Wieviel Wert legt Ihr auf Kleidung und Styling!

    • (1) 16.03.12 - 19:26
      einfach nur eine Frage 12

      Gebt Ihr gerne Geld für Kleidung und Styling aus? Marken oder eher NoName?

      Ich kaufe gerne Markenkleidung auch für die Kinder, man kann es schon fast als Hobby ansehen, so ca. 400€ brauchen wir für uns 4 im Monat.

      Leider geben wir mehr Geld für Kleidung aus als wir sparen.

      Wie ist das bei Euch?

      LG

      • Wir kaufen was gebraucht wird.

        Nur keine wirklich Markenkleidung. Sondern H&M, C&A, KiK, Zeeman und Erstings.

        Es kann jeden Monat für jedes Kind 2-3 Teile sein.. oder auch mal Monate gar nichts.

        LG

        Nö.

        Klar sehe ich zu, daß ich auf der Arbeit ordentlich angezogen bin und ich lege Wert auf gute und bequeme Schuhe. Daheim trage ich auch Geerbtes von einer Freundin o.ä. Ich achte schon drauf, welche Farben und Schnitte mir stehen, aber unbedingt Trends hinterherlaufen finde ich albern.

        Für die Kinder kaufe ich viel bei ebay. Grade im Kindergartenalter sollen sie auch mal was kaputt machen dürfen, ohne daß ich mich ärgere.

        Ach ja: Wo ich wirklich Geld ausgebe, ist die Brille. Die habe ich ja 16 Stunden am Tag auf der Nase - da darf eine neue Brille auch mal 500 - 1000 Euro kosten, wenn ich sie dann mehrere Jahre trage.

      • Natürlich geh ich gerne shoppen. Sowohl für mich als auch für meinen Partner.
        Ich persönlich bin da flexibel und nicht ganz so auf bestimmte Marken fixiert. Ich kaufe auch ab und zu bei H&M, Tally Weijl... Hauptsache es sieht gut aus,und steht mir.
        Mein Freund trägt allerdings auschließlich Boss, Hilfiger, Ralph Lauren und Armani ... Der hat nicht mal Unterwäsche von H&M #augen

        Pauschal kann man also bei uns nicht sagen, wieviel pro Monat für Kleidung draufgeht. Mal mehr und dann wieder gar nichts.

        I

        >>>Leider geben wir mehr Geld für Kleidung aus als wir sparen.<<<

        Wieso "leider"? Zwingt dich doch niemand dazu.

        Ich weiß auch nicht, was das mit "Partnerschaft" zu tun hat.

      • Ich gebe gerne Geld für Kleidung aus, aber nicht oft und auch niemals 400 Tacken im Monat... Marke oder No-Name ist mir egal, Hauptsache es sitzt ;-)

        LG

        Hallo,

        wenn ich etwas schön finde und es gerne haben möchte, dann bin ich auch bereit dafür zu bezahlen. Dann ist es mir egal, ob es no name ist oder eine Marken-Klamotte.
        Außer jetzt so mega teures Zeug, wo Preis/Leistung nicht stimmt, das verkneife ich mir.

        Jeder hat ein anderes Hobby, für das er Geld ausgibt. Wir gehen z.B. gerne auswärts Essen oder oft in Freizeitparks oder größere Bäder. Dafür geben wir nix für Tabakwaren oder Kneipen/Club-Besuche aus.

        Jeder wie er möchte. Wenn ihr euch wohl fühlt in neuen, schönen Sachen und es euch glücklich macht, dann nur zu. (Außer, wenn ihr deswegen hungern müsst....)

        Gruß,

        Simone

        Hallo,

        ich seh nicht ganz den Zusammenhang zwischen Stil und Markenkleidung für 400 €, denn Stil kann man nicht kaufen und in vielen Markenklamotten kann man trotzdem echt bescheiden aussehen.

        So.

        Kleidung und Stil ist mir übrigens wichtig. Hat aber nicht viel mit Marke zu tun, das kann alles sein. Viel wichtiger ist wie es an der Person selber wirkt und mit was für einer Einstellung es getragen wird.
        Ich lege auch Wert drauf das mein Kind ordentlich und gepflegt das Haus verlässt (wobei es selten auch wieder ordentlich und gepflegt zurück kommt #schwitz).
        Wir geben aber dafür keine Unsummen aus oder leben über unsere Verhältnisse. Da setzen wir dann die Prioritäten doch anders.

        Gruß,
        Jenny

        Sehr viel.
        Sowohl bei mir als auch bei meinen Kindern und ja ab und an auch Markenteile sozusagen querbeet nur nicht Kik.
        Ich glaube allerdings nicht dass wir auf 400 Euro pro Monat kommen.

        400€?

        Im Monat?

        Was seid ihr denn von Beruf?
        Oder isst ihr eher nur gaaanz wenig und verzichtet auf Unternehmungen?

        Mein Mann würde mir dezent die Scheidungspapiere unters Kopfkissen legen.

