Affäre beendet und unglücklich

    • (1) 31.01.12 - 12:59
      ??

      Ich fang einfach mal an..
      Ich bin mit meinem Mann seit 7 Jahren zusammen, er war mein erster richtiger "Freund", auch der erste Mann mit dem ich Sex hatte, zusammen gezogen bin, Urlaub etc. Wir haben ein kleines Kind und uns ein Haus gekauft. Eigentlich alles perfekt. Doch trotz allem bin ich so unzufrieden, ich liebe ihn, aber ich frage mich immer öfter, ob wir wirklich bis an unser Lebensende zusammen bleiben werden.., ob das nun alles war..? Manchmal ertappe ich mich bei dem Gedanken, dass ich ihn vllt. verlassen würde, wenn wir kein Kind/Haus hätten..
      Nunja.. und da gibt es noch den anderen, den ich seit 4 Jahren kenne (Arbeitskollege..) und zu dem ich mich vom Anfang an hingezogen gefühlt habe.. ich habe es aber immer unterdrückt, da ich eigentlich immer von mir dachte, dass ich nie fremdgehen würde und solche Menschen früher auch stets verurteilt habe..

      Wie dem auch sei.. Ende letzten Jahres bin ich doch "schwach" geworden.. erst gabs einen Kuss, auf den Mund, beim nächsten Treffen einen Richtigen, dann haben wir uns bei ihm zu Hause getroffen.. und so hat alles seinen Lauf genommen. Er behauptet, dass er auch von an Anfang an Gefühle für mich gehabt hätte.. Ich weiß, dass es falsch ist.. ich habe soetwas noch nie erlebt.. Ich glaube nicht, dass er der Mann für meine Zukunft wäre, wobei momentan schon Gefühle mit im Spiel sind, nicht mal der Sex ist sooo Besonders, dass dies ein Grund wäre.. aber mir fällt es so schwer von ihm los zukommen. Ich weiß, dass ich gerade dabei bin meine Familie kaputt zu machen und trotzdem ist es so schwierig für mich.. wir haben es schon x-mal beendet.. aber irgendwie haben wir uns dann doch wieder geschrieben und dann getroffen.. zum krönenden Abschluss haben wir es letzte Woche mal wieder beendet und wollten uns dann an einem neutralen Ort zum Reden treffen.. und prompt sieht uns die Putzfrau unserer Arbeit.. Ein paar Tage später wurde er darauf von einer Kollegin von uns angesprochen.. Ich bin mir sicher, dass das früher oder später die Runde auf Arbeit machen wird und mein Mann weiß von all dem nichts.. Ich fühl mich einerseits so schlecht, dass ich mein bisheriges Leben einfach so weg schmeiße und dann noch so hinterhältig, aber trotz allem komme ich so schwierig von diesen anderen Mann los.. Mir ist auch klar, dass es so nicht weiter gehen kann, v.a., weil es meinem Mann gegenüber so unfair ist.. deshalb haben wir es gestern beendet..

      Ich habe all das was ich mir immer gewünscht habe, ich habe wirklich nie gedacht, dass ich mich mal in so eine Situation bringen werden.. und nun stehe ich vor einem rießen Scherbenhaufen und weiß gar nicht wo ich anfangen soll.. Kann ich mit dieser Lüge leben? Kann man jmd wirklich lieben, wenn man ihm soetwas antut? Kann ich es einfach verdrängen und mit meiner Familie "glücklich" weiter leben, obwohl ich auch Gefühle für einen anderen habe..? Tausend Fragen in meinem Kopf und ich weiß einfach nicht weiter.., könnte den ganzen Tag heulen.

      Ich kann mit niemanden darüber reden, ich hab mir das alles selbst zu zuschreiben und muss das nun mit mir vereinbaren können.. aber es erleichtert mich ein wenig all das mal loszuwerden und vllt. hat der ein oder andere ja einen Tip, eine Anregung oder irgendeinen Denkanstoß für mich.
      Danke für´s Lesen, J.

