Exfreund meldet sich wieder ... hmmm

    • (1) 30.11.11 - 17:45

      Hallo ihr Lieben,

      mal kurz zur Geschichte mit meinem Ex:

      Kennengelernt haben wir uns im März 2010, im Mai waren wir dann fest zusammen.
      Ich habe zwei Kinder die auch super mit ihm zurecht kamen, vor allem mein Kurzer.
      Na gut, es ist nach einem Jahr in die Brüche gegangen, er hat sich von mir getrennt.
      Ich habe echt gelitten, habe ihm noch hin und wieder Nachrichten geschrieben auf die auch immer eine Reaktion seinerseits folgte. Meist war diese jedoch alles andere als schön. Eher boshaft und gemein, das er mich zb. nie geliebt hat und auch wohl nie lieben könnte. Naja, so in der Art halt. Trotz allem habe ich ihm immer mal wieder in größeren Zeitabständen eine Nachricht zukommen lassen. Nicht, das ich ihn wiederhaben will oder so, einfach, weil ich, wenn schon keine Bez. dann vielleicht ein freundschaftliches Verhältnis wollte.

      Na gut, er hat immer abgeblockt und irgendwann habe ich es akzeptiert. Er hat noch Klamotten hier und wollte aber auch nicht das ich sie ihm schicke. Er meinte, er kommt dann vorbei und holt sie ab.

      So, ich habe also alle Hoffnung, jemals wieder mit ihm Kontakt zu haben, begraben.

      Im Oktober wurde ich dann schwanger von einem anderen Mann. Wir sind nicht zusammen, die Schwangerschaft war nicht geplant. Ich habe mich natürlich für das Kind entschieden da eine Abtreibung für mich nie und nimmer infrage kommt.

      So ... jetzt hat sich mein Ex vor 3 Tagen wieder bei mir gemeldet, das er uns ja schon sehr vermisst und eigentlich jeden Tag an mich gedacht hat ...

      Mir stand nicht nur ein Fragezeichen im Gesicht.

      Wir haben ein paar sms ausgetauscht, er schrieb das er mich vermisst und ihm bewusst geworden ist das er mich liebt.
      Daraufhin erzählte ich ihm von meiner Schwangerschaft.
      Keine Sekunde später ging das Telefon und wir telefonierten ganze 4 Stunden lang.
      Er meinte immer "wieso? ... Wieso hast du nicht etwas gewartet, wieso hast du mir nicht Zeit gelassen?"
      Ich war total perlex und sagte ihm das er mir doch keine Hoffnung auf eine Reunion gegeben hat ... eher im Gegenteil ... das er mich ja niemals geliebt hat und auch niemals lieben könnte und das er froh ist von mir los zu sein und nie wieder mit mir zusammen kommen wolle.
      Er sagt das habe er nicht so gemeint ... er meinte eigentlich das genaue Gegenteil.
      ????

      Er sagt, da ich nun schwanger bin habe ICH alles kaputt gemacht. Es kann unter diesen Umständen nicht mehr so werden wie vor knapp 1/2 Jahr ...

      Er sagte ich würde ihm leid tun, er wäre Schuld das ich nun schwanger bin von einem anderen. Er hätte bei mir einziehen sollen damals als ich es ihm angeboten habe ...

      Und er würde ja meine Kinder auch so vermissen und die Zeit hier bei uns ... das Gemütliche, das Miteinander ...

      Als er erfahren hat das ich in anderen Umständen bin hat er geweint wie er mir sagte ... weil nun alles hin ist ...

      Er hätte es sich so gewünscht wieder mit mir zusammen zu sein ... Aber meine Schwangerschaft würde ihn immer daran erinnern das ich Sex mit einem anderen hatte.

      Ich weiß einfach nicht wie ich damit umgehen soll. Ich merke schon das er, obwohl er sagt das nichts mehr geht, doch nicht wirklich abgeneigt ist ...

      Ein Freund, bei dem ich Rat suchte meinte, wenn er Gefühle für Dich hat ist die Schwangerschaft egal ...

      Ich habe nie aufgehört ihn zu lieben, mich zu ihm hingezogen zu fühlen. In mir tobt das reinste Gefühlschaos ... Natürlich werde ich das Kind nicht für ihn abtreiben, um Gottes Willen, daran habe ich keine Minute gedacht ... und das würde er auch nicht wollen ...

      Ach, was soll ich bloss machen?! ... Es wäre ein Traum wenn wir wieder zusammen kommen würden ... wenn er auch das Kind zb. als "Ersatzpapa" annehmen würde ...

