bin verheiratet, aber unglücklich verliebt (lang)

    • (1) 03.11.11 - 10:32
      Unglückliche

      Hallo,
      eigentlich lese ich sonst nur, aber da ich mit niemandem über mein Problem sprechen kann, schreibe ich hier mal, eigentlich nur, um meine Seele zu erleichtern.
      Es fing vor 9 Jahren an. Ich war frischer Single und lernte meinen Traummann kennen, der seit Jahren in einer Beziehung steckte. Wir verliebten uns jedoch beide bis über beide Ohren, doch er konnte sich nicht zwischen uns entscheiden. Nach 1,5 Jahren beendete ich dieses Verhältnis, da ich es nicht mehr aushielt und nur noch unglücklich über die Situaton war.
      Kurz danach kam ich mit meinem Ehemann zusammen. Wir haben einen Sohn und gründeten ein Geschäft und kauften ein Haus. So weit so gut. Vor einem halben Jahr traf ich meine damalige Liebe zufällig im Supermarkt. Wir konnten es beide kaum fassen und waren überaus froh uns zusehen. Wir redeten eine ganze Weile und ich merkte, wie sehr er mir in den Jahren gefehlt hatte. Schon oft hab ich an ihn gedacht. Er erzählte mir, dass damals kurz nachdem ich unser Verhältnis beendet hatte, seine Freundin jemand anderen kennenlernte und ihn verließ. Er hatte mich immer um Zeit gebeten, doch nun ist es wohl zu spät. Er bereue es auch, dass er mich damasl so hängen ließ, kam wohl nicht von der anderen los.
      Wir tauschten mailadressen aus und begannen zu schreiben. Schnell wurde klar, dass wir beide noch wahnsinnig viel füreinander empfinden. Auch er ist inzwischen verheiratet und hat Kinder. Nun haben wir uns letzte Woche getroffen. Es war sooooo schön, wir redeten viel und bei der Verabschiedung küsste er mich, so wie mich noch niemand in meinem Leben geküsst hat. Ich war völlig durcheinander, aber genoss diesen Augenblick. Ich kann an nichts anderes denken und weiß, dass es ihm ähnlich geht.
      Ich weiß, dass es unfair meiner Fam. gegenüber ist, aber ich muss ihn wiedersehen.
      Mein Verstand sagt nein, aber ich kann kaum etwas gegen meine Gefühle tun.
      Verständlicherweise würde mein Mann mich sofort rausschmeissen, wenn er davon erfahren würde. Ich bin so durcheinander, dass ich gar nicht weiß, was ich tun soll.

      Danke für´s zuhören und bitte keine Moralpredigten

      LG S.

      • Hi Du..warum sollte ich Dir eine Moralpredigt halten...Du weisst selber was Du tun solltest...

        der Typ konnte sich damals nicht für Dich entscheiden..hat seine Freundin betrogen (über eineinhalb Jahre)..und nicht mal als er Dich verloren hatte...zog er Konsequenzen..sondern sie verlies ihn! Nun ist er verheiratet, hat selber eine Familie..und betrügt wieder....
        Es tut mir leid. ich bin was das Thema betrifft sehr ehrlich.. am Ende werdet ihr alle verletzt. Dein Mann..seine Frau und Eure Kinder... und die haben es alle nicht verdient.. Du und Er habt Euch dann den Schlamassel selbst eingebrockt.. Aber Ihr werdet alle verlieren... ich hoffe Ihr seid bereit die Konsequenzen zu tragen.. und damit zu leben.

        Viel Glück !

        Schwer, willst du es riskieren deine Familie zu velretzten und zu verlieren? Wenn ja ok wenn nicht würde ich mir weitere Schritte gut überlegen.

        Hallo S,
        was möchtest Du denn hören?
        Du weißt das Ihr zwei wenn ihr so weitermacht letzlich zwei Familien zerstören werdet.
        Ihr habt jeweils Kinder.

