Habe mich in meinem Cousin verliebt

    • (1) 13.05.12 - 22:42
      Oh man

      So nun zu der Geschichte .. Und zwar ich habe vor 4 mon meinen Cousin kennen gelernt er ist 25 Jahre alt ich fand ihn auf anhieb sehr symphatisch und wir haben uns auch sehr gut verstanden .. Wir hatten dann halt immer mehr kontankt haben uns fast täglich gesehen und ich merkte das da i-was ist .. Wollte es wohl nur nich wahrhaben weil es halt einfach mein Cousin ist .. Und gestern ist es dann passiert wir haben uns geküsst und es war einfach wunderschön .. Ich weiss einfach ních was ich machen soll ? Koennt ihr mir vlt raten was ich tun soll ? Auf abstand gehen oder es einfach zulassen ?

      • Hey, Cousin ist doch total in Ordnung. Wie schön, dass ihr euch beide gut findet. Da ist nichts verwerfliches daran.

        (3) 13.05.12 - 23:01
        wodieliebehinfällt

        na wenns so super läuft, dann herzlichen glückwunsch! ;-)

        es werden sicher einige leute skeptisch sein und ihr werdet öfters üble dinge an kopf geworfen bekommen, aber es ist nichts verwerfliches an cousin und cousine. manche menschen wollen eben nicht wahr haben, dass man weit genug entfernt verwandt ist und es nichts perverses oder widernatürliches ist...

        ich wünsche euch eine schöne zukunft, solltet ihr eine beziehung eingehen.
        und viel kraft, falls ihr ein sehr intolerantes und unwissendes umfeld habt. #klee

        wo halt die liebe hinfällt... #herzlich

        Hallo,
        du hast deinen Cousin erst als erwachsenen Mann kennen gelernt.Eine gemeinsam verbrachte Kindheit und eine familiäre Bindungen gibt es also nicht.
        Ich sehe da kein Problem.
        Einen meiner Cousins habe ich kennen gelernt als wir 18 Jahre alt waren.Das hat es auch gefunkt .
        Mehr wurde nicht daraus. Wir haben uns dann regelmäßig gesehen und festgestellt, das wir sehr viel , irgendwie zu viel gemeinsam hatten.
        Er hat mich auch sehr an seinen Vater erinnert, den ich halt als Onkel ( Gustav falls du das liest-ich hatte es schon immer mit den Onkels #schein ) sehr gern hatte.
        Ich glaube unsere Familien hätte der Schlag getroffen, wenn daraus eine Liebesbeziehung entstanden wäre.

        Lernt euch doch einfach kennen.#klee

        L.G.

      • (8) 14.05.12 - 18:19

        "Eine gemeinsam verbrachte Kindheit und eine familiäre Bindungen gibt es also nicht."

        Ja, ich glaube das ist der Unterschied, warum das unterschielich empfunden wird. Meine Kinder wachsen mit ihren Cousins und Cousinen auf. Es ist klar, dass wir verwandt sind. Die Familienbande sind da ziemlich eng. Deshalb würde ich es in unserer Familie gefühlsmäßig auch als Inzest empfinden, auch wenn es gesetzmäßig nicht so ist!

        Grüße
        Luka

    (10) 13.05.12 - 23:09

    Ich glaube Dir kein Wort:-p

Hallöchen...

Hmmm schwierige Situation...
also man sagt ja immer wo die Liebe hin fällt..ABER...Ganz ehrlich..würde meine Tochter, in 15 Jahren ihren Cousin als Freund haben, wäre es einfach gruselig für mich...Ich weiß nicht...
Der Gedanke, das es ein Kind deines Onkels/Tante ist ...Also quasi das Kind meiner Schwester/Bruder...Brrr.. mich schüttelt es da ....
Abstellen kann man Gefühle nicht, das ist mir klar aber vielleicht solltet ihr auch an die Zukunft denken..Was ist wenn ihr Kinder haben wollt?

Ich persönlich würde auf Abstand gehen...solltet ihr ne Beziehung eingehen, braucht ihr starke Nerven und Durchhaltevermögen....

LG

Schnubbi83

Top Diskussionen anzeigen