Verliebt in einen schwulen Mann!

    • (1) 01.01.12 - 18:29
      lalala-.-

      Hallo ihr Lieben!

      Mich belastet die folgende Sache schon seit fast 1 Jahr .. :-(

      Ich habe letztes Jahr jemanden im Internet kennengelernt. Also er war mir jetzt nicht richtig fremd, er ist ein guter Freund von meinem Bruder.

      Nur aus meinem Bruder bekomme ich diesbezüglich nicht viel raus...
      Wir beide stehen uns nicht sehr nahe,waren schon immer wie Hund und Katz

      Als ich IHN dann kennenlernte, dachte ich nur "Wow"
      Wir verstanden uns auf Anhieb sehr sehr gut, fingen an uns oft miteinander zu verabreden. Haben ganz viele Abende zusammen verbracht, gingen ins Kino, waren Essen, er wollte auch immer meine Kinder mit einbeziehen. Sprich, wir sind sehr oft im Zoo gewesen und und und
      Haben sehr viel gemeinsam, gucken die gleiche Serien, mögen die gleiche Musik, es passt alles!
      Ich war von der ersten Minute an in ihn verliebt.

      Bis ich dann ca 2 Monate später durch eine gemeinsame Bekannte erfuhr, das er homosexuell ist :-( Das war wie ein Schlag ins Gesicht..

      Ich habe mir aber nix anmerken lassen, und wir stehen uns heute noch sehr nah..sehen uns sehr oft, er bleibt oft die halbe Nacht hier, quatschen, gucken Fernsehen, surfen zusammen im Internet..
      Es ist richtig schwer für mich, einen auf "Freundschaft" zu spielen mittlerweile

      Ich will ihn nur noch sehen, schreibe ihm ständig Sms, warte online auf ihn und sobald er auftaucht, schick ich ihm immer direkt ne liebe Nachricht!
      ...er muss das doch merken ???? Wenn wir weg gehen abends, klebe ich regelrecht an ihm (stört ihm aber anscheinend nicht, er sucht jedenfalls nie ne Ausweichmöglichkeit)

      Ich schreibe wie ein kleiner Teenager #schein Dabei bin ich 32 !! Und er 35
      Klar, ihr ratet mir nun ..das ich ihn doch einfach ansprechen sollte - ihm meine Gefühle offenbaren und und und
      Aber es ist verdammt schwer! Ein normaler Mensch merkt das doch, ich bin mir aber bei ihm nicht 100% sicher, ob er weiss wie ich fühle? Er sucht ja auch oft den Kontakt

      einmal hat er sogar hier übernachtet - da wir ein Glas zuviel getrunken hatten und er fahruntüchtig war (war von mir mit Absicht #schein)

      Wir schliefen in einem Bett ...... aber NIX ...gar nichts passiert! Das war ein Schuß in Ofen mit dem Alkohol #schmoll
      Morgens machte er lecker Frühstück für uns..und fuhr dann zur Arbeit.

      Wir wohnen nicht in derselben Stadt, sind ca 20 km Entfernung

      Er meldet sich täglich bei mir, auch von alleine!

      Was soll ich nur tun ... ich traue mich einfach nicht ihn direkt anzusprechen! Er wirkt auch manchmal sehr geheimnisvoll,spricht nicht über Probleme etc
      Unnahbar - aber anderseits einfach perfekt, wir verstehen uns blind! Er spricht oft das aus, was ich gerade denke, andersrum genauso :-)

      Soll ich es einfach so weiter laufen lassen? Irgendwie interessiert mich kein anderer Mann mehr, das ist doch blöd .. :-(

      Freu mich über Ratschläge...

      • Hm...... Deine einzige Chance wäre, wenn er bisexuell wäre. Aber so wie es aussieht, scheint er davon auszugehen, dass er genauso "guter Freund" ist, wie Du für ihn "gute Freundin".

