ich bin einfach nur noch gelangweilt....

    • (1) 05.02.12 - 11:05

      Hi,

      14 Jahre sind wir ein Paar. 8 Davon verheiratet. Unsere Kinder sind 7 und 3.

      Er arbeitet wie ein Besessener (Handwerker), vernachlässigt die Kinder und vor allem mich als seine Frau. Alle meine Versuche etwas romantisches oder alleine mit ihm zu unternehmen, scheitern kläglich an ihm. Die Situation ist festgefahren. Wir hatten schon 2 Krisen in unserer Ehe. Letztes Jahr erst wieder eine heftige, wo wir schon beschlossen hatten uns zu trennen. Der Kinder wegen haben wir uns aufgerafft. Ging gut. Im Sommer war es wieder okay. Aber wie man es nicht anders erwartet hat, genau ein Jahr später sind wir genau wieder da wo wir schon vor einem Jahr standen....
      es ist nicht so als wäre ich jetzt superunglücklich. Es gibt immer wieder auch schöne Momente. Und ich will das auch alles nicht verlieren. Unsere Kinder kriegen davon so gut wie nix mit. Meine Tochter ist umgeben von Scheidungskinder und sagte erst neulich zu mir "Mama ich bin so froh, dass du und Papa nicht getrennt seid...".

      Aber trotzdem gibt es immer wieder Differenzen und kurzum gesagt: ich bin von meinem Mann einfach nur noch gelangweilt. Ich hab ihm schonmal gesagt, dass ich wirklich alles versucht habe, aber er ist einer der typischen Männer, die irgendwann den Kopf zu machen, alles als Selbstverständlich sehen und auf nichts mehr reagieren. Irgendwann hab ich sogar mal zu ihm gesagt, dass er der typische Mann wäre, der sich die Frage stellen wird "was habe ich nur falsch gemacht??" sollte seine Frau ihn mal betrügen......

      NOCH ist die Situation für mich erträglich. Auch einfach der Kinder wegen und wir streiten uns ja jetzt nicht 24 Stunden am Tag. Eigentlich streiten wir gar nicht viel. Wir leben halt so nebeneinander her. Als Team funktionieren wir super.

      Vielleicht schätze ich die Situation auch nur falsch ein und ich finde mich auch einfach nur in einer gut funktionierenden Ehe wieder, die ein bißchen mehr Pepp braucht.

      Aber mir persönlich reicht das hier einfach nicht.....

      Danke für´s Zuhören. Vielleicht erzählt ihr mir wie es bei euch ist?

      -wieviel interessieren sich eure Männer für euch?
      -wie oft fragen sie nach wie es euch geht?
      -wie ernst nehmen sie euch, wenn ihr sagt euch geht es NICHT gut?
      -wie sehr sorgen sie sich um euch und eure Ängste / Wünsche?

      Mein Mann interessiert obiges rein GAR NICHT.....

      LG
      Keyleigh

      • Also nur wegen der Kinder zusammen zu bleiben, obwohl msn sich nichts mehr zu sagen hat, finde ich den falschen weg. Habt ihr schon mal über eine paartherapie nachgedacht? Vielleicht hilft das. Ansonsten, wenn ihr einfach nicht mehr glücklich miteinander seit oder euch langweilt und einfach nicht mehr zusammen passt, würde ich mich trennen. Es passiert nun mal, das man sich in andere Richtungen entwickelt oder man sich auseinander lebt. Da kann keiner was für, das kann einfach vorkommen.

        Hallo,

        wie sieht es denn bei Dir aus? Arbeitest Du? Wäre Dein Mann einverstanden, sein Arbeitspensum zu reduzieren, wenn Du Deins erhöhst und dann familiäre Dinge wie Haushalt, Familienausflüge und auch Paarzeit, also alles mehr gemeinsam gemacht wird?

        Könnt ihr euch ein gemeinsames Hobby suchen?

        LG

        (4) 07.02.12 - 18:41

        -wieviel interessieren sich eure Männer für euch?
        -wie oft fragen sie nach wie es euch geht?
        -wie ernst nehmen sie euch, wenn ihr sagt euch geht es NICHT gut?
        -wie sehr sorgen sie sich um euch und eure Ängste / Wünsche?

        naja du stellst hier fragen die dir kaum jemand beantworten kann!
        Jeder Mensch empfindet solche Dinge ganz anders!
        Es ist klar das der Mann nach einigen Jahren nicht mehr ganz so intersse zeigt wie am Anfang denn er kennt dich ja...klar sollten ihm gewisse dinge auffallen oder mal nen Kompliment drinne sein ...aber das ist auch nicht bei allen Männern so!
        Meiner z.b sagt nur wenn ich mich mal hübsch gemacht hab und versuche darauf aufmerksam zu machen ^^aha :) ist zwar auch nicht das schönste aber dennoch kommt dann später du siehst auch ohne super aus ...Mein Mann fragt auch grundsätzlich nicht wie es mir geht ...habe ich Kopfschmerzen sage ich ihm das oder hat er was da muss man nicht nachfragen ...Sehr ernst! Denn ich zicke nicht wegen jedem Mist herum und er weiß auch das es ernst ist! Ängste Wünsche natürlich redet man darüber aber die Beziehung ist ja auch nicht nur für deine Ängste und Wünsche gedacht sondern auch für seine ??? Was das mit dem Betrügen angeht du liebst ihn oder da stellt sich die Frage gar nicht...einen Menschen den man liebt betrügt man nicht...wenn ihr einander nicht liebt da macht das sowieso keinen sinn!

Top Diskussionen anzeigen