Habt ihr immer noch Schmetterlinge im Bauch?

    • (1) 26.02.12 - 13:01

      mich würde einfach mal interessieren, wie es bei anderen Paaren so ist....
      Wie lange seid ihr schon mit euremPartner zusammen? Kribbelt es immer noch wie am Anfang? Was empfindet ihr für euren Partner? Schlägt euer Herz immer noch so schnell bei einer liebevollen Umarmung?
      Wenn ja, wie kann man dieses Gefühl aufrecht erhalten?
      Und wenn nein, wodurch vergehen solche Gefühle? Und wie kann man das wieder so hinkriegen dass es zumindest so in etwa wie am Anfang wird?#verliebt#verliebt#verliebt

      • (2) 26.02.12 - 13:13

        darauf hätte ich auch gerne eine antwort...auf den letzen satz... ich glaube , die liebe verändert sich einfach über die zeit. des verliebtsein schwindet, dafür bekommt die liebe mehr tiefgang.

        lg

        Ich bin seit 2 Jahren mit meinem Partner zusammen und ja: Da sind Gefühle, die sind zu toll um sie zu beschreiben.

        Aber: Wie am Anfang? Nein!

        Da war alles neu und aufregend und unbekannt.

        Wie bei einem neuen Job, du fängst ihn an, kennst die Kollegen nicht, den Ablauf nicht, alles ist aufregend und du zitterig.

        Mit der Zeit spielt sich das ein. (Im Idealfall) Du liebst deinen Job, aber du bist vor einem Meeting nicht mehr zitterig. Neue Aufgaben "kribbeln" dir nicht mehr.

        So ist das dann auch in einer Beziehung.

        Der anfänglichen Euphorie und Verknalltheit ist eine tiefe Geborgenheit und Sicherheit gewichen.

        Man fühlt sich wohl, geliebt und man selbst liebt.

        Und ja, es gibt (für mich und ihn) noch viele Momente wo es knistert, Dauerzustand ist das aber nicht.

        Man lebt im Alltag zusammen, da kribbelts nicht mehr, wenn man in der Küche steht und zusammen Kartoffeln pellt.

        Steht man aber beisammen im Sommer, auf dem Bootssteg und schaut der Sonne beim untergehen zu, dann kribbelts...im Herzen.

        Hallo

        Nein es kribbelt nicht
        Ich bekomm auch keine Schweißausbrüche
        Werd nicht mehr rot und stottern zu ich auch nicht mehr wenn ich meinen Mann sehe
        :-)

        Ich empfinde ein tiefes warmes Gefühl der Geborgenheit

        Und das Gefühl das alles genauso richtig ist

        Lg

      • Hallo,

        ich bin seit über 10 Jahren mit meinem jetzigen Mann zusammen und ich liebe ihn noch, wie am Anfang und habe auch oft die Schmetterlinge im Bauch und bin mir auch ganz sicher, dass es bei ihm genauso ist.#verliebt

        Zwischendurch dachte ich auch schon mal, "schläft da mit der Zeit nicht was ein? Kann man die Liebe und das Kribbeln, tatsächlich hüten?"

        Aber ich weiß, man kann.

        Bei uns ist es ein Geben und Nehmen von beiden Seiten.

        Mal macht er Frühstück, mal ich, wir machen alles zusammen, Elternstammtisch, Ausflüge etc.Wir machen füreinander die Kleinigkeiten, die man auch am Anfang, für den anderen getan hat: z.B. Kaffe kochen, Decke holen, kleine Aufmerksamkeiten etc.

        Wir teilen uns alle Hausarbeiten /Angefangen beim Kochen/Spülen, über Waschen/Bügeln und Kinderbetreuung, Hund ausführen.

        Es stört den Anderen nicht, wenn man mal nen Tag schlecht drauf ist und die Hausarbeit nicht gemacht wird.

        Wir sprechen über alles, es gibt keine Geheimnisse.

        Wir haben uns in den 10 Jahren sexuell immer weiter entwickelt und liegen auf einer Wellenlänge, es wird dadurch nicht langweilig und wird immer aufregender.

        Beruflich schätzen wir uns ebenfalls und unterstützen den anderen bei Fortbildungen, etc.

        Meinen Mann würde ich immer wieder heiraten#verliebt!!

        Auch das Umfeld sieht immer wieder, wie verliebt wir sind.
        Wir küssen uns oft und meine ganzen Freundinnen/Kollegen sagen auch immer, was ich doch für ein Glück mit meinem Partner habe!#freu

        LG booty

        Theas Bescheibung trifft es ziemlich gut!

        Das kopflose Verknalltsein ist nicht mehr da - ich persönlich vermisse das aber auch nicht, sondern genieße die Geborgenheit und die Vertrautheit.

        An den allermeisten Tagen würde ich meinen Mann umgehend nochmal heiraten und manchmal tut er etwas, sagt er etwas und dann ist das Kribbeln auch da. Nur nicht so ganz meschugge wie am Anfang ;-)

      • Morgen sind wir 8 Jahre zusammen, im Juni 8 Jahre verheiratet und haben drei Kinder und JA es kribbelt noch.
        Ich weiß nicht woran es liegt, vielleicht passen wir wirklich ideal zusammen?!
        Wir mussten bis dato nicht an unserer Beziehung arbeiten.
        Wir Lieben uns mehr als am ersten Tag und freuen uns immer auf die freie Zeit miteinander.