        Da kannst du nichtmehr sparen und so entnehme ich deinem Beitrag dass ihr eigentlich keine 400€ für Kleidung ausgeben könnt,oder sehe ich dass falsch?

        l.G

        (14) 16.03.12 - 21:24

        dezent unters kopfkissen #rofl

        meiner hätte schon schnappatmung

        ich hab mal ueberschlagen und ich komme mit kinderklamotten und schuhen auf durchschnittlich 100 euro im monat

        lg

        • (15) 16.03.12 - 21:47

          Schwer zu sagen,meine ist noch klein,du weißt da wird man noch beschenkt,bei größeren Kindern schwindet dass Interesse an Kleidergeschenken seitens des Schenkers.

          Mit Schuhen könnten wir auch auf 100€ kommen aber das noch nichtmal jeden Monat,villeicht alle 2-3 Monate.

          Jetzt könnte man denken " igitt wie sehen die denn aus"?

          NORMAL,ich muss mich jeden Tag schminken und nett anziehen,meine Tochter geht auch gepflegt und dauber aus dem Haus.

          Wenn ich mir dass recht überlege,fällt mir ein dass ich viel für Waschmittel ausgebe und die Maschiene immer läuft

          Sauber sind wir auch,do kannschde de Kopp in die Bux stecke,do rieschde nix ;-)

          l.Ng

    <<<so ca. 400€ brauchen wir für uns 4 im Monat.>>>

    Ach echt? Das geb ich für mich allein aus.

    Ich gehe gerne Shoppen und kaufe meistens 1-2 mal im Monat für mich und meine Tochter Klamotten. Mein Mann kommt wenn dann nur alle paar Monate mit #rofl
    Im Monat sind es ca. 150€ und ich finde es vollkommen angemessen.
    Wo kaufen wir gerne ein...H&M, Zara, Ernstings Familiy, C&A...Es muss nicht immer Esprit oder Mexx sein (oder oder ..) Klar habe ich Klamotten im Kleiderschrank, die mehr wert sind als eine Monatsmiete, dennoch brauche ich das nicht immer.
    Genauso meine Tochter. Ich bestelle gerne Klamotten bei vertbaudet.

    Ich muss aber sagen wir sparen dennoch 700€ im Monat. Dazu geht das ganze Kindergeld meiner Tochter auf ein separates Sparbuch, den wir ihr zu ihrer Hochzeit schenken. Falls sie nicht heiratet (bis zu dem Alter) schenken wir ihr das Sparbuch zum 25 Geburtstag.

    hallo,

    klamotten werden gekauft wenn welche gebraucht werden

    alles andere halte ich für maßlose verschwendung

    ;-)

    • (21) 16.03.12 - 20:58

      ... Problem ist nur, daß "brauchen" sehr unterschiedlich definiert werden kann!

      Einer braucht alle zwei Jahre zwei Jeans und fünf T-Shirts, einer (äh ... einE) braucht unbedingt Schuhe, Taschen und Modeschmuck in exakt dem Pinkton des (unbedingt notwendigen) neuen Pullovers ...

      • (22) 16.03.12 - 21:10

        :-)

        hihi

        ja ein gerne wiederkehrendes streitgespräch

        lässt sich beliebig auf alle anderen sachen erweitern

        aber im grunde kauf ich tatsächlich erst wenn etwas kaputt ist

        meine laufschuhe haben 4 jahre gehalten
        meine lieblingsjeans lass ich wahrscheinlich noch in hundert jahren flicken

        ich bin ganz froh das ich resistent gegen diverse must haves bin

        liebe grüße

        • (23) 16.03.12 - 21:19

          Bei mir schwankt es - und manchmal lebe ich mein Kaufbedürfnis eben damit aus, daß ich im Januar schon den Kinderbadeanzug für übernächsten Sommer für einen Euro bei ebay kaufe #schein

          • (24) 16.03.12 - 21:28

            so wenig wie ich dachte geb ich gar nicht aus

            ich komm auf gut 100 euro durchschnitt im monat für klamotten (für 4 personen) und schuhen

            die kinder wechseln saisonal die größe

            für die lütte bekomm ich klamotten von freunden und bekannten

            aber wenn mein mann ein neuen anzug braucht ,sind ja schonmal gut 400 euro weg

            jeden monat 400 euro für sachen ausgeben die man eigentlich nicht braucht
            nee da geh ich lieber essen #mampf

"Ich kaufe gerne Markenkleidung auch für die Kinder, man kann es schon fast als Hobby ansehen, so ca. 400€ brauchen wir für uns 4 im Monat.

Leider geben wir mehr Geld für Kleidung aus als wir sparen."

_____________________________________________

Ein Mann will in einer Bank in Zürich Geld anlegen.

"Wieviel wollen sie denn einzahlen?" fragt der Kassier.

Flüstert der Mann: "Drei Millionen."

"Sie können ruhig lauter sprechen" sagt der Bankangestellte "In der Schweiz ist Armut keine Schande."

Top Diskussionen anzeigen