Im Krankenschein in die Kneipe?

    • (1) 23.10.11 - 14:05
      FRAG

      Hallo,

      ich habe gerade eine heftige Diskussion mit meinem Partner. Er wurde letzte Woche an Hodenkrebs operiert. Nun ist er wieder zurück aus dem Krankenhaus. Er fährt am 1. November in die Reha. Bis dahin ist er krank geschrieben. Nun ist er der Meinung, dass er ruhig abends mal ein paar Stündchen in die Kneipe gehn kann !!
      Ich bin der Meinung, dass das garnicht geht und absolut indiskutabel ist ! Er meint, er wäre ja nun nicht bettlägerig! Was meint ihr dazu ?

      VG

      Frage

      • Also ich find das nicht so schlimm.

        Hodenkrebs ist ja keine schöne sache da würde ich mich glaub ich eher freuen das er überhaupt was machen will und nicht den ganzen Tag in gedanken versunken wo rum sitzt!

        Natürlich ist er krank geschrieben aber wenn er es nicht übertreibt find ich es nicht schlimm er soll mal auf andere Gedanken kommen und sich einen schönen Abend machen!

        LG

        Bettlägerig ist er nicht, das stimmt. Wie das aber sein Chef oder Kollegen sehen, die das erfahren, wage ich nicht vorherzusagen. Ein gutes Bild gibt das sicher nicht ab.
        Er soll mal selber googeln unter Alkohol bei Hodenkrebs. Dort wird durchgehend 3 Monate Abstinenz empfohlen. Alk ist ein Zellgift ! Ich denke nicht, dass er sich mit ner Cola in die Kneipe setzen will.
        Männer !!!!
        LG Moni

        (4) 23.10.11 - 14:21

        Hi,

        also ich kann verstehen, dass er nicht nur drinnen hocken möchte - allerdings ist die Kneipe vielleicht auch der falsche Ort. Verboten ist es allerdings nicht! Auch mit Krankschreibung darf er ausgehen, auf Alkohol sollte er jedoch besser verzichten...

        LG

      • 1. Heißt das nicht "im Krankenschein", sondern wenn dann "Krankenstand". Einen Krankenschein erhält man übrigens nicht, wenn man krank geschrieben ist, sondern eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung.

        2 Womit wir beim Thema wären: Er ist arbeitsunfähig und nicht bettlägerig. Also kann er sehr wohl abends ausgehen, so lange er nichts tut, was seiner Gesundheit nicht zuträglich wäre - sich vollaufen lassen und bis in die Puppen auf dem Tisch tanzen z.B.

        Naja er hat ja recht, er ist nicht Bettlägrig und er wird ja nicht anfangen in der Kneipe schwer zu arbeiten oder abzutanzen;-)

Top Diskussionen anzeigen