Geküsst & Gekuschelt und was kommt jetzt?

    • (1) 27.12.11 - 12:18
      durcheinanderam27.12

      Hallo

      ich bin heute etwas durcheinander. Es ist so, ich habe über Weihnachten einen sehr

      guten Freund besucht,in einer Klinik, da er im moment bzw. noch 4,5 monate einen Therapie macht. Wir sind beide Ü-30. Wir hatten immer Kontakt, aber seit er den entschluss fasste auf Therapie zu gehn, hab ich den Kontakt intensiviert, und ihn auch schon auf Entgiftung besucht da er mir schon imme sehr am Herzen lag, aber ich mehr nicht zulassen wollte in seinem Zustand (es geht hier um eine Amphetaminabhängigkeit).
      So, jetzt ist es so das wir uns super gut verstehn, er im moment sehr gut aussieht, zugenommen hat usw. und würde er so bleiben wäre er ein absoluter Kandidat zum verlieben.
      Klar, das weiß man jetzt noch nicht, das wird er erst die Zukunft zeigen. Er hat ja noch ne weile vor sich dort und Rückfälle können ja auch nach Jahren noch kommen. Aber darum gehts mir jetzt erstmal nicht, sondern mit geht es nur ums Hier und jetzt, da ich selbstbewusst bin und fest im Leben stehe und keinen Ernährer brauch, sondern nen Mann mit Herz und wo verliebt sein Spaß macht.

      So, nun war es ja so da sich ihn besucht hab, er hat ein Zimmer gemietet und wir sind uns näher gekommen. Haben zusammen übernachtet und es war total schön, nebeneinander, erst Fingerchen gehalten, dann die ganze Hand und dann im arm gelegen und total gekuschelt. In dieser Nacht war nicht mehr. Erst am nächsten Tag haben wir uns dann geüsst. Auch das war alles Traumhaft. HAb mich sooo wohl gefühlt in seinen Armen. Er ist auch absolut kein Draufgänger und eher ein Tollpatsch in sachen Frauen. Aber ich weiß das er schon lange an mir interesse hatte sich aber nie getraut hat was in Angriff zu nehmen. Umso schöner finde ich das es zwischen uns soweit kam, jetzt wo er clean ist, weil so ist ja und nicht verändert.

      Aber was ich komisch finde, seit ich wieder zuhause bin, hat sich sein verhalten nicht wirklich verändert. vielleicht bild ich es mir auch nur ein bzw. würde gerne mehr von ihm hören als nur ein "fetten Knutscha" am ende der sms. Wir telefonieren jeden Tag und vor unserm Treffen hat man ganz klar gemerkt das er sich total freut usw. und als ich gestern zuhause war kam auf meine Frage wie er das alles fand: "es war wunder wunderschön!"

      Ich fand es auch wunder wunderschön und vielleicht erwarte ich einfach zuviel, aber für mich war das kein Küssen aus Zeitvertreib, sondern weil Gefühle da sind. Ich seh aber auch Situation das es im moment schwer ist sich zu verlieben, weil er doch 4,5 monate weg ist und das 200 km wo man nicht einfach ständig hin und herfahren kann und er sich ja außerdem auf seine Therapie konzentrieren MUSS.

      Ich finde es ja ja auch irgendwie total schön das er nicht anfängt zu klammern oder mir gott weiß was für "alles wird gut-Storys" erzählt um mich zu beeindrucken.

      Was meint ihr, wie verhalt ich mich jetzt richtig? Ihm sagen was ich fühle, oder abwarten?

      • (2) 27.12.11 - 12:22

        sorry wegen der miesen Grammatik...hab streß, aber wollte unbedingt schreiben!!!

        Ach ja, auf die Frage was ich denn überhaupt erwarte, dann halt über etwas wie:
        -vermiss dich, sehn wir uns wieder?,

        eben was, was darauf hindeudet das er sich mehr vorstellen könnte.

        "Im Moment sieht er gut aus" - und was ist, wenn er sich optisch wieder zu seinem Nachteil verändert?

        Was erwartest du eigentlich? Der Mann macht eine Therapie, lass ihn sich erstmal darauf konzentrieren.

        LG

        (4) 27.12.11 - 12:34

        Abwarten.

        Er hat genug mit seinen eigenen Problemen zu tun.
        Und wenn er die ernsthaft lösen will,braucht er momentan keinen "Ballast" in der Heimat.
        Er muss sich jetzt allein auf sich selbst konzentrieren,ohne ständig jemand anderes im Kopf zu haben.
        Sei einfach für ihn da,ohne etwas zu erwarten.
        Und wenn er seine Therapie beendet hat,könnt ihr immer noch weitersehen!

        liebe Grüße

      • Du erwartest zuviel! Im Moment jedenfalls....

        Halt Dich zurück, damit er Luft hat und selbst entscheiden kann, wann was passiert.

        Nur er kann beurteilen, wo seine Prioritäten momentan liegen, ob es zuviel ist, jetzt einen Beziehung einzugehen usw.

Top Diskussionen anzeigen