        Habt ihr Eure jeweiligen Partner nur als Ersatz geheiratet und mit denen Kinder in die Welt gesetzt?

        Du spielst mit dem Feuer und wenn Du Pech hast wird ein Feuer erfacht das Du irgendwann nicht mehr löschen kannst.
        Scheiß auf seine Küsse, komme zu Verstand und überdenke mal was Dir in Deiner Ehe fehlt.

        lg
        my-opinion

      • Dumdidum, körperliche Treue liegt halt einfach nicht in der Natur des Menschen, sondern ist ein soziales Verhalten, dem sich viele, meist minder freiwillig, unterwerfen, eil die weil es sich halt so gehört.

        Dein Problem ist aber ein anderes, dir geht es nicht um Sex, sondern um Liebe. Du rennst einem Ideal der Vergangenheit hinterher. Mit reinem Sex wäre es nicht getan.

        Ich kann dir nicht raten, ich bin nicht in deiner Situation.

        Also meine persönliche Meinung ist folgende:

        Wenn in einer Beziehung Platz für Gefühle einem anderen Menschen gegenüber sind, dann läuft in der Beziehung etwas falsch!

        Korrigiere mich, wenn ich daneben liege, aber wenn ich deinen Beitrag so lese, bekomme ich den Eindruck, dass du dich bloß in deine Ehe gestürzt hast, um über diese unglückliche Liebe hinweg zu kommen. Der Hauskauf, das Geschäft, das Kind - alles irgendwie (um es mal sehr hart auszudrücken) Mittel zum Zweck, um nach außen hin eine glückliche, funktionierende Beziehung zu symbolisieren. Aber wenn alles tatsächlich so Friede, Freude, Eierkuchen wäre, dann hätten die Gefühle für den anderen wohl kaum wieder bzw. weiterhin Platz.

        Du schreibst, er sei inzwischen auch verheiratet. Dann stellt sich mir die Frage: Wäre er bereit seine Familie für mich aufzugeben? Und wäre ich ebenso dazu bereit? Außerdem würde ich mich fragen, ob es das wert wäre - ob ER es wert wäre, alles, was ich habe aufzugeben, um dann evtl doch enttäuscht zu werden. Weil wenn du erst einmal den Schritt gegangen bist, deinen Mann für ihn verlässt und dann geht´s in die Hose, wird dein Mann dich sicher nicht mit offenen Armen empfangen und dich trösten!!

        Darüber solltest du dir im Klaren sein!

      • Du wirst ihn ohnehin wiedersehen, Ihr werdet unweigerlich über kurz oder lang in der Kiste landen. Irgendwann fliegt Ihre entweder auf, oder habt genug voneinander. So weit die Optionen.

        Vergiß eine gemeinsame Zukunft, der Vogel konnte sich bereits einmal (damals in durchaus entspannterer Lage) nicht für Dich entscheiden. Mit Ehefrau, nebst Brut wird das dann wohl erst recht nichts.

        Sieh`es als Affäre oder laß die Griffel von dem Jungen.

        GzG
        Irmi
        Ps: oftmals sieht man die Vergangenheit auch etwas verklärt, auch wenn sie gut küssen kann ;-)

        (8) 03.11.11 - 12:13
        ...gleiche Situation...

        Hallo S.

        als ich deine Text gelesen habe, dachte ich der könnte auch von mir sein. Ich befinde mich in der gleichen Situation. Der kleine Unterschied ist nur, das ich bis jetzt nichts mit dem Mann hatte.
        Wir habe uns vor fast sieben Jahren auf einer Feier hier bei uns und im Dorf kennen gelernt und irgendwie hat gleich gefunkt.

        Wir haben uns die Jahre halt hier und da mal gesehen und immer nett unterhalten, aber mehr nicht. Doch wenn ich ihn gesehen habe, hat es schon immer ganz schön gekribbelt im Bauch.
        Nun vor ein paar Wochen war wieder mal eine Feier im Dorf und wir haben uns getroffen.

