Wer kennt es....verheiratet....und an die erste Liebe denken?

    • (1) 16.01.12 - 11:12

      Hallo!
      Ich versuche es kurz zu machen :-)
      Ich bin verheiratet, 2 Kinder (7+3), eigenes Haus.
      Damals als ich 20 war machte meine große Liebe mit mit schluss, und ich habe sehr gelitten, ewig an ihn "gehofft" das er zurückkommt. ...nix kam.
      Wir hatten uns dann Jahre nicht gesehen....er war auch in einer anderen Beziehung.
      Gedacht habe ich aber immer an ihn auch in der jetztigen Zeit, wo ich verheiratet bin.

      (Mein Mann tut alles für mich und die Kinder)
      Nun, weiß ich das mein Ex mich gerne zurück hätte...und zack! Mein Herz wieder auf mega Puls! Ich kann seid tagen an nix anderes mehr denken. Träume davon mit ihm zusammen zu sein....weitere Kinder zu bekommen mit ihm etc....

      Wer kennt das, oder hat nen Tip?

      Danke

      ....ich weis es klingt alles bekloppt!

      • (2) 16.01.12 - 11:54

        Hallo,

        guck mal weiter unten, mein Post... "komm nicht drüber weg".

        Mir gehts also ähnlich wie du.

        Keine Ahnung, was zur Zeit los ist, scheint weit verbreitet #rofl #klatsch ;-)

        Wie lange ist denn das her bei dir?

        Also ich war auch 20 (hatte mich in meinem Post verschrieben), als ich den Ex kennenlernte, er zwei Jahre älter.

        Heute bin ich 28, er 30.

        Also eine lange Zeit ist es her. Scheint bei dir genauso zu sein...

        LG

        • Hey Ihr beiden...ehrlich gesagt..ich finde es total schade das Ihr beiden von Männer träumt und sie wieder wollt, die Euch einmal so sehr verletzt haben.

          Die Herren wussten nicht was sie wollten, dachten da kommt noch was besseres...und jetzt tauchen sie in Eurem Leben wieder auf...was dann? Trinkt lieber ein Glas darauf das ihr jetzt einen treuen Mann habt, mit dem ihr bis jetzt auch sehr glücklich wart...!

          • Finde ich gut die Antwort, sehe ich genauso.

            Lichtchen

            gibt es nicht Menschen (vorzugsweise Frauen), die das Lieben oder begehren, was sie am meisten verletzt hat?

            Ich glaube, da geht es einfach nur darum, den Typ, dem man damals hinterher gelechtzt hat noch mal in die Kiste und ins Leben zu bekommen

            -........ vielleicht auch, um ihm dann noch mal den Laufpaß zu geben

      da gibt es irgend so einen dummen Spruch: wenns dem Esel zu wohl geht, geht er aufs Eis tanzen ... oder so ;-)

      klingt für mich nach zu früh alles gemacht was man machen kann und nun sucht man nach neuen Anreizen und so ein Ex, den man idealisieren kann und der vielleicht auch gerade verfügabr ist, ist da doch perfekt geeignet ;-)

      Kann aber auch später kommen, nach Heirat und Kindern, wenn man schon eine Weile zusammen ist. Plötzlich sucht man nach neuen Reizen, weil das alte langweilig und grau erscheint.... und dann der Traumprinz......... (bei mir war es der beste Freund)

      ja, ich glaube, so beginnen viele Affären; die Beziehung läuft gerade wie gespurt und irgendwie plätschert man vor sich hin .... man weiß, der Partner würde alles für einen tun.....und dann ist ER #schein da #verliebt und die Hormone spielen verrückt. Bei mir passiert das ganze dann auch noch bevorzugt immer zur gleichen Jahreszeit

      So dann würde ich dir mal vorschlagen, dich von der rosaroten Wolke herabzubegeben.
      Dein Ex ist wieviel Jahre her? Der hat sich sicher auch verändert und was damals ein Traum war, kann heute schnell zum Albtraum werden.
      Da steht dann nämlich eine SCheidung ins Haus. Güter müssten getrennt werden. Kinder werden hiun und her geschoben und da wird aus dem Traumprinz ein Alltagsmann, mit Macken, die man nicht kennt und Eigenheiten, die man nicht wil........