        Habt ihr denn im Rahmen eurer Freundschaft nie über Beziehungen gesprochen? Dann würde er doch sagen: "Meine letzte Beziehung mit Peter..." usw. und dann könntet ihr Klartext reden.

        Ich würde versuchen, die Gespräche in diese Richtung zu lenken. Ihn zu fragen, ob er denn auch mal eine Beziehung mit einer Frau hatte oder schon immer nur mit Männern. Dann weißt Du, woran Du bist.

        Sollte er wirklich nur homosexuell orientiert sein, würde ich das mit der Verliebtheit wohl für mich behalten, um die Freundschaft nicht zu gefährden.

        LG

        • (3) 01.01.12 - 18:46

          Danke für deine Antwort!

          Ich möchte auch die Freundschaft nicht gefährden, deswegen habe ich hier um Rat gefragt :-)

          Habe schon öfters versucht auf dieses Thema "Beziehungen" zu lenken, da ist er sehr schweigsam
          Also eigentlich ein eindeutiges Zeichen?

          Letztens haben wir Tv gesehen, und da war eine Reportage über Homosexuelle
          Da habe ich direkt gesagt, das ich da sehr tolerant bin, und es für mich nicht schlimm wäre wenn ein guter Freund von mir, oder Bekannter homsexuell ist, eher im Gegenteil
          ;-)

          Da grinste er nur..

          Wenn ich 100% weiss, das er nicht bi ist - dann behalte ich die Verliebtheit für mich. Denn wir verstehen uns soooo toll, und ich denke das ich irgendwann drüber hinweg kommen würde!

          Ach, alles nicht so einfach..

      Ist schon interessant, was manche Menschen glauben, über andere zu wissen. Und dann noch ungefragt über vermeintliche sexuelle Präferenzen rumtratschen zu müssen.

      Wir verlieben uns nicht in Männer oder Frauen, sondern in Menschen (frei nach Alice Schwarzer).

      Ich würde ihn einfach fragen, ob er eine Beziehung mit einer Frau für sich für möglich hält. Und gut ist. Wenn er das ausschließt, dann musst Du loslassen. Wenn er es für möglich hält und nicht auf Dich steht, dann auch.

      Gruß

      Manavgat

    • "Bis ich dann ca 2 Monate später durch eine gemeinsame Bekannte erfuhr, das er homosexuell ist".

      Du weißt es nur von dieser einen Bekannten? Ich finde das solltest du doch selbst erst einmal rausfinden. Oder erkennt man seine Homosexualität schon von seinem Äußeren?

      Viel Glück wünscht
      Bini

      also ich stolpere auch darüber, das du es von einer bekannten erfahren hast..
      wenn ihr eine so tolle freundschaft führt, dann gibt es doch sicher auch gespräche über die liebe,über frühere beziehungen ect pp..es gibt doch viele möglichkeiten rauszufinden,was in dem anderen vorgeht.
      natürlich steckst du da in einer schweren lage.. zu deinen gefühlen zu stehen könnte auch die freundschaft zerstören.es könnte ihn jedoch auch hart treffen, wenn du ihn direkt danach fragst, ob er schwul ist.aber vielleicht wartet er ja auch auf den gewissen schritt von dir,weil er sich deiner gefühle nicht sicher ist.
      ich glaube ja an die männliche beste freundin,weiß aber auch, wie schwer es ist, wenn das gefühl über freundschaft hinaus geht. du musst in erster linie an dich selber denken, um daran nicht kaput zu gehen..

      ich würde dir auch raten, ein gespräch zu suchen, wo du ersteinmal herausfindest ob er auf männlein oder weiblein steht.und wenn es dann doch das weiblin ist, ergreife die initiative!
      100% kann dir niemand sagen, was passiert..aber vielleicht verpaßt du deine chance, wenn du das gespräch nicht suchst!
      wünsche dir viel glück!

    • (7) 01.01.12 - 23:02

      Du solltest mit ihm sprechen.