      Eigentlich bin ich total wütend auf ihn ... das habe ich ihm auch gesagt ... Das er ein verdammter Mistkerl ist, mir die ganze Zeit keinen Funken Hoffnung zu geben, sogar eher im Gegenteil zu sprechen ... Und jetzt wo ich schwanger bin und meine Hormone eh komplett verrückt spielen kommt sowas von ihm ... Eine Reaktion mit der ich im Leben nicht gerechnet hätte ... Niemals ...

      Ich weiß, eigentlich kann man darauf nicht wirklich etwas sagen, oder?! ... Mir einen Tipp geben wie ich mich verhalten sollte ...

      Ich wollte mich einfach nur mal ausheulen, mir Luft verschaffen ...

      Da sich meine "beste Freundin", kurz nachdem ich ihr sagte das ich ss bin, von mir abgewandt hat ...

      Alles doof ...

      verwirrte Grüße, Lena

      • das übliche Männer-bla bla bla.
        Lösch seine Nummer und schmeiß seine Sachen weg.

        Vergiss ihn. Er macht dir vorwürfe wegen deiner Schwangerschaft #augen#klatsch Lösch Ihn er tut dir nicht gut und das hin und her den Kids erst recht nicht

        <<<<Er sagt, da ich nun schwanger bin habe ICH alles kaputt gemacht. Es kann unter diesen Umständen nicht mehr so werden wie vor knapp 1/2 Jahr ...

        Vergiss diesen Mistkerl!!!! Er macht DIR Vorwürfe, dass du jemand anderen hattest, als er dir glaubhaft versicherte, dich nie geliebt zu haben. und boshaft zu dir war?????!!! Unfassbar sowas!!

        Er müsse immer daran denken, dass du mit einem anderen zusammen warst...blablabla.... Natürlich!!!! Solltest du etwa dein Leben im Klster verbringen nachdem der Herr dich verlassen hat???? Hast du ihn mal gefragt, ob er die ganze Zeit enthaltsam gelebt hat als er sich angeblich insgeheim nach dir verzehrt hat (so geheim, dass er dir vorsichtshalber genau das Gegenteil davon sagte #klatsch)???? Das ist doch wie im Kindergarten!! Gesagt habe ich A - gemeint habe ich aber B und DU hast nun alles kaputtgemacht #augen #bla

      • der spielt spielchen, um sein mickriges ego aufzumotzen.
        wie schon geschrieben wurde: sachen wegwerfen und kontaktabbruch. du hast wichtigeres, um das du dich kümmern musst.

        (6) 30.11.11 - 18:56

        hmmm ... ja ich weiß vielleicht auch insgeheim das es das Richtige wäre mich da auf nichts einzulassen ...

        Aber ... naja ... Ich habe halt immer noch, so bescheuert wie ich bin, Gefühle für ihn ... und das nicht zu knapp.
        Was mich auch total verwirrt ist, das er, seit er wieder Kontakt zu mir hat und mir halt sagt das es unter diesen Umständen nicht geht, trotzdem immer wieder hier anruft und lange mit mir spricht.

        Mir Fragen stellt ob es mir denn nicht leid tut das es nicht mehr so werden kann wie damals.

        Ich sage ihm, was soll mir leid tun? ... Es ist wie es ist ... ich muss mich damit abfinden.

        Würde es mir leid tun würde ich ja im Umkehrschluss das Kind in mir in gewisser Weise ablehnen, was ich nicht mache.
        Von daher sehe ich die Sache teilweise "pragmatisch" ... versuche es zumindest.

        Nein, seine Sachen werde ich nicht wegschmeißen ... er kann sie ruhig abholen ... ob ich dabei was erwarte? Keine Ahnung ... wahrscheinlich in gewisser Weise schon.
        Ich war schon immer die "Verständnisvolle" ... manche würden das wahrscheinlich als Naivität auslegen ... aber so bin ich nun mal ... Alles ist wie es ist ... Jeder Mensch trifft Entscheidungen die ich akzeptieren muss ... So wie man auch meine Entscheidungen akzeptieren muss ... Es gibt Menschen mit denen kann man reden, die sind kompromissbereit und es gibt Menschen die sind es eben nicht ... ich nehme jeden so wie er ist ... ich muss ja nicht mit Jedem zusammen leben ...

        Aber mit ihm ...

        will ich es eigentlich schon ....

        Und das weiß er ...

        LG und Danke an Euch

        Lena

        • "Was mich auch total verwirrt ist, das er, seit er wieder Kontakt zu mir hat und mir halt sagt das es unter diesen Umständen nicht geht, trotzdem immer wieder hier anruft und lange mit mir spricht.