      • (2) 31.01.12 - 13:28
        denkanstoß

        Du bist anscheinend zu blöd eine Affäre geheim zu halten #rofl

        Wäre nicht schlecht wenn dein Mann dahinter kommt.

        Hättest dich vielleicht nicht so schnell festlegen sollen auf Familie und Ehe. Kann ja nicht die große Liebe gewesen sein aus der heraus du geheiratet hast, wenn du jetzt bereits einem anderen Gefühle entgegen bringst.

        Vielleicht ist die Affäre nicht das einzige was du beenden solltest!

        • was sonst noch? Ihr Leben? Empfiehlst Du ihr gerade von der nächsten Brücke zu hüpfen, Du Schwarzspacken?

          GzG
          Irmi

          • (4) 31.01.12 - 13:55

            Die TE hatte um Denkanstöße gebeten.

            Nicht darum dass du andere User beleidigst. Warum mischst du dich eigentlich ein? Du hast das Problem doch nicht oder?

            • Sie wollte "Denkanstöße" nicht den Schubs von der Brücke #aha - Du mußt da wohl was mißverstanden haben.

              Einmischen ist übrigens eine meiner Spezialitäten, da es sich hier um ein öffentliches Diskussionsforum handelt - sogar autorisiert #ole.

              Zu Deiner letzten Frage sage ich jetzt mal nichts, ist mir zu indiskret. Sollte ich mal in die Bredoullie kommen, wärest Du mit Sicherheit eine der Ersten, die ich fragen würde ;-).

              (Schwarzspacken ist doch keine Beleidigung - in diesem Falle eher eine Bezeichnung - für Dich wahrscheinlich sogar noch ein Kompliment ;-))

              GzG
              Irmi

              • (6) 31.01.12 - 14:02

                "Einmischen ist übrigens eine meiner Spezialitäten, da es sich hier um ein öffentliches Diskussionsforum handelt - sogar autorisiert "

                und weil es sich um ein öffentliches Forum handelt darf ICH nicht meine Meinung bzw. meine Denkanstöße schreiben? Mach dich nicht lächerlich #augen

                • Vielleicht bin ich etwas begrenzt in meiner Auffassungsgabe - wo war gleich noch der "Denkanstoß" in Deinem Beitrag? Du hieltest erst eine Moralpredigt (diese noch ohne jegliches Hintergrundwissen in einem widerlich belehrbaren Ton), dann wünschtest Du ihr, daß sie auffliegt und final schlägst Du ihr mit Deinem letzten Satz noch einen in die Fresse.

                  Hut ab.

                  Klar kannst Du schreiben, was Du lustig bist, aber nicht ohne meinen Kommentar :-p

                  GzG
                  Irmi

                  • (8) 31.01.12 - 14:26

                    Sie schreib selber schon dass es vielleicht nicht so günstig war, dass sie direkt vom ersten Partner Kinder hat und ihn geheiratet hat. Genau das scheint ja das Problem zu sein. Das habe ich ihr auch geschrieben und das ist nun eine Moralpredigt???

                    Mal abgesehen davon wünsche ich es ihr nicht dass sie auffliegt, sie hat es doch selbst darauf angelegt #kratz Sogar die Putzfrau weiß es schon.

                    Ihrem Mann wünsche ich, dass er weiß woran er ist.

                    • (9) 31.01.12 - 14:35

                      Und bist du fehlerfrei? Nie was getan wo du denkst hätt ich nur nicht.....Wenn ja was für ein ödes Leben oder du lügst dir in die Tasche....