      Vielleicht solltest du versuchen das ganze realistisch zu betrachten und dann entscheiden, was du willst

      <<Damals als ich 20 war machte meine große Liebe mit mit schluss, und ich habe sehr gelitten, <<
      <<Nun, weiß ich das mein Ex mich gerne zurück hätte...und zack! Mein Herz wieder auf mega Puls! <<

      Wär mir viel zu blöd. Hast du keinen Stolz im Leib? wie würde Irmi sagen: Hühnchen.

      Gruss
      agostea

      Hallo,

      als meine Meinung dazu:

      Eine richtig wahre Liebe ist bedingungslos und nicht umkehrbar.
      Auch, wenn neue Partner im Spiel sind.

      Die Gefühle für echte Liebe bleiben für immer. Egal was passiert.

      Was nicht heißt, dass man nicht auch mal wieder einen neuen Partner finden kann, aber eine neue Beziehung wird nach solchen Gefühle auf eine andere Ebene aufgebaut.

      LG

      • Seh ich auch so ;-)

        Und wenn ich hier so manches lese, behaupte ich mal, dass viele Menschen noch nie

        eine bedingungslose, ewige, nicht enden wollen Liebe erlebt haben.

        Aus meiner Sicht, gibt es sehr wohl eine nicht umkehrbare Liebe. Und das hat nichts mit körperliche Nähe oder Affären zu tun.
        Es geht darum, dass einem dieser Mensch für immer etwas bedeuten wird. Egal, wie es vllt. auseinander gegangen ist. Das könnte der größte Krach gewesen sein.
        Wenn ich erfahren würde, dass es diesem Menschen irgendwie schlecht gehen würde, geht es mir auch schlecht.

        Und jetzt noch was: Bei mir/uns ist es auch so. Wir fühlen beide das Gleiche, haben ein super Verhältnis und das müsste jeder Nachfolger akzeptieren.

        Das sind einfach die Gefühle, die für immer bleiben werden.
        Warum also vergessen oder verdrängen. Es gehört zum Leben.
        Aber ich bin auch der Meinung, dass man mit dem Partner offen drüber sprechen sollte, damit er sich hintergangen vorkommt.

    Hallo,
    du bist jetzt 29 Jahre alt.Bekanntlich entwickelt man sich in den Jahren zwischen 20 und 30 grundlegend.
    Wie kannst du dir sicher sein, einen Mann den du mit 20 Jahren geliebt hast, auch heute noch zu lieben?
    Vermischst du hier nicht deine geschönten Erinnerungen, eine Flucht aus dem Alltag und Erwachsenenleben und vielleicht noch andere Sachen?

    Ich kenne dich nicht und kann nicht beurteilen ob du eventuell in einer Art schwärmerischen Verklärung deiner Vergangenheit hängen geblieben bist.

    Auch deine Jugendliebe kann nicht wissen ob er dich "zurück will".Schließlich hast du dich ja (hoffentlich ) weiter entwickelt, bist jetzt Mutter u.s.w.

    Es wäre an der Zeit gründlich nachzudenken und sich nicht von unrealistischen , romantischen Vorstellungen leiten zu lassen.
    Im Prinzip kennt ihr euch nicht ( mehr ).

    L.G.

    Von diesem Spruch: "träume nicht Dein Leben, lebe Deinen Traum" halte ich in solchen Fällen sowas von garnichts....

    Da serviert der Knabe Dich gepflegt ab, Du suchst und findest Alternativen. Und nun kommt der Spacken um die Ecke und will mal schauen, ob er Dich noch gängeln kann?

    Lass das bloß nach. Wenn Dein Mann dann doch nicht das oder der Richtige für Dich sein sollte, gibt es da bestimmt noch andere Alternativen.

    Wahlweise könntest Du dem Ex natürlich Hoffnungen machen, anheizen und ihn dann unter die Dusche stellen. Für solche GzSz-Spielchen jedoch sollten Menschen mit höherem IQ als 100 m Feldweg sich dann doch zu schade sein.