          Mir Fragen stellt ob es mir denn nicht leid tut das es nicht mehr so werden kann wie damals."

          der typ ist ein armes würstchen, dem es spaß macht, menschen zu quälen.

      Hallo Lena,

      natürlich kannst Du weiterhin mit ihm telefonieren und Dir das Leben schwer machen lassen.

      Aber:

      Dein Kind lässt sich nicht wegdiskutieren, egal wie lang Eure Gespräche sind.

      Er will Dich mit Kind nicht.
      Ende der Geschichte.

      Jeder Kontakt über diesen Punkt hinaus baut nur sein Ego auf, weil er sicher merkt, dass Du Eurer gemeinsamen Zeit noch nachtrauerst, und schadet Dir, weil Du Dir mit jedem netten Wort von ihm vielleicht doch Hoffnungen machst.

      Dir Deine Schwangerschaft vorzuwerfen ist zudem eine unglaubliche Unverschämtheit, die ich ihm an Deiner Stelle auch nicht so leicht verzeihen könnte.

      Jemand, der Dich wirklich liebt, würde wollen, dass es Dir gut geht, Dich unterstützen - und Dir nicht Deine Schwangerschaft vermiesen - oder es zumindest versuchen.

      Was auch immer seine Definition von "Liebe" ist, es klingt nicht so, als sei das sehr erstrebenswert...

      Es ist sicher nicht so, dass ich Dein Gefühlschaos nicht verstehen kann, aber ich halte es weder für gesund noch für besonders aussichtsreich, den Kontakt zu ihm zu halten.

      Komm zur Ruhe und konzentrier Dich auf die spannende Zeit mit Deinem Kind, die vor Dir liegt!

      Liebe Grüße und alles Gute,

      Nini

      "Im Oktober wurde ich dann schwanger von einem anderen Mann. Wir sind nicht zusammen, die Schwangerschaft war nicht geplant. Ich habe mich natürlich für das Kind entschieden da eine Abtreibung für mich nie und nimmer infrage kommt."

      Entschuldige, aber wie ist das denn passiert?

      Da frage ich mich, wie das den anderen Kindern erklärt wird. Wer wird denn da als Papa herhalten?

      Aber es geht mich nix an, es verwundert mich nur echt, wie frau, wenn sie doch schon zwei Kinder hat, allein mit ihnen lebt, dann von einem Mann, mit dem sie NICHT "zusammen ist", ein Kind bekommen kann.

      Und ansonsten: Keine Ahnung, was du nun tun sollst. Ich kann mich nciht so recht in deine Lage versetzen tut mir leid.

      (10) 30.11.11 - 22:22
      susisorglos??bistdu´s?

      Hallo,

      "Ein Freund, bei dem ich Rat suchte meinte, wenn er Gefühle für Dich hat ist die Schwangerschaft egal ..."

      Naja, vielleicht wenn es dein 1. Kind wäre, aber doch nicht beim 3. ...

      Keine Ahnung, wie du dich verhalten sollst, aber ich finde du gehst ziemlich sorglos mit deinem Leben um.
      2 Kinder, er ist nicht der Vater, jetzt schwanger von einer "Gelegenheitsbekanntschaft" (was ist denn eigentlich mit DEM??), jetzt wollte er wieder zurück, aber geht ja nicht, weil du ein Kind von einem anderen bekommst...
      Was für ein Drama.

      Ich weiß ja nicht, was du sonst so machst, aber denkst du auchmanch mal nach über dein Leben? Du kommst mir echt unreif vor.

      Du hast niemals aufgehört ihn zu lieben? Dann frage ich mich, wie nach so kurzer Zeit eine Schwangerschaft eintreten kann...

      Er hat ja auch nie aufgehört dich zu lieben, das fällt ihm dann nach 1/2 Jahr ein? Vielleicht ist es auch nur sein angekratztes Ego. Oder weils mit der anderen nicht klappte.

      Klingt wie in einem Roman.

      In der Realität sehe ich allerdings kein Happy End, sondern eine alleinerziehende Mutter dreier Kinder, ohne Mann.

      Viel Glück trotzdem.

      (11) 30.11.11 - 22:33

      >>>Ich habe echt gelitten, habe ihm noch hin und wieder Nachrichten geschrieben auf die auch immer eine Reaktion seinerseits folgte. Meist war diese jedoch alles andere als schön. Eher boshaft und gemein, das er mich zb. nie geliebt hat und auch wohl nie lieben könnte.<<<

      Das reicht doch, um mit diesem Idioten kein Wort mehr zu wechseln.

      Er will von dir hören, dass dir irgenendwas leid tut? Dem würde ich was husten, der hat doch nicht alle Tassen im Schrank.

