Partner ist immer beleidigt wenn er tgl sein Sex nicht bekommt

    • (1) 03.12.11 - 13:37

      hallo Zusammen

      ich lebe seit einem Jahr in Trennung!
      Seit 2 Monaten bin ich in einer neuen Partnerschaft und ich mag den Mann sehr! Ich habe 1 Kind und wir leben zu dritt zusammen! Er beschäftigt sich und kümmert sich auch gut um ihn!
      Was mich aber stört, er will jeden Abend Sex (langen und ausgefallenen)

      Ich wiederrum nicht! Ist das so schlimm wenn man nicht tgl Sex hat oder was? Er ist mir am nächsten Tag immer beleidigt!Ich bin Abends echt kaputt weil mein Kleiner um 7 aufsteht und Abends ab 20 Uhr schläft!
      Danach möcht ich eigentlich nur noch relaxen!

      Wie seht ihr denn das?

      Ich will/kann mich auch nicht ändern und in gezwungener Maße Sex haben!

      lg babs

      • (2) 03.12.11 - 14:10

        Was sagt er denn, warum er dann beleidigt ist? Glaubt er, dass Du dadurch dann mehr Lust auf Sex bekommst? Versteht er, dass man mit einem ausgefüllten Tag manchmal einfach nur seine Ruhe haben möchte?

        (3) 03.12.11 - 14:27

        Hallo Babs,

        ich würde dem einfach entgehen, indem ich NICHT nach acht (!) Wochen neuer Partnerschaft bereits zusammen als "Familie" lebe sondern darauf bestehe, dass man sich erst mal kennenlernt. Wenn ihr bspw. nur 1-3 Nächte in der Woche habt, dann reduziert sich auch die Angriffsfläche.

        Ich würde im Rahmen dieses Kennenlernens eben auch darauf hinweisen, dass eine Partnerschaft kein sexueller Selbstbedienungsladen ist, in der der Andere permanent zur Verfügung stehen muss.

        Sehr unreif, der Mensch. Ich würde lieber früh die Bremse ziehen, als es zu lange so laufen lassen und dann wieder eine kräftezehrende Trennung bevorstehen zu haben.

        LG

        Hallo babs,

        du solltest ihm eindeutig Grenzen zeigen. Sex sollte es nur geben wenn ihr beide es möchtest.

        Erzwungener Sex wird deine Lust noch weiter beeinträchtigen.

        Lass Sex nur zu wenn du es möchtest und wenn er es nicht versteht beende notfalls die Beziehung zu ihm. Wenn du ihm weiter hörig bist gibst du dich selbst auf und ich denke du wirst auf Dauer nicht glücklich mit ihm.

        Freundliche Grüße blaue-rose

      • Reden, reden und nochmals reden .....

        Sag ihm wie du das sieht und das sehr deutlich.

        Hallo,

        Ihr seid seit 2 Monaten zusammen und Ihr lebt jetzt schon als Patchworkfamilie zusammen? Warum tust Du das Deinem Kind und Dir an?

        Ihr seid noch mitten in der Kennenlernphase. Kein Mensch kann nach so kurzer Zeit sagen, wie sich eine Beziehung entwickelt.

        Wie es aussieht, passen Dein neuer Freund und Du gänzlich unterschiedliche Vorstellungen Aussehen des Sexuallebens in einer Beziehung. Dass sich das schon am Anfang derart bemerkbar macht, dass es zum Problem wird, ist eher ungewöhnlich, da am Anfang doch eher mehr Sex stattfindet als in einer langjährigen Beziehung.

        Auch wenn Du es nicht hören möchtest, es könnte sein, dass Ihr beide einfach nicht zusammenpasst.

        Geh auf Abstand. Er soll wieder bei Dir ausziehen. Führt erst mal eine Beziehung auf etwas Entfernung. Dann werdet Ihr sehen, ob auf Dauer aus Euch ein Paar werden kann oder nicht.

        LG, Cinderella

      • Tja, selbstgemachtes Leid, sag ich mal.

        Der arme Kerl ist wohl in die Sexfalle getappt. Bisher hats Dich nicht gestört und jetzt hast Du ihn sicher. Schließlich wohnt ihr schon zusammen.
        Er hat bestimmt gedacht: Mensch, endlich habe ich eine gefunden, die meinen Bedürfnissen gerecht wird#verliebt. Und nun bist Du bloß wieder eine von denen, die dann und wann Migräne haben#nanana. Das versteht er natürlich nicht. Vortäuschung falscher Tatsachen, anders kann ich mir das eigentlich nicht erklären.

        Was ist Dein eigentliches Problem? Kannst Du nicht alleine sein...?

        LG

        • (8) 03.12.11 - 21:25
          Mach mal nen Punkt ;-)

          Schätze mal, ihr Problem ist, dass sie keinen Punkt machen kann.

          Es muss immer alles mit Ausrufezeichen sein, nicht nur im (Schrift-)Verkehr, sondern auch im Leben. :-p

          An die TE:
          Ich kann mich sonst nur anschliessen: Kerl auf Teilzeitbesuch setzen, glasklare Ansagen machen und mindestens 2 Gänge zurück schalten in dieser "Beziehung".

          Denke erstmal an dein Kind und sein Seelenleben. Das geht vor, und nicht dein Wunsch nach nahtlos nächster Partnerschaft und Sex.

      (9) 03.12.11 - 21:53

      Super, weiter so! Nur zu, am Besten schmeißt du den Kerl raus und lässt gleich den nächsten einziehen und probierst erst mal, ob der nicht nur jeden zweiten Tag poppen will.

      Ich bin echt nicht rückständig, aber bei Frauen, die nach zwei Monaten schon einen Kerl zu sich und Kind ziehen lassen, da sage ich: Wie kann man nur?!

      Wenn ihr in dieser sehr kurzen Zeitspanne bereits festgestellt habt, daß ihr sexuell nicht miteinander harmoniert, ist es relativ unwahrscheinlich, daß sich daran etwas ändern wird. Im Gegenteil, die Differenzen dürften im Lauf der Zeit größer werden, wären aber nicht unüberwindlich.

      Aber wenn er eingeschnappt reagiert, wenn du deine Bedürfnisse äußerst, würde ich mich an deiner Stelle fragen, ob eine Beziehung für euch Zukunft haben kann.

      Es ist nicht so essentiell wichtig, daß ihr in allem harmoniert, aber es sollte doch möglich sein, daß jeder von euch seine Bedürfnisse äußern kann ohne daß der andere beleidigt reagiert. Auch im Konfliktverhalten lernt man sich kennen und auch solche Reaktionen verstärken sich in der Regel, je länger man sich kennt.

      Warum tust du dir das an?

      Du lebst in Trennung, hast sicher noch Dinge zu verarbeiten.

      Du kennst seit 8 (!!!!!) Wochen einen Mann, der schon bei dir und deinem Kind lebt?

      Verdammt noch mal, lebe erst mal deine Freiheit OHNE Mann, oder bist du ein Heimchen, das ohne Mann nicht kann?

      Dieser Mann ist nicht der Richtige für dich.

      Lasse um Gottes Willen beim nächsten Mann dein Kind erst mal raus.

      (12) 05.12.11 - 17:25

      TÄGLICH?

      Meiner kann froh sein, wenn's 2 mal im Jahr ist. ICh finde das einfach nur anstrengend. Aber täglich??? Nie und nimmer!

Top Diskussionen anzeigen