Nein, das gehörte eindeutig nicht MIR! Bitte schaut mal rein :(

    • (1) 29.02.12 - 00:24
      BITTE NICHT

      Guten Abend

      Ich brauche Meinungen von objektiven rational denkenden Personen. Denn ICH kann nicht mehr klar denken.Folgende Situation hat sich letzte Woche bei mIr ereignet :

      Partner, (wir leben nicht zusammen, hatte ein langes Haar an seiner Unterhose. Nun war die ganz frisch aus dem sauberen Schrank. Mutter, Schwester waschen ab und an seine Wäsche mit.

      Ich habe braune, dieses war blond.

      Er sagt einzige Erklärung: Nichten, beide haben blonde lange Haare....

      Sonst läuft die Beziehung 1a, in jeder "Beziehung"
      Nie Anlass gehabt an der Treue zu zweifeln.

      Würdet Ihr nun deshalb anfangen zweifeln? Mir geht es deshalb gerade ziemlich schlecht.
      Er ist weiterhin ein Muster Partner, liebevoll, leidenschaftlich ,da sich nichts geändert
      Danke.

      Ich bn normal niemand der direkt Paranoia hat und vertraue ihm zu 100%, gerade weil er immer so ein 101% Partner ist bis heute, der mich aber auch wirklich über alles informiert und versucht mir immer alles gerecht zu machen...

      Ob es nun Weiberfastnacht ist was er mit mir gefeiert hat, oder sich an meinem Geburtstag extra zwei Tage freigenommen hat um sie mit mir zu verbringen .... er sorgt immer dafür das er 100% gibt....

      Weiss nicht mehr was ich denken soll, wenn ich ihm in die Augen sehe, dann sehe ich nur die Wahrheit...ich kann da nichts erkennen was in diese Richtung geht, das er mich betrogen hätte, er kann mir in die Augen gucken, sowas von tief, er küsst genauso verliebt....

      nur krieg ich dieses verflixte Haar nicht mehr aus dem Kopf...

      Bitte denkt nicht ich bin so jemand der bei 3 auf dem Baum sitzt nur weil der Partner mal den Blick zu einer anderen FRau dreht...naja vielleicht habt ihr ja Rat????

      lg

      • Hallo,

        zu 100 % vertraust du ihm eben nicht, wenn dir ein einziges Haar solch Kopfzerbrechen bereitet.

        Ich verstehe ehlichgesagt dein Problem nicht.

        Du schilderst deine Partnerschaft als absolut stabil. Belass es dabei und genieße es, einen solchen Mann an deiner Seite zu wissen.

        LG Steffi#winke

        (3) 29.02.12 - 06:01

        "Mutter, Schwester waschen ab und an seine Wäsche mit.

        Ich habe braune, dieses war blond.

        Er sagt einzige Erklärung: Nichten, beide haben blonde lange Haare...."

        sag bloß, du bist auf seine nichten eifersüchtig?

        da ist die erklärung, wo liegt dein problem?

        Mach dich doch nicht Verrückt, wegen 1 Blondem Haar, das kann wo weiß wer her kommen! Deswegen nun an seiner Treue zu zweifeln erschenit mir nun doch sehr Übertrieben!!!

        Solange die Haare nich Büschelweise in seinem Bett liegen und in der Bürste im Badezimmer zu finden sind würd ich mir da nicht den Kopf zerbrechen!

      • Du suchst sprichwörtlich das Haar in der Suppe (Unterhose ;-) ).

        Ich würde mir keine Gedanken machen, ein einzelnes Haar kann sich ja mal in die Wäsche schleichen, woher auch immer.. Wenn sonst alles ok ist, zerbrich dir nicht den Kopf darüber. Viel wichtiger ist doch, wie sich dein Partner dir gegenüber verhält!

        (6) 29.02.12 - 08:10

        sachlich und wohlwollend, geh kalt duschen, vielleicht bekommst du den Kopf dann klar.

        Ganz ehrlich, ich finde es einen Hammer unter welch schwerer Form der Paranoia hier einige leiden. Wäre das Haar wenigstens an einer benutzten Unterhose gewesen, ok, hätte man drüber nachdenken können. Jetzt wird aber schon die gewaschene Wäsche inspiziert, ich brech zusammen.

        Such dir einen guten Therapeuten.

      • (7) 29.02.12 - 08:18

        Ein Haar kann man sich überall einfangen und es irgendwohin verteilen.

        (Ich habe schon lange blonde gefunden, obwohl ich dunkelhaarig bin

        okay, die sind sicher von meiner Tochter.)

        (8) 29.02.12 - 08:21

        hört sich für mich auch so an, als wenn du das haar in der suppe suchst.

        du verstraust zu 100% und grübelst nun über ein haar, dass sonst woher kommen könnte und eine erklärung wurde dir sogar auch gegeben, woher das sein könnte. was möchtest du noch?

        lass dich nicht verrückt machen!