        Hallo

        Wir sind dieses Jahr 7 Jahre verheiratet und 9 Jahre zusammen #verliebt

        Schmetterlinge wie am Anfang sind gewichen. Aus der Verliebtheit wurde Liebe die bus jetzt immer stärker wird!!!

        Wir haben schon viele Höhen und Tiefen gemeistert und sind noch immer seher, sehr glücklich miteinander #schein

        Liebe muß wachsen und reifen über die Jahre!

        Ich glaube nicht dran, dass man die Gefühle so wie am Anfang wieder hinbekommt-Verliebtheit gubt es eben nur am Anfang einer Bezieheung, aber das was danach kommt ist noch viel größer!!!

        Ich habe die Liebe meines Lebens gefunden und geheiratet und hoffe immer mit ihm zusammen bleiben zu können #verliebt

        Das große Glück was ich habe wünsche ich allen!!!

        LG

        (9) 26.02.12 - 17:27

        Nö. Wir sind vier Jahre zusammen und haben zwei Kinder. Wir sind eine bessere WG. Die Kinder nehmen allen Platz ein und rauben die ganze Zeit. Ich träume oft davon, dass ich neu anfange, wenn die Kinder groß sind. Ich bin dann noch jung, habe ein Haus und einen Job. Angst, dass er mal weg sein könnte, mich verlassen könnte etc. habe ich nicht. Ich habe eine Nachbarin, die das vierte Mal verheiratet ist. Die dürfte schon über 70 sein und hat vor Kurzem ihrem Mann raus geworfen und neu geheiratet. In der Nachbarschaft wird sie belächelt. Mittlerweile kann ich sie verstehen. Mir ist mein Mann nicht so wichtig. Ich käme auch ohne ihn klar. Aber ich bin deshalb nicht traurig. Habe es mir ja selbst eingebrockt. Und nun muss ich zusehen, dass ich das Beste für mich selbst raus hole.

        Mein Partner und ich sind seit fast 9 Jahren zusammen.

        Ist es wie am Anfang? Mit Sicherheit nicht. Aus Verliebheit wurde Liebe #verliebt

        Wir haben ziemlich viele Klippen umschifft und haben uns trotzdem immer wiedergefunden.

        Ich bin der Topf und er ist mein passender Deckel #verliebt :-)

        (11) 27.02.12 - 09:31

        wir sind fast 8 jahre zusammen und das es nicht mehr groß kribbelt wie am anfang ist doch normal.
        dafür haben sich andere, tiefe gefühle, entwickelt. große vertrautheit, geborgenheit usw.
        man muß natürlich auch was dafür tun. zum beispiel kleine aufmerksamkeiten oder komplimente, gegenseitige emails/sms gehören nach all den jahren noch dazu, wenn auch nicht mehr so übbig ;-)
        miteinander reden und dem partner am leben teil haben auch und zeit für sich nehmen, ausflüge und unternehmungen. den alltag mal hinter sich lassen.

        Wir sind fast 5 Jahre zusammen.
        Die Familie meines mannes hat uns oft versucht auseinander zu bringen.....allerdings angeblich weil ich zu gut für ihn war. Jaa es kribbelt noch. Denn man erlebt höhen und tiefen. Man wächst zusammen. Man geht verdammt vertraut miteinander um. Man weiß alles von dem anderen. Und genau diese vertrautheit......kribbelt jedes mal wenn ich meinen mann nur anschaue.

        Im Nov. sidn wir 10 Jahre zusammen ich hab nicht ständig Schmetterlinge im Bauch wäre ja auch unlogisch nach so langer Zeit.

        Aber heute Vormittag hab ich mich mal wieder bei einem schönem Gefühl erwischt :D Totale Sehnsucht nach meinem Mann :D

        Und dabei waren 2 von 3 Kindern im Kindergarten und Minimotte hat so gar nicht ans schlafen gedacht.

        Die Gefühlspalette reicht von ich könnt ihn zum Mond schießen bis hin ich könnt in glatt nochmal heiraten (was gar nicht so abwägig ist, ich hatte noch keine Hochzeit in Weiß) nur standesamtlich und das ist in 5 Monaten auch schon das verflixte 7te Jahr das wir dann verheiratet sind.

        Wir machen eben gelegentlich unsere Späße miteinander und nehmen das Leben nicht so ernst, wir bringen uns gegenseitig zum lachen :D

        Er: "Das wäre es du liest alle Perry Rhodan Bücher vor und ich würd ständig deine Stimme hören" (kleine Anmerkung ich steh nicht auf Perry Rhodan)

        Ich: "Ja Klar! das würde lauten Perry Rhodan hat sich in der Milchstraße verirrt und wurde nie wieder gefunden"

        "Oder noch besser, Perry Rhodan landete bei Desperate Housewifes (Das er immer Despo nennt und nicht mag) und erschoss sich freiwillig"

        Gelegentlich hilft Humor und ja manchmal freu ich mich wenn wir kuschlen oder knutschen :D

        Freizeiten sind eben auch für Pärchen wichtig und das leben mit 3 Zicken ist auch nicht immer einfach aber die Mädels gäb es ja nicht wenn wir uns nicht lieben würden.

Top Diskussionen anzeigen