    Sei nett und freundlich zu dem Herren und demonstriere ihm, wie schön Dein Leben ohne ihn ist. Sonst.... - genau... - Hühnchen.

    GzG
    Irmi

    Die unerfüllte Liebe ist halt manchmal die (scheinbaren) grösste Liebe!

    Das ist wie mit Scheinriesen. Je näher man kommt desto kleiner werden sie. Aber in der Distanz sieht alles riesengroß aus.

    Keinen Tip habe ich. Einzig den Hinweis, dass es (vermutlich), wärest Du mit ihm zusammen geblieben, nun genauso aussehen wie mit Deinem jetzigen Partner.

    Und vielleicht noch die Ergänzung: Deine Kinder würde es so nicht geben!

    (16) 16.01.12 - 23:39

    Kenn das auch sehr gut.
    Allerdings ist es bei mir gleich bei zweien so.
    Mit einem war ich für ein paar Monate zusammen. Allerdings waren wir noch sehr jung. Wir waren gerade mal beide 12 Jahre alt. Aber es fühlte sich trotzdem an wie was großes.
    Er machte damals schluss. Den wirklichen Grund weiß ich bis heute noch nicht.
    Als ich aber 4 Jahre später schwanger war und er es erfuhr, war er am Boden zerstört. Er weinte sogar, was mir sein bester Freund erzählte. Vor 3 Jahren sprach ich mit diesem Freund darüber und er sagte, dass er die Hoffnung hat, dass wir vielleicht irgendwann wieder zusammen kommen und auch wirklich ganz ohne böse Absichten gegenüber meinem Mann, denn ich war die einzige die meinen "Ex" wirklich glücklich machte und das obwohl wir 12 waren!! Mittlerweile gehen wir in den nächsten paar Wochen beide auf die 24 zu. Wir verstehen uns wirklich gut. Schreiben öfter über FB - auch heute schon den ganzen Tag, aber es ist noch was da von beiden Seiten und daher glaube ich das was mir sein Freund erzählte. Allerdings kann ich mir mittlerweile keine richtige Beziehung mehr mit ihm vorstellen. Es reicht einfach nicht mehr und ich glaube, dass es von seiner Seite aus auch nicht ausreichen würde.

    Und dann gibt es noch einen. Er hat irgendwas ansich das mich schon seit der Schule damals anzieht. Er ist nicht unbedingt der hübsche Prinz von nebenan und eigentlich alles andere als mein Typ (stehe eher auf gestandene kerle, tätowiert, gepierct mit entweder glatze oder richtig langen metallerhaaren^^) , aber er hat irgendwas...
    An ihn denke ich sehr oft wie es wohl wäre. Ich weiß dass er meine Mutter öfter fragt wie es mir geht und sie soll mir nen Gruß bestellen, aber ich kann nicht sagen weshalb. Wir waren nie richtige Freunde oder sowas, aber wir unterhielten uns schonmal und er war auch immer sehr höflich. Ich denke, dass er mich mag, aber mehr kann ich nicht sagen - was eine Seltenheit ist. Ich spüre eigentlich was andere von mir halten.
    Einmal in der Disko hatte ich ein komisches Gefühl, als wenn mich jemand quasi mit voller Freude beobachtet. Ich drehte mich um und erwischt ihn wie er gerade mit zwei Mädels mich anguckte, quatschte und auf mich deutete... OMG! Mir war das irgendwie peinlich, denn wer weiß schon was sie redeten....
    Ein paar Wochen darauf wieder in der Disko, kam er daher legte seinen Arm um meine Hüfte, grüßte mich und fragte die normalen Dinge wie "na alles klar" und sowas.
    Heute Mittag wollte mein Mann dann unbedingt einen Döner futtern und als er bestellte sah ich ihn. Echt klasse... Da bedient er meinen Mann und mehr als ein grinsendes "Hi" bekam ich nicht heraus. Er aber auch nicht... Komische Angelegenheit.

    Naja. Ich liebe meinen Mann und ich will mit ihm alt werden und nur das zählt. Schwärmereien gehören zum Leben auch dazu.

Top Diskussionen anzeigen