        (9) 29.02.12 - 08:22

        "Nie Anlass gehabt an der Treue zu zweifeln."

        Und jetzt zweifelst du wegen einem langen Haar an einer -wohlgemerkt gewaschenen- Unterbuxe? Ich muss dir ganz ehrlich sagen, dass ich da gedanklich nicht mehr mitkomme...

        Das Haar kann überall herkommen...und seine Erklärung (die ja wohl auch eher ne Vermutung ist) klingt doch durchaus plausibel.

        (10) 29.02.12 - 08:32

        Sorge dich nicht, war sicher nur das Haar der Kassiererin vom Aldi.#klee

        <<<naja vielleicht habt ihr ja Rat>>>

        Jo.....immer locker durch die Hose atmen......ein gar fröhlich Liedchen anstimmen (z.B. "ich habe die Haare schön...ich habe die Haare schön")...und ein Buch lesen (evtl. "Der Himmel brennt" von Heinrich von der Haar).

        Enrsthaft: So einen Aufriss wegen einem Haar......kann ich nicht wirklich nachvollziehen.

        Ist nicht Dein Ernst oder?

        "Ich bn normal niemand der direkt Paranoia hat ..." - jetzt schon!

        Mal ehrlich, also wenn Du kein Fake bist, dann machst Du Dir das Leben ganz schön schwer!

        Mein Kater kriegt demnächst auch ordentlich was zu hören, wenn ich zufällig ein Haar von ihm an der Unterhose meines Mannes finde #wolke

        Ironie off...

        (13) 29.02.12 - 09:33

        vielleicht weacht ja nicht nur Mutter und Schwester seine Unterhosen, sondern seine Zweit-Freundin?
        Lass sie machen, dann hast Du weniger zu tun#rofl

        Erinnert mich an Harry Potter, wo Hermine ein Haar vom Umhang genommen hat, fuer den Verwandlungszauber....sie wurde eine Katze, da das Haar falsch war.

        gruesse lisa

        (14) 29.02.12 - 10:30

        Meiner Ansicht nach hast Du allen Grund mißtrauisch zu sein. Ein Typ, der sich Deines Geburtstages wegen 2 Tage frei nimmt, Dir tief in die Augen schaut (mit 100% Wahrheitsgehalt), küsst wie ein Filmstar, Dir alles recht machen will und Dir noch nicht mal seine Dreckwäsche überlässt, sondern diese von Mama + Schwester waschen lässt? Der will Dich verarschen - klarer Fall. Einlullen will der Dich - eindeutig! Der führt ein Doppelleben - absolut sicher.

        An sauberer Wäsche ein Haar festzustellen ist schon merkwürdig. Wo zum Henker kommt das her? Ich würde mich bei Schwester + Mutter beschweren. Wie sieht es in deren Haushalten aus, daß Haare auf saubere Wäsche gelangen können? Schlamperei!

        Immerhin hat er im Falle des Fremdgehens eine Kandidatin, die offensichtlich keine Glatze trägt, was durchaus für seinen Geschmack spricht, oder?

        Ich hoffe, Du nimmst mir mein Gefrotzel nicht übel...#rofl

        aber: Du reagierst echt etwas über, meine Liebe.

        GzG
        Irmi

        • (15) 29.02.12 - 18:15

          <<<Immerhin hat er im Falle des Fremdgehens eine Kandidatin, die offensichtlich keine Glatze trägt, was durchaus für seinen Geschmack spricht, oder?>>>

          #rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

      (16) 29.02.12 - 10:37

      Hallo,

      ich habe auch Haare an der Kleidung meines Mannes gefunden. Oh je! *Ironie*

      Komm mal wieder runter. Haare verteilen sich sehr gut, frag mal Tierbesitzer. Pro Tag können sich bis zu 100 Haare vom Kopf lösen. Und jetzt zähl mal zusammen, mit wievielen Personen Du und Dein Freund Umgang hast, dann haben diese Personen auch noch Umgang mit anderen Menschen. Und so wandert ein Haar gemütlich weiter, um Dich in den Wahnsinn zu treiben.

      Es könnten die Haare Deiner Nichten sein? Und Mutter und Schwester Deines Freundes waschen seine Wäsche? Kannst Du 1+1 zusammenzählen? Achtung, jetzt kommt die Lösung:

      DIE HAARE SEINER NICHTEN SIND DURCH SEINE MUTTER UND/ODER DURCH SEINE SCHWESTER IN DIE UNTERWÄSCHE GEKOMMEN, WEIL SIE DIE WÄSCHE GEWASCHEN HABEN!

      So, und nun hopphopp, hol Dir einen Termin zu einer Therapie. Ich möchte nicht wissen, was fremde DNA auslöst.

