeit kennengelernt (selbe Firma, andere Abteilung), eigentlich schon bevor ich schwanger war *g* aber damals war er noch verheiratet und kam für mich deshalb nicht in Frage.

        Später war er geschieden und unsere Beziehung find an als mein Sohn fast 1 1/2 Jahre alt war.

        Ja 7 Jahre alleine finde ich auch heftig, aber wenns nicht passt...dann passt es eben nicht.

        lg

        Andrea

        (8) 08.10.11 - 21:38

        Ich war ein Jahr lang nach der Trennung vom leiblichen Vater meiner Tochter alleine und habe meinen Partner dann auf ner regionalen Internet-Single Börse "aufgegabelt". Ich war da genau 3 Tage angemeldet, er 2 da haben wir uns dann gemeinsam wieder abgemeldet :-). Es war auch nix mit Geld bezahlen oder so. Würde ich an deiner Stelle auch nicht machen, das Angebot wird nicht besser ;).

        Vorteil: Du kannst ins Profil schreiben, dass Du ein Kind hast. So wissen alle gelich, woran sie sind. Ich würde aber nicht rein schreiben, was genau für eins ;) und wie alt. Man muss ja immer mit bösen Menschen rechnen. Jedenfalls vergrault diese Angabe zielsicher alle Männer, die sich so gar keine Frau mit Kind/ern vorstellen können.

        Was nicht heißt, dass da nicht genügend bei sind die trotzdem nur Sex wollen. Es waren natürlich auch einige hoffnungslose Fälle dabei, wo Du genau gemerkt hast, die Fragen jetzt eine mit Kind, weil se hoffen, die hat es nötig.... und gibt sich mit ihnen ab.

        Du solltest deine Absichten ziemlich deutlich machen.

        Hab gleich reingeschrieben, dass ich was Richtiges suche, was ich von dem Mann haben will, ner Beziehung erwarte, wie ich bin und und das ich keinen Typen aus Tunesien oder so heiraten werde, bloß um nen Mann zu haben (und er ne Aufenthaltsgenehmigung).

        Darüber hat sich mein Freund dann schlapp gelacht und so haben wir uns kennen gelernt.

        Ich würd dir auch den Tipp geben, dich zügig nach dem Internetkennenlernen an nem öffendlichen Platz zu verabreden. Internet ist Internet. Und ehe man sich zu viele falsche Hoffnungen und Vorstellungen macht, sollte man den Tatsachen möglichst früh ins Auge blicken.

        Mein Mann ist toll und sexy und fürsorglich und meine Tochter und er sind wie Seelenverwandte und deine Familie ist super und ..... ja mich hats voll erwischt. ;) Wir gehen jetzt ins 2 Beziehungsjahr.

        Auf jeden Fall hab ich festgestellt, dass es auch als AE mit Kind ziemlich leicht war Männer übers Netz kennen zu lernen und auch nicht wenige, die scheinbar wirklich ernstere Absichten außer Sex hatten. Und der Vorteil war auch das man schon bisschen Vorlauf hatte, etwas über den jenigen wusste. An der Art wie jemand schreibt kann man auch sehen, ob der was in der Birne hat und nicht nur an ficken, saufen und Party denkt. Und man kann auch ne Auswahl treffen bzgl. Alter, Wohnort, Hobbys etc.

        Ja warum soll man sich das Leben schwerer machen als es ist.

        Huhu,


        ich war knapp ein Jahr alleine u hab meinen jetzigen, mit dem ich bald ins 7 Jahr starte, bei einer Flirtline kennengelernt;-). Damals wars mit Internet noch nicht so o wurde teuer in Minutenpreisen abgerechnet u da so wie bei dir bei Unternehmungen nur#schwitz Idio... rauskamen, hab ich so probiert.

        Diese Nummer stand bei den Partner such Anzeigen in so einem Regionalanzeiger auch Abendblatt genannt u ist für Frauen kostenfrei (0800 u "Singels aus deiner Stadt", war die Werbung;-)).

        Keine Ahnung ob es solche Nummern auch in anderen Zeitungen gibt

        Auf jeden hatte ich viele lustige abende durchs telen dort auf der line#winke

        (10) 08.10.11 - 22:49

        ..beim gemeinsamen Sport.

Top Diskussionen anzeigen