Sind eure Männer auch manchmal so unvernünftig?

    • (1) 22.03.12 - 12:23
      nicht heute & nicht hier

      Hallo,

      Frage steht ja schon im Betreff und darum geht es:

      Mein Mann muss von seinem AG 2 - 3 Mal im Jahr zu Workshops.

      Freitag findet nun der erste für dieses Jahr statt.

      Normal fahren sie immer zu zweit, allerdings ist nun der Kollege der mitfahren sollte krank geworden und kann nicht. Ein Nachrücker ist nicht da.

      Also fährt mein Mann alleine.

      Wäre ja kein Problem, allerdings dauert die Fahrt einfach ca 3,5 Stunden sofern nichts dazwischen kommt.

      Ich habe ihm gesagt, er soll das Angebot seines Vorgesetzten annehmen, das er heute Abend schon fährt, dann morgen ausgeruht und frisch zu dem Workshop gehen kann und erst wieder am Samtag morgens nach Hause kommt. Die Übernachtung würde von der Firma übernommen werden, wäre kein Problem.

      Nein, er will morgen früh zeitig hier los und wenn er fertig ist auch wieder nach Hause kommen. Einen vernünftigen Grund kann er mir nicht sagen, er will nicht so lange von zu Hause weg bleiben #augen

      Ich finde das unvernünftig, er ist zwar ein guter und sicherer Autofahrer, aber 3,5 Stunden, überwiegend Autobahn und alleine, zumal dann auch morgen Abend.

      Sind eure Männer da auch manchmal so sturr und mit dem Kopf durch die Wand?

      Bekehren kann ich ihn nicht mehr und ich bin mehr als froh, wenn er morgen abend wieder gesund zurück ist.

      Gruß

      • Wow, der Schwerenöter! ;-)

        Ich würde genauso wie Dein Mann handeln. Als Erwachsener sollte man schon in der Lage sein selbständig zu entscheiden ob man 3,5 Std. alleine mit dem Autofahren kann.

        lg

        #kratz

        Ehrlich gesagt verstehe ich dich nicht.

        3,5 Stunden fahrt hin, Workshop, 3,5 Stunden fahrt wieder zurück.... Ja und? Also das ist nun wirklich keine Belastung. Du machst dir viel zu sehr nen Kopf. Oder hat es einen bestimmten Grund, dass du ihn für 2 Nächte los werden möchtest? ;-)

        • (4) 22.03.12 - 12:43
          nicht heute & nicht hier

          #rofl

          Nein, ich möchte ihn nicht los werden, um Gottes Willen.

          Ich persönlich würde mir das wenn es sein müsste nicht antun, 3,5 Stunden Fahrt, 7 Stunden Workshop und dann nochmal 3,5 Stunden Fahrt #schwitz

          Vielleicht gehe ich da auch zu sehr von mir aus, mich schlauchen so lange Fahrten immer etwas und ich muss alle Stunde Pause machen sonst würde ich wohl hinterm Steuer wegschnarchen, egal ob Tag oder Nacht #gaehn

          Gruß

      Sorry, Du machst Dir Sorgen, das ist klar.

      Aber 3,5 Stunden Autofahrt schafft man eigentlich als normaler erwachsener Mensch durchaus. Das ist wirklich noch kein Drama. Ich würde das auch lieber fahren als fremd zu schlafen, weil ich nämlich woanders kaum schlafen kann. da lieg ich lieber zu Hause im Nest.

      Lichtchen

      wenn er ein sicherer Fahrer ist,sehe ich kein Problem.
      Mein Mann fährt Momentan täglich 2 Std nach schwerer Kôrperlicher Arbeit.
      Wenns in Urlaub geht,sogar mehr wie 20 Std.
      Ich als Frau bin auch schon mal 8 Std gefahren.
      Nimm's locker...

in den WEHEN liegend/ sitzend/ fahrend vielleicht?!#schwitz

  • Ja okay, dann - wobei - "früher" haben sie die Kinder auf dem Feld bekommen und gleich mitarbeiten lassen.

    Dagegen ist ein Auto auch schon luxuriös und nicht der Rede wert :)

Top Diskussionen anzeigen