      LG
      Sonja

      Dir gehts in deiner Partnerschaft eindeutig zu gut so dass du wahrhaftig das haar in der Suppe suchst.

      Genieß doch dass bei euch alles stimmt .....solang es noch stimmt.
      Probleme kommen ,die muss man nicht suchen und man kann sich darauf auch nicht vorbreiten.

      (18) 29.02.12 - 11:25

      Hi!

      Es kann trotzdem Dein Haar sein! Jeder Mensch hat jede Haarfarbe auf dem Kopf. Nur die Farbe, die er augenscheinlich hat (bei Dir also braun), kommt mit Abstand am häufigsten vor.

      Ich bin blond, finde an der gleiche Stelle auf dem Kopf aber immer wieder drei, vier richtig dicke schwarze Haare. Und das sind meine, schließlich sind sie festgewachsen und kommen auch immer wieder.

      Also keine Panik. Besonders nicht, wenn Dein Partner Dir sonst Null Anlass für Eifersucht gibt.

      Und wie schon jemand schrieb: Jeder verliert ca. 100 Haare am Tag. Da bleibt schon mal eins bei anderen Leuten haften, z. B. einfach nur, weil sie im Wartezimmer auf dem gleichen Stuhl saßen. Und abends beim Ausziehen fällt es vom Pullover runter und landet auf der Unterhose.

      LG,
      Bree81

      (19) 29.02.12 - 14:37

      bei uns ist so etwas tatsächlich auch schon vorgekommen ;)

      und stell dir vor, dass blonde haar klemmte doch tatsächlich im reissverschluss seiner hose o.O

      die geschichte dazu:
      und zwar hatte mein freund damals mit meiner nichte gespielt und das haar muss sich wohl irgendwie an der hose verfangen haben.. und dann kommt noch ein toilettengang hinzu und schwupps klemmt das haar abends im reissverschluss ;)

      ganz ehrlich ich weiß ja nicht wie steril ihr lebt, aber ich denke es kann überall vorkommen, dass sich ein haar mal an die kleidung verirrt...

      Warum so böse und ironisch werden?

      Da frage ich mich, wer da mal runterkommen sollte.

      Ich stelle mir gerade die Situation hier zuhause vor. Aus irgendeinem Grund gehe ich an seine Wäsche, sagen wir mal, weil wir verreisen und er mich gebeten hat, schon einmal "vorzupacken", weil er kaum Zeit hat, wenn er von der Arbeit kommt.

      Ich greife also in den Schrank und nehme einen Stapel Unterwäsche heraus.
      Wahrscheinlich würde mir nichtmal auffallen, dass da ein Haar zwischen ist.
      Und wenn, dann würde ich es, ohne es genauer zu inspizieren, "wegwischen".
      Warum sollte ich auch ein Haar ansehen?

      Das ist der Punkt, der mich irritiert.
      Was veranlasst jemand dazu, ein Haar, dessen Farbe man ja erst bei genauerem Hinsehen erkennt, aufzunehmen und bei Lichte zu betrachten?

      Und da scheint mir, könntest du etwas genauer hinsehen, und zwar bei dir.
      Jemand der völlig arglos ist, nimmt kein Haar auf, um sich dessen Farbe anzusehen, oder?

      Erklärungen, wie es da hin kam, haben dir die Mitschreiber genug geliefert.

      Ob es tatsächlich sein kann, dass dein Mann dich betrügt, können wir dir nicht beantworten. Hin oder her.

      Irgendwas hat vorher schon dein Misstrauen geweckt.
      Meine ich zumindest. Nun ist die Frage, wie du weiterverfahren willst. Wirst du nun bewusst nach Anhaltspunkten suchen?
      Du wärst nicht die erste Frau, die aus allen Wolken fällt - und sich hinterher die Frage gefallen lassen darf, ob sie denn nicht hatte sehen wollen.

      Oder vertraust du ihm?

      • (21) 29.02.12 - 16:17
        BittenichtBittenicht

        Ich vertraue ihm voll und ganz war aber trotzdem erstmal aus der Bahn geworfen - und nein ich hatte bisher nie Grund zur Annahme das er fremdgeht. Ganz im Gegenteil.

    Warte nicht eine einzige Sekunde länger und mach SOFORT Schluß!
    Und erst wenn Du (im Kopf) erwachsen genug bist, dann erst ist es Zeit für Dich, eine neue feste Partnerschaft einzugehen!
    Viele Grüße
    Trollmama

    #kratz ich kann immer ned verstehen wie man wegen einem Haar sich solche Gedanken machen kann....

    "frisch aus dem Schrank..." bedeutet, Das die Unterhose gewaschen worden ist, mit anderen Sachen, auf denen mutmasslich ein Haar haftete. vielleicht auf ein Shirt oder einer Hose...

Top Diskussionen anzeigen