woran merke ich das er mich liebt?

    • (1) 17.03.12 - 22:05
      Inaktiv

      Hallo an alle,

      mich beschäftigt schon länger eines: woran merke ich, dass mein Freund mich wirklich liebt und es (noch) ernst meint?

      Ich bin seit 7 Monaten in einer (Fern)beziehung und nach einem heftigen Krach an Silvester ist es irgendwie komisch..wir haben uns wieder versöhnt, aber er distanziert sich mehr und mehr..vielleicht auch schon seit Dezember und ich habe es nicht gemerkt..bzw ist er ein konfliktscheuer Mensch und er lügt lieber, als Probleme anzusprechen.

      Und da ist noch was: Er ist jetzt öfter wochenlang weg, beruflich, und da war der Kontakt teilweise sehr schlecht, er sagte da wär nix gewesen aber ich fand heraus das er mehrmals mit einer Frau aus war..seiner Meinung nach mein Problem, das ich es herausfand, es "war ja nix gewesen".

      Das Problem ist, ich liebe ihn sehr und weiß nicht, was ich tun soll.
      Anfänglich wollte er sich in meiner Stadt einen Job suchen, jetzt guckt er sich nichtmal mehr die Stellenangebote an, die ich ihm schicke.

      Ist es normal, dass sich ein Mann distanziert wenn es erstmal gekriselt hat? Ich finde aber nicht, dass sich unsere Beziehung nicht mehr erholen kann, nur er scheint nicht mehr so recht daran zu glauben.

      Gibt es etwas, woran ich erkenne, ob er es ernst meint?
      Ich weiß, ist sehr allgemein gefragt, aber es können ja auch lapidare Antworten sein wie.."Er will ein Kind von dir" oder "Er will so viel Zeit wie möglich mit dir verbringen" oder "Er denkt an den Jahrestag" etc..

      Danke für eure Antworten#blume

      • hmmm... Irgendwie liest sich das recht komisch. Hört sich so an, als würde er nicht mehr wirklich viel Wert auf eure Beziehung legen...
        Wenn der Kontakt immer schlechter wird und er auf einmal sooo viel unterwegs ist. Und öfters mit einer anderen aus. Und da soll nix sein? Hm... Achso und die Stellenangebote. Wenn er die nicht mehr liest, scheint er nicht mehr viel davon zu halten. Hast ihn denn mal drauf angesprochen?

        • (3) 17.03.12 - 22:43

          ja, er meint es sei sein "innerer Schweinehund"!
          Und er merkt gerade, dass ihm sein Job in seiner Stadt eben doch so gut gefällt und er hier niemals so gut verdienen würde etc...und er hat gesagt, dass wir beide "die Zeit noch brauchen, um uns aufeinander einzustellen"...
          wir klingt das?meinfach nur verbünftig oder Ausrede?

              • Nicht Schluss machen um zu gucken, wie er reagiert. Schluss machen weil man auf so was einfach keinen Bock hat.... Und sein Leben leben.....

                (8) 18.03.12 - 08:55

                Nun ja, im Januar hatte ich mir 2 wochen Auszeit genommen, da hat er sehr gekämpft. Dann kam die Versöhnung..und nun is der Wurm drin :-( Dabei liebe ich ihn so :-( Meine Freundin meinte, es wäre verständlich dass er nach der Auszeit gekränkt ist und sich zurückzieht..aber es gibt irgendwie keine Annäherung mehr an den Zustand vorher. Er seilt sich mehr und mehr ab :-(

                • Das ist doof. Liebe lebt von Nähe und nicht von Distanz. Warum sagt er nicht offen was er über euch denkt? Ich lebe im Moment auch in einer ähnlichen Ungewissheit und ich weiß wie quälend das ist...

                  • (10) 18.03.12 - 10:09

                    Mensch, das tut mir leid...ich überlege ständig, es zu beenden, weil diese Ungewissheit SO weh tut!!Der ganze Alltag wird bestimmt von diesem sch..Auf und Ab!!Erzähl mal, was ist denn bei dir und deinem Freund los??

      (11) 17.03.12 - 22:30

      Hallo "Fragende"!

      Beziehungstechnisch habe ich schon einiges hinter mir. Gute Erfahrungen, schlechte Erfahrungen.....

      Egal.... eine Erfahrung habe ich gemacht. Aufgewärmtes schmeckt nicht, ist einmal der Wurm drin, bleibt er. Dass er die Stellenangebote nicht richtig anschaut, spricht Bände....

      Er war mit Frauen aus? Auch so ein Zeichen, dass er nicht offen damit umging.

      Ich habe irgendwann einen Mann kennengelernt, wo ich mich nie gefragt habe, liebt er mich oder nicht. Die Zweifel waren weg, heute sind wir verheiratet und führen eine entspannte Ehe ohne Einschränkungen und Eifersüchteleien.

      Wenn ER Dich liebt und Du ihn, er der Richtige ist, dann zweifelst Du nicht.

      Hi,

      so blöd es klingt...du fühlst es...

      LG, mamutsch#winke

      (13) 18.03.12 - 06:33

      Hallo fragende..

      is wirklich so: wenn's der richtige ist dann spürst du es... Das macht ja eine Beziehung aus, du fühlst dich geliebt und geborgen...

      Lg

      (14) 18.03.12 - 06:33

      Hallo fragende..

      is wirklich so: wenn's der richtige ist dann spürst du es... Das macht ja eine Beziehung aus, du fühlst dich geliebt und geborgen...

      Lg

      "Du, ich muss mit dir reden.

      Ich habe das Gefühl, seit unserem Krach hat sich etwas zwischen uns verändert. Es kommt mir so vor, als würde da eine Barriere zwischen uns sein.

      Ich würde das gern mit dir besprechen, ob dir das genauso vorkommt, ob du das ähnlich siehst.

      Du bedeutest mir sehr viel und ich würde ungern wollen, dass wir uns schon jetzt, nach 7 kurzen Monaten, auseinanderleben und uns voneinander entfernen.

      Bin ich noch die Richtige für dich?"

      Ws ich sagen will: Reden bringt dich weiter, als auf irgendwelche potentiell auffällige Verhaltensweisen deines Freundes zu achten und aus ihnen dann zu schliessen, ob er dich eventuell liebt oder eben nicht.

      Ein offenes Wort, das kann nicht jeder, aber es wäre gut, wenn man das in einer Beziehung miteinander lernt.

      Wenn eine Bereitschaft seinerseits dafür vorhanden ist, dann kann ich nun wagen zu behaupten, ist ihm immerhin etwas an dir gelegen.

      Und somit wärest du dann auch ein Stück weiter, oder?

      Ich meine, Menschen müssen reden, denn dazu ist der Mund da, zum denken der Kopf und zum auseinandersetzen der Partner.

      Alles Gute,

      White

Top Diskussionen anzeigen