      Ich habe jahrelang mit einem schwulen Mann zusammengelebt. Die Geschichte fing auch mit heftiger Verliebtheit meinerseits an. Daraus entwickelte sich eine tiefe Beziehung die natürlich platonisch war. Wir haben ein paar mal versucht miteinander zu schlafen, aber das ging überhaupt nicht. (Nur wenn noch jemand dabei war (ein Mann))

      Ansonsten war es eine ganz stinknormale Beziehung mit kuscheln, über den Haushalt streiten und gemeinsamen Unternehmungen. Nur sexuell war sie anders gelagert: offen halt.

      Es lief auseinander, weil ich mir ein Kind wünschte. Wir haben da oft darüber gesprochen, das wir eventuell mal, irgendwann, naja vielleicht.... Meine Uhr tickte halt und darauf verzichten wollte ich nicht. Ich habe dann einen anderen Mann kennengelernt mit dem man ganz "normal" leben kann.

      Ich erzähle das nur, weil ich damit sagen will, das es die Erfahrung wert sein kann auch mal andere Wege einzuschlagen. Nur sexuell wirst Du nicht viel erwarten können.

      • (8) 30.12.14 - 02:50

        Hallo s., falls du hier noch unterwegs bist...

        Ich bin gestolpert über Dein "nur wenn noch jemand dabei war (ein Mann) "...
        Auch ich habe eine sehr tief gehende Beziehung zu einem homosexuellen Mann mit blindem Verständnis in vielerlei Hinsicht, Übernachtung bei ihm, intensivem, aber natürlich nicht sexuellem Körperkontakt ...

        Er hat keinen Partner zur Zeit, aber ich wünsche es ihm so sehr... und frage mich, ob eine wie auch immer geartete Ménage á trois möglich wäre?
        Hast Du da Erfahrungen?

    Ihr versteht einander blind, redet aber nicht über vergangene Partner, über Liebe, über Sex?

    Denn, mit Verlaub, wenn ihr soooo gute Freunde seid, warum ist das Thema dann so komplett ausgeblendet?

    Und sollte er schwul sein, was willst du dann tun? Ihn eines "besseren" überzeugen?

    Man, ihr schlaft in einem Bett, es passiert nichts. #aha

    Der Kerl hat KEIN Interesse an dir, aber du bist ihm als Mensch und sehr guter Freund enorm wichtig.
    So würde ich das sehen.

    • "Der Kerl hat KEIN Interesse an dir, aber du bist ihm als Mensch und sehr guter Freund enorm wichtig."

      genauso sehe ich das auch. er wird davon ausgehen, daß sie um ihn bescheid weiß.

      der schwule oberstufenlehrer-freund meines mannes ist heute abgereist und ich habe mich zwei nächte mit ihm unterhalten.. mein mann hat sich stunden eher verabschiedet, weil er zu müde war. und ich kann immer wieder sagen, daß dieser.. eher wie eine freundin ist... er sagt ja selbst.. er sei lehrerIN #rofl
      auch fragt er immer wieder, was er mir helfen könne.. das macht mein mann äußerst selten. einmal vor ca. 5 jahren haben beide gemeinsam ein essen nach meinen anweisungen gekocht, weil ich gestreikt hatte. #rofl

      Ach nur weil die beiden keinen Sex hatten würde ich jetzt nicht sagen das er kein Interesse an ihr hat ;-)

      Wenn man aber eins und eins zusammen zählt sieht das ganze danach aus.

Nimm dir ein Herz und frag ihn einfach... ihr habt euch beide gern, bei dir ein Tick mehr, aber es ist Zeit, dass du wahrscheinlich nicht mehr so viel Gefühl da rein investieren solltest. Wenn keine Beziehung daraus wird, dann aber vielleicht eine wunderbare Freundschaft zwischen euch.

Fass dir ein Herz und kläre es .

Top Diskussionen anzeigen