      Hallo,

      ich frag mich echt, was dich geritten hat, direkt schwanger "werden zu können". Kann man nicht verhüten, wenn man schon nur eine Affäre hat? Und vor allem, wenn man schon 2 Kinder hat als Alleinerziehende?

      Naja, aber das ist dein Bier, nicht meins :-)

      Ansonsten hat der Typ meiner Meinung nach ein angekratztes Ego. Irgendwie kann ich ihn verstehen. Wenn mein Ex nach 1/2 Jahr eine andere schwängern würde, wäre ich auch echt schockiert, wenn ich noch Gefühle für ihn hätte und eigentlich daran gedacht habe, mit ihm wieder zusammenzukommen.

      Warum er allerdings erst zu dir gesagt hat, er hätte dich nie geliebt, ist mir schleierhaft.

      Fällt ihm sehr früh ein, dass er dich doch noch liebt, aber gut.

      Du kannst nix anderes machen als dich auf dich zu konzentrieren und auf deine Kinder, und die Männer erst mal sein lassen. Zu dem Typen würde ich jeden Kontakt einstellen.

      Ich glaube nicht, dass er dich jetzt "rettet" aus dieser Situation.

      Eher schadet er dir, weil ja durchaus die Möglichkeit besteht, dass er die Biege macht, wenn er merkt, dass er dich eben doch nicht liebt.

      Du träumst davon, jetzt schnell einen "Ersatzpapa" für die Kinder zu finden, da käme er doch gerade gelegen, deine anderen Kinder kennen ihn ja schließlich schon.#nanana

      Kann ich auch einerseits verstehen, aber irgendwo ist das an der Realität vorbei.

      Aber noch was anderes: Ich verstehe nicht wie man so planlos sein Leben leben kann. Ich weiß nicht wie alt deine Kinder sind, aber wie erklärst du Ihnen das alles?

      Erst war da Mann A, dann war da Mann B, jetzt ist Mama schwanger von Mann B, aber der ist wieder weg, jetzt kommt eben wieder Mann A...? Oder vielleicht doch Mann B, wenn er sich denn um sein Kind kümmern will, wenn es auf der Welt ist. Und ab und an kommt dann auch noch der Papa deiner beiden Kinder vorbei. Und vielleicht nimmst du doch lieber Mann C, wenn der denn irgendwann auftaucht...

      Das ist natürlich jetzt rein fiktiv von mir, aber was für ein schreckliches Durcheinander.:-( Da würde ich dann auch nicht mehr durchblicken.

      Wünsche dir trotzdem viel Glück.

      LG

      (13) 01.12.11 - 09:15

      Moin,

      ganz ehrlich?
      Sachen zusammenpacken, anrufen, Termin setzen, danach den Knallkopp aus deinem Handy und Leben löschen. Punkt.
      Alles weitere abblocken, denn das Herzchen hat den letzten Schuss nicht gehört.

      Er macht DIR Vorwürfe???!!!!

      Schau, das du dein Leben mit den beiden Kids und dem Babybauch erstmal allein auf die Reihe bekommst. Und tue dir und deinen Kleinen einen Gefallen, achte demnächst besser auf Verhütung.

      Liebe Grüße
      Eilynne

      Vergiss ihn. Er hat Dir ganz deutlich gesagt, das das er Dich nie geliebt hat und auch wohl nie lieben könnte. Jetzt hat er wohl halbherzig versucht, sich an Dich heranzuschmeissen. Wahrscheinlich, weil eine andere Beziehung gescheitert ist und er Trost braucht. Dann erfährt er, dass Du schwanger bist. Wenn er Dich lieben würde, wäre ihm das egal. So aber hat er geschockt reagiert und ist weggelaufen. Er will sich ganz klar nicht an Dich binden. Er wollte Dich nur benutzen. Er hat die perfekte Ausrede gefunden, warum er nicht mit Dir zusammen sein kann. Und gemeinerweise gibt er Dir die Schuld daran. Von Liebe seinerseits kann keine Rede sein. Der Typ ist echt fies.

      (15) 01.12.11 - 13:14

      Lass dich doch nicht so verarschen!! Erst macht er dich fertig, dann meldet er sich, erfährt dass du schwanger bist, macht ein riesen Fass auf, winselt rum und gibt dir nun dreisterweise auch noch die Schuld für das Ende eurer Beziehung und sein affiges Verhalten und DU zögerst ihm zu sagen, dass er ein manipulativer Sack ist??!?! Herrje!

      Aufwachen!

      LG
      sniksnak

Top Diskussionen anzeigen