        Wir sind dann auch weg von der Veranstaltung um zu reden. Doch kaum waren wir ausser Sichtweite der Veranstaltung hat er mich im Arm genommen und sowas von geküsst das ich bald umgefallen bin. Ich war echt überrumpelt, aber im Endgefekt habe ich dann auch zurück geküsst und das nicht nur einmal. Er hat mir dann noch gesagt, das er mich ganzen Jahren schon toll findet und das er mich liebt. Ich habe ihm gesagt er soll das nicht sagen, weil man das nicht so einfach tut, doch er hat sich davon nicht abbringen lassen. Wir haben uns seitdem nicht mehr gesehen....

        Nun habe ich lange überlegt, wie das so weiter gehen soll und ich habe für mich entschieden, entweder ich mache sowas ganz oder garnicht....und für ganz, bin ich einfach nicht bereit.

        So anziehend wie ich ihn auch finde, aber es wäre falsch das weiter laufen zu lassen und unsere Partner zu hintergehen. Dem Partnern gegenüber ist das nicht fair.
        Wenn ich meinen Mann gegenüber keine Gefühle mehr hätte oder wir nur Stress würde es mir wahrscheinlich leicht fallen, aber so ist es nun mal nicht.

        Weißt du ich haben letztens hier im Forum einen Satz gelesen, der mir maßgeblich geholfen hat so zu entscheiden......

        Wen man mag oder nicht oder in wen man sich verliebt kann man nicht beeinflussen, aber was daraus wird schon.....

        In diesem Sinne
        ich hoffe ich konnte auch deinen Kopf ein wenig 'entwirren'

        LG C.

        Hallo!

        "Wir verliebten uns jedoch beide bis über beide Ohren, doch er konnte sich nicht zwischen uns entscheiden. Nach 1,5 Jahren beendete ich dieses Verhältnis, da ich es nicht mehr aushielt und nur noch unglücklich über die Situaton war."

        Der Mann hat dich damals enttäuscht, hat dich hingehalten, bis du es beendet hast. Du hast wohl sehr gelitten.

        Für mich wäre der Mann erledigt, wobei ich mich niemals zwischen eine Beziehung drängen würde.

        Du wist wohl eine Entscheidung treffen müssen, aber zwein Männer an einer Seite zu haben ist nicht fair.

        Dein Mann tut mir wirklich sehr leid.

        Gruß Nati

        Ich weiss du fragst es ja grad nicht, generell fragst du ja eh nichts direkt, aber:
        Wieso genau meinst du, dass er es diesmal schafft, sich zu dir zu bekennen? Und bedenke, er ist nun in einer Situation, die ihn noch mehr bindet als es früher der Fall war :)

        • (11) 04.11.11 - 10:26

          Noch sind die Gefühle wie frisch verliebt, aber das vergeht auch wieder.
          Ich glaube, er ist so ein kleiner Fremdgeher. Manche Männer können nicht nur mit einer Frau leben. Hast du ihn mal gefragt, wieviele Frauen er vor dir hatte und seine jetztige Frau betrogen hat.
          Du kommst zufällig vorbei und schon hat er auch wieder die gleichen Gefühle, dann verstehe ich nicht warum er nicht um dich gekämpft hat, als seine damilge Freundin ihn verlassen hatte.

          Da hätte er ja nichts zu verlieren gehabt. In meinen Augen ist dieser Mann nicht fähig eine ehrliche und aufrichtige Beziehung zu führen.

          Ich denke er würde auch dich betrügen, wenn sich die Gelegenheit ergibt.

          Na ja ich stelle mir immer vor, wie ich mich fühlen würde, wenn ich betrogen werde. Aus diesem Grund werde ich es nicht so weit kommen lassen.

          UND: Wenn ich mich neu verlieben sollte, werde ich es meinem Mann sagen. Ich finde das nur fair. Denn Lügen über lange Zeit macht es nur noch schlimmer. Das ist meine Meinung...

Top Diskussionen anzeigen