Kein sex,keine liebe,keine zuneigung:( NICHTS

    • (1) 15.12.11 - 09:55
      etwasstimmtnicht

      Guten Tag liebe Leserinen;)

      bei meinen mann und mir läuft seit der geburt unseres sohnes fast nichts mehr im bett :( ab und zu und das auch nur nicht mal 5 min !!!
      ich habe das gefühl das er mich nicht mehr hübsch findet und kein bock auf mich hat! habe ihn oft bei selbstbefriedigung erwischt , sowas macht mich traurig , auf mich keien lust aber selber machen!und vorallem hat er jaetzt ein neues Hobby die PLAYSTATION an den ding verbring er mehr zeit als mit mir und den kleinen. Ich habe schon oft mit ihn darüber geredet und er sagte immer ja ja ich ändere mich, sche** hat er sich verändert!!!!!!
      was soll ich denn noch machen ihn vor die wahl stellen, wir sehen uns wirklich sehe wenig,
      er geht um 8 aus dem haus und kommt um 19 uhr nach hause und dann geht ran an die kiste und zocken gestern hat er bis 1 uhr gezogt ..ich musste wieder den kleinen alleine ins bettchen bringen er kuschelt gerne mit den papa aber der papa kam nicht :(

      ich habe kein bock mehr auf diese bezihung! aso wir sind nicht verheiratet ..ich sag immer mein mann ;) ;) ;)

      habt ihr ne idee was ich machen kann ??
      danke , lg

      • Ja, ihm sagen, dass du keinen Bock mehr auf solche Beziehung hast. Entweder er bemüht sich dir entgegen zu kommen oder du musst überlegen, ob du noch mit ihm zusammen sein willst.

        Feste Regeln aufstellen: Playstation erst anmachen, wenn der Kleine ins Bett ist.

        hi

        setz ihm die berühmte pistole auf die brust...
        entweder er ändert sich (playstation usw.) bzw. redet mit dir über eure probleme was euer liebesleben angeht (manche männer bekommen tatsächlich durch den anblick einer geburt probleme damit, mit ihrer frau oder freundin zu schlafen, das kann man therapieren), oder du gehst.

        ändert er sich nicht, dann geh wirklich mal für ein paar tage, ohne dass er weiß, dass du evtl. zurückkommen wirst. liebt er dich, dann wird er spätestens dann um dich kämpfen.

        glg

        Ich würde ihm anbieten, sich eine eigene Wohnung zu suchen. Dort kann er dann so lange störungsfrei spielen, wie er will und wenn er Umgang wahr nimmt, dann ist er wenigstens da bei der Sache.

      • (5) 15.12.11 - 13:38
        redest du von meinem ex

        als ich deinen Beitrag las,dachte ich gleich an meinem Ex.
        War euer Kind geplant gewesen ? Mein Ex änderte sich nicht und deshalb trennte ich mich dann als unser Kind 6 Monate alt war.Wir lebten ein Jahr ohne Sex zusammen,sowas mußte ich mir nicht antun.Und alle Gespräche waren umsonst.Ich bekam immerwieder zu hören,das wird schon wieder.#augen
        Jetzt bin ich glücklich verheiratet und habe mit meinem Mann noch 2 Kinder bekommen.

        Ich kann da nur aus meiner Erfahrung sprechen.
        Ich kenne deine Situation. Ich habe so oft mit dem Vater meines Sohnes geredet.
        Und nix änderte sich. Als unser Sohn 3 Monate alt war bemerlte ich wie er sich Pornos ansieht, aber mich anfassen? Quatsch!! Pornos ja, eigene Frau anfassen nein.
        Ich habe es lang versucht, ich habe es ihm so oft gesagt.
        Er saß nur noch am rechner und hat gespielt, um seinen Sohn hat er sich nicht gekümmert und mich lies er auch mit allem Stich.
        Und letztendlich wog ich nur noch 54 kg weil ich fertgi mit den Nerven war.
        Ich habe meinen Sohn geschnappt und bin in einer Nacht-und-Nebel-Aktion ausgezogen.

        Und das Ende vom Lied....Er will mit seinem Kind nichts mehr zu tun haben. Und dem Unterhalt renne ich auch hinterher, es wird jetzt vor Gericht gehen.

        Du must mit ihm reden, reden, reden.
        Aber leider muss ich aus Erfahrung sagen dass man einen Mann nicht ändern kann.

        Ich drück dir die Daumen

        LG Stephie

Top Diskussionen anzeigen