Hochzeit-er benimmt sich komisch

    • (1) 13.02.12 - 13:28

      Hallo

      mein Freund und ich heiraten in einer Woche. Wir haben das ganz spontan entschieden und wollen auch eine spontane Hochzeit. Anfang Januar haben wir es dann beschlossen. Nun hatten wir fast 6 Wochen zur Vorbereitung und haben auch alles fertig. Seit knapp 2 Wochen ist er mir gegenüber komisch.
      Er verhält sich irgendwie abweisend und hat mir in der ganzen Zeit nicht einmal gesagt das er mich liebt. Sonst war er damit nicht so zurückhaltend.

      Manchmal habe ich das Gefühl er will garnicht heiraten. Wenn es um die Vorbereitungen ging, war er aber immer sehr euphorisch.

      Wenn ich ihn frage ob irgendwas nicht in Ordnung ist, verneint er das und meinte das alles bestens ist. Warum habe ich dann so ein ungutes Gefühl????

      • Kannst Du mal beschreiben wie dieser Hochzeitsbeschluss vonstatten ging? Gab es einen Antrag? Wie sah der aus? Wie lange besteht Eure Beziehung schon, wie lange kennt Ihr Euch denn bereits?

        Ich gehe davon aus, dass Dein Bauchgefühl stimmt und irgend etwas nicht in Ordnung ist. Und wenn ich Du wäre würde ich die Hochzeit auch auf Eis legen, denn jemand der mich vielleicht nicht zu 100% heiraten möchte den will ich auch nicht. :-)

        • Also wir sind seit 7 Jahren zusammen. Und ich möchte mal behaupten sehr glücklich. Wir verstehen uns super, streiten selten bis nie und sind auch sonst sehr harmonisch miteinander. Wir wollten eigentlich schon lange heiraten, hatten zumindest oft drüber geredet und uns ausgemalt wie es so sein wird. Wir wollten gerne kirchlich heiraten und dann ab in die Flitterwochen.

          Wir versuchen schon lange ein Baby zu bekommen, da meine Eileiter leider beide verwachsen sind, ist es auf normalem Wege nicht möglich. Vor 2 Jahren hatte ich dann schon den Vorschlag gemacht erstmal standesamtlich zu heiraten, damit die KK uns bezuschusst. Er wollte es aber nicht so gezwungen machen. Zu dem Zeitpunkt wussten wir aber noch nicht warum es nicht klappt.

          Ende des Jahres waren wir dann in einer Kinderwunschklinik und dann kam die Diagnose. Die Ärzte meinte dann das es eben finanziell einfacher wäre wenn wir verheiratet wären. Als wir nach Hause fuhren meinte er sofort das wir dann jetzt wirklich heiraten sollten. Gesagt getan, Anfang Januar sind wir zum Standesamt und haben alles fest gemacht.

          Es gab also keinen Antrag als solchen. Aber mein Freund musste jetzt nicht überredet werden.
          Ich habe oft genug gefragt ob er wirklich einverstanden ist, oder es nur mir zuliebe macht. Und er meinte immer es ist alles gut. Er spricht mich seitdem auch immer mit seinem Nachnamen an und fragt ob ich die neue Unterschrift schon übe. Und auch sonst bei den Vorbereitungen macht er sich Mühe. Überlegt welche Gravuren wir in die Ringe machen, plant die Hochzeitsfeier usw.

          Ich habe nur das Gefühl das er mir gegenüber irgendwie abgekühlt ist. Vlt ist es auch die Aufregung und der Stress. Ich weiß es nicht. Zumindest habe ich ein komisches Gefühl. So komisch das ich auch schon überlegt habe die Hochzeit zu verschieben.

          :-(

          • warum sagst Du ihm das nicht einfach? dann siehst Du wie er reagiert!

            Wie möchtest Du denn glücklich in die Ehe gehen, wenn Du so solche Sorgen hast?

            schnapp ihn Dir..sag ihm klar das Du ihn so nicht heiraten möchtest, dases Dir Kummer macht! vielleicht gibt es dafür eine ganz einfache Erklärung!
            Steigere Dich nicht rein und sprich klartext!

            Ich drücke Dir ganz feste die Daumen, das alles gut wird!

      Kann schon sein, daß er kalte Füße bekommt.

      Sag ihm, daß Du ihn liebst und die Hochzeit jetzt nur durchziehen willst, wenn es ihm damit gut geht. Schlag ihm vor, evtl lieber doch ein Jahr später zu heiraten und es dann wirklich zu wollen als jetzt mit einem schlechten Bauchgefühl!

      Manche Männer denken in dieser Zeit über sehr viel nach. Setz dich ruhig mit ihm hin, beschreib ihm was dir so aufgefallen ist. Klar ist es jetzt vielleicht doof für dich wenn er vielleicht Panik bekommen hat aber was bringts dir wenn er jetzt heiratet obwohl er ein ungutes Gefühl bei der Sache hat.

      Lg

Top Diskussionen anzeigen