                      (10) 31.01.12 - 14:50

                      Meine Kinder sind auch von meinem ersten Mann. Nicht zwingend betrügt man diese Männer nach 7 Jahren (oder mehr) und stellt damit kein Problem dar. Sie suchte darin eine Erklärung. Das ist aber nur eine Möglichkeit. Meinst Du, wenn sie mit 16 schon in der Gegend rumgeschlafen hätte, wäre ihr das nicht passiert? Das wage ich zu bezweifeln, da ich genug Gegenbeispiele aufzählen könnte (falls Du gerade genug Zeit und ich genug Platz hätte hier ;-)).

                      Desweiteren schrieb ich schon, daß mir die Art und Weise etwas übel vorkam und ich der Annahme war, daß Du eine Antwort in adäquaten Ton durchaus wechseln könntest. Aber da wird man doch etwas empfindlicher, wie?

                      Ich denke übrigens nicht, daß die TE es darauf anlegte aufzufliegen "sogar die Putzfrau weiß es schon" hat übrigens für mich gleich wieder etwas abwertendes (Raumpflegerin oder Teppichfee wäre viel hübscher gewesen). Außerdem weiß die garnix.

                      Ich wünsche dem Mann jedenfalls, daß ihm diese Info erspart bleibt, vorausgesetzt, die TE beendet die Sache entgültig und besinnt sich.

                      GzG
                      Irmi

                      • (11) 31.01.12 - 15:36

                        Die TE hat selbst von "Putzfrau" gesprochen #kratz

                        • stimmt... - Du schriebst aber "sogar" die Putzfrau - als ob es bei einem anderen Kollegen eine andere Wertigkeit hätte, wenn dieser es gesehen hätte. Meine Interpretation. Mag sein, daß ich irre.

                          • (13) 31.01.12 - 15:51

                            Mir kam es so vor, dass sie mit der Putzfrau nicht so viel zu tun hat. Daher habe ich geschrieben "sogar" die Putzfrau.

                            • so, so...

                              ich habe versucht, das Geräusch zu schreiben, welches sich eben meiner Kehle entrang.... - ich habe es nicht hingekriegt...#rofl... - irgendwie....hmmm#gruebelhmmmm - oder so ;-).

                (15) 31.01.12 - 14:34

                Weil das was du vom Stapel lässt unreif, total unangebracht und dazu noch beleidigender ist als das was Irmchen in Ihren schlechtesten Launen von sich gibt.....

                • (16) 31.01.12 - 14:46

                  Lies du mal lieber die Diskussionsregeln!

                  • (17) 31.01.12 - 14:48

                    Ach hab ich gegen etwas verstossen oder was? Sicher darf man seine Meinung sagen aber dann darf man bei deiner auch damit rechnen das man dir darauf etwas entgegenbringt. Lies du sie lieber auch.

              (18) 31.01.12 - 18:23

              <<<und weil es sich um ein öffentliches Forum handelt darf ICH nicht meine Meinung bzw. meine Denkanstöße schreiben?>>>

              Ich denke, das hier jeder seine Meinung (oder seinen Senf) dazugeben kann, aber warum tust Du das in Schwarz?

              LG bandit

      (19) 31.01.12 - 16:24

      Irmi, ich glaube er empfiehlt Ihr die Ehe zu beenden.....

(22) 31.01.12 - 13:54

Also du bist ja mal ein richtig armes Würstchen!

Wenn du hier schon so einen Dünnpfiff von dir gibst, solltest du wenigstens dazu stehen, statt dich hinter deinem Schwarznick zu verstecken.

Leute gibts..... #klatsch

Was soll das denn ?#kratz

Wenn du schon so ein mist von dir gibst dann Benutze wenigstens deinen richtigen Namen. Damit alle sehen können von wem es kommt.

Wenn du keine vernünftigen Lösungsvorschläge oder Tips hast dann schreib besser gar nichts.

Oh man !#klatsch

Soviel dummheit auf einem Stück erde, tut es weh? TE bitte nicht ernstnehmen der einzige der hier dumm blöd und geistig beschränkt und dazu noch feige ist dieser Atze hier.....

Top Diskussionen anzeigen