Kondom in seinen Firmenrucksack gefunden!

    • (1) 10.01.12 - 21:05

      Hallo,

      ich bin mit meinen Mann jetzt 3 Jahre verheiratet. Seit 6 Monate arbeitet er bei einer neuen Firma, er ist immer 10 Tage am Stück unterwegs. Als ich letztens sein Ladekabel für sein Handy gesucht habe, bin ich in seinen neuen Firmenrucksack auf ein Kondome gestoßen. Leider weiß ich nur zu gut das wir keine Kondome benutzen!

      Danach habe ich ihn darauf angesprochen, er wusste erst nicht was er antworten sollte und wurde rot im Gesicht und war verlegen. Später sagte er, dass er das Kondom für den Fall der Fälle eingepackt hat. Damit wir spontanen Sex haben können! Aber wenn ich ihn nach 10 Tagen vom Bahnhof abhole, sind die Kinder dabei. Wenn ich ihn zum Bahnhof fahre ist es das selbe, wir haben noch nie die Gelegenheit gehabt.

      (Ich hatte sein OK, das ich das Ladekabel rausnehmen kann.)

      In letzter Zeit beschleicht mich das Gefühl, dass er fremd geht aber ich kann es ihm auch nicht Nachweisen. Ich würde es nie herausfinden und das weiß er auch sehr gut.

      Was würdet ihr machen?
      Muss ich mich darauf verlassen was er mir sagt?

      Lg Lamila

      (4) 10.01.12 - 21:13

      "beschleicht mich das Gefühl, dass er fremd geht"

      Das beschleicht mich auch, wenn ich das lese.

    (7) 10.01.12 - 21:33

    Also das klingt zwar alles total nach fremdgehen, aber wenn ich (Frau) das jetzt mal so auf mich beziehen würde, dann kommen mir dazu auch andere Gendanken.

    Vielleicht benutzt er wenn er arbeiten ist ein Sextoy, was er nicht "beschmutzen" will?

    Ich selbst ziehe zum Beispiel meinem Dildo ein Kondom über, bevor ich ihn benutze. Ich finde das irgendwie angenehmer.

    (8) 10.01.12 - 22:00

    Hallo,

    für mich ist das sehr eindeutig, tut mir leid für dich.

    LG
    Karin

    Hi,

    ihr benutzt grundlegend keine Kondome und dann hat er für den Fall, dass ihr mal spontan Sex habt, Kondome dabei?

    Hab ich das jetzt richtig verstanden?

    Hast du das denn auch richtig verstanden? Wenn es denn wirklich so ist, dann hast du doch deinen Beweis! Oder nicht???

    Ich würde ihn in einer ruhigen Minute offen darauf ansprechen. Klare Worte, ohne Äh´s und Oh´s.....gerade heraus.

    LG und viel Glück, Mamutsch

    ich denke die Kondome sprechen für sich.#liebdrueck

    • na wenigstens benutzt er dabei Kondome...

      (12) 10.01.12 - 23:17

      na wenigstens benutzt er dabei Kondome...

      na gut....vielleicht hat er die dinger auch nur Sicherheitshalber eingepackt, falls sich mal etwas ergibt. Muss ja nicht heissen, das er es darauf anlegt oder dass schon etwas passiert ist.

      War die Packung eigentlich noch vollzählig?

      • Ich habe nur ein Kondom gefunden.

        (14) 11.01.12 - 13:27
        Muss nichts bedeuten!

        Mal aus der Sicht eines Mannes:

        Früher hatte ich immer Kondome im Auto, auch einfach für Alle Fälle, man(n) weiß doch nie. Habe sie -nie-!!! benutzt, aber meine Frau unterstellte mir Affären.

        Ich bin auch so ein Sicherheitstyp, habe immer Taschenlampe, Feuerlöscher, Apschleppseil, usw. im Auto. Will ich doch auch nicht benutzen.
        Aber es ist vielen Frauen anscheinend lieber, er treibt es im Fall der Fälle ohne Kondom !!!

        • (15) 11.01.12 - 13:45

          Schon die Tatsache, daß mein Mann für alle Fälle Kondome im Auto hätte würde mir sauer aufstoßen. Zeugt sie doch davon, daß er zumindest mit dem Gedanken spielt, wenn sich die Gelegenheit ergibt, fremd zu gehen. Wenns nie dazu kommt, dann wahrscheinlich aus Mangel an Gelegenheit.

