Mann ist so lustlos und langweilig

    • (1) 12.12.11 - 14:32
      schnarch

      Hallo Ihr Da!

      Mein Mann ist in den letzten Jahren irgendwie immer lustloser und langweiliger geworden. Und nachdem ich mir lange gesagt habe das ICH daran nichts ändern kann und brauche, merke ich doch wie es mich immer mehr nervt...

      Das letzte Wochenende sah bei uns so aus:
      Am Samstag ist er um sechs aufgestanden und hat sich an den PC gesetzt, ich hab ausgeschlafen bis um zehn. Hab mich zu ihm gesetzt und erstmal nen Kaffee getrunken. Wenn ich dann langsam wach werde und mich fertig mache, anfange etwas im Haushalt zu machen, wird er immer traniger und legt sich irgendwann auf die Couch.. und dann schläft er bis ca. 13-14 Uhr. Dann wird er wach wir gehen einkaufen und spätestens um 18 Uhr liegt er wieder auf der Couch und schläft oft wieder ein... Ich gestalte meinen Nachmittag und frühen Abend dann weitestgehend alleine. Und trotzdem er den ganzen Tag schläft, geht er abends (23Uhr) mit mir gemeinsam ins Bett...

      Der Sonntag lief von den Schlafenszeiten fast genauso...
      Letzte Woche war es auch so...
      Er hatte Nachtschicht, muss also erst um 12 Uhr los. Dann steht er morgens mit mir auf damit wir wenigstens etwas Zeit zusammen verbringen, und sobald ich aus der Tür bin legt er sich hin und schläft bis halb 12. Geht arbeiten, kommt um 23 Uhr nach Hause, isst was und geht.. schlafen!

      Es ist echt zum Mäusemelken! Einerseits sage ich mir dass er den Schlaf ja wohl braucht (er geht körperlich schwer arbeiten), andererseits kann man sich sowas ja auch echt angewöhnen.

      Wir haben schon mehrmals darüber gesprochen und er weiß selbst nicht woran es liegt. Er hat einfach keine Lust auf irgendwas und ist ständig müde.
      Und soooo lustlos!

      Wir sind beide nicht die Partymäuse die sich Freitagabend fein machen und dann erst Samstagmorgen wiederkommen aber es muss doch noch etwas anderes geben außer Arbeiten und Schlafen?!?!

      Habt ihr irgendwelche Ideen wie ich meinen Mann wieder wach bekomme???

      • (2) 12.12.11 - 14:39

        Besorg ihm einen anderen Job, der nicht schwere körperliche Tätigkeit darstellt in Zusammenhang mit Schichtdienst oder geh der gleichen Tätigkeit mal nach und schau dann, ob es wirklich nur angewöhnt ist oder ob es dich nicht auch einfach mal so aus den Latschen hauen würde.

        Hallo,

        er soll mal zum Arzt gehen und sich durchchecken lassen. Vielleicht liegt ja ein Eisenmangel vor. Oder er ist schlichtweg überarbeitet.

        Cinderella

        (4) 12.12.11 - 14:49

        Es gibt bestimmte Substanzen, die man ins Essen streuen kann und die machen dann Deinen Mann wieder aktiv. Ich weiß nur nicht mehr, welche das waren. Ich meine Arsen oder so etwas.

        • (5) 12.12.11 - 15:02

          Hast du mir gerade geraten dass ich meinem Mann Arsen unters Essen mischen soll???

          • (6) 12.12.11 - 15:08

            Nein, ich habe dir geraten, dass du irgendwas unter's Essen mischen sollst. Ich kann mich nicht erinnern, was es war. Ich meine mal Arsen gehört zu haben. Kann aber auch was anderes gewesen sein.

            Andere Frage: Bist Du blöde? Kannst Du nicht lesen, was ich schreibe?

            • (7) 12.12.11 - 15:24

              nanana du brauchst doch nicht gleich so garstig werden. ;-)

              Bloß ich will ja einen aktiveren Mann und keinen Toten... deshalb hat mich dein Tipp etwas verwundert.

              Auch ohne Arsen ist es nicht so mein Fall meinem Mann irgendetwas unters Essen zu mischen. Jeder wie er mag aber ich steh mehr auf so altmodisches Zeugs wie miteinander reden (vielleicht schläft er deshalb ständig #kratz ) oder vielleicht auch noch der gute alte Hausarzt den hier einige aufgegriffen haben.

              Danke trotzdem #blume

      (9) 12.12.11 - 15:13

      Ich würde ihn mal zum Arzt schicken.

      LG wartemama

      Hi,

      sag mal schnarcht dein Mann? Wenn ja, dann würde sich mal ein Besuch im Schlaflabor lohnen....

      LG..Mamutsch

      Ich denke, er hat überhaupt keinen Schlafrythmus und bekommt wahrscheinlich permanent zu wenig Schlaf bzw. zu den falschen Zeiten. Dafür kann er aber nichts, das liegt an der Schichtarbeit #schmoll

      (12) 13.12.11 - 09:35

      ja schnarcht er?
      Das war auch mein erster Gedanke.
      Mein Mann schnarcht auch, und hat sogar Atemaussetzer, manchmal bis zu 60 Sekunden (er war im Schlaflabor).
      Nun hat er so eine Beatmungsmaske, wo Druck aufgebaut wird und dadurch atmet er regelmäßig, schnarcht nicht und ihm gehts viel besser.
      Er ist vorher im Sitzen eingeschlafen, im Kino, bei der Arbeit, und oft fast im Auto.
      Ich hatte ständig Angst um ihn.
      Und ich habe ihn regelrecht gezwungen dahin zu gehen!!!
      Er litt schon Ewigkeiten daran und er ist nie zum Arzt gegangen.

Top Diskussionen anzeigen