          Und nein, mir wäre es nicht lieber, mein Mann triebe es ohne Kondome. Ich erwarte, daß er gar nicht treibt. Und wenn doch, kann er sich das Kondom von mir aus sparen. Dann soll er ehrlich sein, mir davon berichten, damit ich meine Sachen packen und aus seinem Leben verschwinden kan.

(16) 10.01.12 - 23:52

Gibt es denn eine einleuchtende Erklärung, weshalb im Falle eines Quickies ein Kondom bei euch zu Einsatz käme?

Benutzt du sonst ein Scheidenpessar, das du beim Quicky dann nicht bei dir hättest?

Also das klingt leider wirklich sehr verdächtig. Auch seine erste Reaktion, äußerst verdächtig. Ob er schon fremdgegangen ist, oder es vorhatte, oder er einfach nur gewappnet sein wollte, falls sich etwas ergibt, weiß man nicht.

Aber für dich war das Kondom vermutlich nicht gedacht.

#gruebel

(17) 11.01.12 - 00:13

Mhmm also ich denke das er dich betrügt.
Ich an deiner Stelle würde keine kosten und Mühen scheuen einen Privatdetektiv zu mobilisieren (gut mich würde das nicht viel kosten hab da ganz gute Beziehungen).Dann hast Du den Beweis und kannst aber schon mal in der Zwischenzeit überlegen was Du denn tun wirst wenn Du es weißt.

Ob dein Mann dich betrügt, kannst du wohl nur selbst an seinem Verhalten festmachen. Verhält er sich denn irgendwie anders als früher?

Aber es könnte genauso gut sein, dass er vielleicht irgendwo heimlich masturbiert und sich das Kondom dafür überstreift?

(19) 11.01.12 - 08:35

Uff, also wenn ihr bisher nie welche benutzt habt, und du weiterhin mit im GV haben möchtest, würde ich an deiner Stelle das Gummi benutzten. Aber eigentlich dürfte dir die Lust dran vergangen sein, denn ich glaube, wir alle glauben hier das gleiche :-(

Ich würde ihn aus dem Schlafzimmer ausquartieren, bis er mir eine sehr gute Erklärung fürs Gummi abliefert. Danach würde ich ihn zum Arzt schicken, ihn auf sämtliche Krankheiten testen lassen und ihn bitten zu kündigen. Wenn das alles gelaufen ist, würde ich von ihm verlangen noch eine Paartherapie mit mir zu machen. Joa, so in etwa würde es laufen.

Wie geht es dir heute? Habt ihr noch mal geredet?

  • Hallo, ja wir haben gestern nochmal miteinander gesprochen. Er sagt, dass er im Fall der Fälle nicht das Auto einsauen möchte und deswegen hätte er eins dabei.

    Von berufswegen übernachtet er immer in Hotels und er hat oft die selben Einsatzorte.

    Ich werde jetzt ersteinmal auf Absrand gehen, beobachten und letztlich meine Schlüsse und somit auch meine Entscheidung treffen.

    Vielen Dank

    Lamila

(22) 11.01.12 - 11:54

Hi,

also wenn ihr nicht anderweitig (je nach Verhütungsmethode) Kondome benutzt, dann befürchte ich hier das gleiche wie alle anderen....#sorry#liebdrueck

An deiner Stelle würde ich ihn nochmals ganz offen ansprechen, fragen, was das soll und dann die nächsten Schritte überlegen...

Alles Gute dir

(23) 11.01.12 - 13:18

lol... diese Ausrede hatte mein Mann auch. Hab mir dann auch nichts bei gedacht und ihm geglaubt. Auch als ich nen Zettel in seiner Hosen Tasche mit Hotel Adresse und Kosten gefunden habe. Da sagte er, er hätte sich mal erkundigt falls wir mal ne Nacht im Hotel ohne Kinder verbringen möchten. Erst nach der Trennung viel mir alles wieder ein... da Hatte er wohl schon seit Monaten ein Verhältnis. Hätte ich mir ja denken können den mein Mann wäre mit mir niemals in ein Kino geschweige den in ein Hotel gegangen. Jetzt sind wir schon seit fast 2 Jahren getrennt ( Kinder sind 3+5 Jahre alt) und er lebt auch schon seit der Trennung mit der neuen zusammen. Ich würde auf Deiner Stelle, Augen und Ohren offen halten.
Kopf hoch. Alles ist zu schaffen!

(24) 11.01.12 - 14:48

Der Hund hat Flöhe.

Gruß

Manavgat

(25) 11.01.12 - 15:06

Wenigstens benutzt er Kondome... #pro

Top Diskussionen anzeigen