War es richtig schluss zu machen?

    • (1) 24.05.12 - 17:41

      Hallo,

      Ich hab ein Problem. :-(

      Ich war mit meinem Freund 2 Jahre zusammen und habe vor zwei Monaten Schluss gemacht.

      Mein Problem war eigentlich, das ich in letzter Zeit keine Lust mehr hatte nach Hause zu kommen, mir es nicht gefallen hat das wir nur mit seiner Familie etwas gemacht haben (muss dazu auch sagen, das mein Papa sein Chef ist). Meine Liebe zu ihm auch weniger geworden ist. Ich sein Kind zum Teil bespaßen musste, und er vor dem PC gesessen ist, obwohl wir seinen Sohn ja nur am WE hatten.
      Was vielleicht auch wichtig ist, ich habe ihn in der Firma meines Vaters kennengelernt. Als wir uns dann öfter getroffen haben usw, habe ich dann mal erfahren dass er eigentlich eine Freundin hat die er auch 2010 im Sommer heiraten wollte, damit es einfacher geht das sie nach Deutschland kommt, er ist Russe.
      Aber er hat gesagt er liebt mich und er macht mit ihr Schluss, er ist dann im Juli 2010 nach Russland gefahren für zwei Wochen, seine Verwandten besuchen und er wollte mit ihr Schluss machen hat er aber nicht.

      Da ich ihn ja geliebt habe oder es auch immer noch teilweise tue, und er mir versprochen hat er macht mit ihr Schluss, hab ich ihm das natürlich geglaubt. Also sind wir zusammen geblieben, letztes Jahr bin ich mit nach Russland gefahren, mit seinem Sohn und seinen Eltern und seinem Bruder.
      Russland hat mir gut gefallen, seine Verwandtschaft war auch total nett, obwohl ich ja kein russisch verstehe, bin ja deutsche.
      Er hat dann dort mit ihr Schluss gemacht. Das war ja auch ok für mich.
      Wir haben auch über unsere Zukunft gesprochen, heiraten, Kinder bekommen etc.
      Er hatte dann letztes Jahr im Sommer einen Unfall, lag zwei Wochen im Krankenhaus mit einem Oberschenkelhalsbruch und dann kam er nach Hause. Er hat mir nicht im Haushalt geholfen, obwohl ich ja arbeiten musste.

      Er hat dann meiner Meinung nach zuviel getrunken und auch vor seinem Kind. Ich hatte ihm gesagt wenn er so weiter macht bin ich weg. Hat er mir anscheinend nicht geglaubt.
      Im Januar hat er dann wieder angefangen zu arbeiten. War auch gut so, aber dann hat es angefangen das ich immer etwas zum aussetzen hatte, wir haben uns öfter gestritten und getrunken hat er auch zu viel.

      Ich war mir sicher das ich das richtige getan habe vor zwei Monaten, aber jetzt wenn wir uns einmal in der Woche getroffen haben, kam da schon sowas wie Liebe von meiner Seite, jetzt weis ich einfach nicht, ob ich das richtige getan habe. Manchmal vermisse ich ihn sehr und unsere Beziehung sie war ja nicht schlecht.

      Aber irgendwie hatte ich immer im Hintergedanken, das er die Frau in Russland heiraten wollte, also muss ich das auch usw.
      Ach ich weiß einfach nicht was ich tun soll.
      Er sagt zu mir ich sei seine große Liebe, er wolle keine andere. Im gleichen Atemzug sagt er dann aber auch, wenn ich jetzt nicht mehr mit ihm zusammen sein will, das er die Frau aus Russland dieses Jahr noch heiraten wird weil sie ihm angeblich alles verzeiht, sie habe das letzte Jahr darauf gewartet das wir auseinander gehen.
      Und das macht mich eifersüchtig das er jetzt sie wieder heiraten will, wenn ich doch seine "große" Liebe bin.

      Könnt ihr mir sagen ob ich das richtige getan habe?
      Auf der einen Seite will ich ihn manchmal zurück haben auf der einen Seite fühl ich mich so wieder wohler.

      Noch könnte ich ihn zurück haben, aber eigentlich weiß ich das ich dann doch wieder Schluss machen werde, weil ich wieder genervt sein werde, aber es könnte ja auch anders sein, was ich nicht glaube.

      Oh mann ich habe keine Ahnung was ich tun soll....

      Vielleicht könnt ihr mir ein paar Antworten geben.

      Schon mal #danke für Eure antworten.

      lg tinkerbell

      • >Im gleichen Atemzug sagt er dann aber auch, wenn ich jetzt nicht mehr mit ihm zusammen sein will, das er die Frau aus Russland dieses Jahr noch heiraten wird weil sie ihm angeblich alles verzeiht, sie habe das letzte Jahr darauf gewartet das wir auseinander gehen.<

        Und da zweifelst du noch an deiner Entscheidung??
        Alles richtig gemacht#pro

        • Ja das denke ich mir nämlich auch.

          Es ist die Eifersucht glaube ich die mich da zum nachdenken bringt.

          Aber eigentlich weiß ich ja das ich es richtig gemacht habe.

          Danke für deine Antwort :-)

      Hallo,

      ich denke Dein Exfreund kann Dir nicht die Liebe bieten, die einer Frau gut tut. Stundenlange PC Sitzungen, viel Trinken, wenig Kompromisse eingehen sieht nicht nach einer guten Partnerschaft aus. Auch dass er der Meinung ist, die Frau in Russland würde ihm alles verzeihen, zeigt, dass er ein Wenig respektlos mit den Damen umzugehen pflegt. Er erwartet dass sie unterwürfig sind. So nebenbei bemerkt, wird sie ihm sicherlich viel verzeihen, wenn sie die Aussicht hat durch eine Heirat dauerhaft nach Deutschland kommen zu können. Wenn sie dann nach einigen Jahren Ehe sich von ihm scheiden lässt, dann hat sie trotzdem noch das Recht hier zu bleiben.

      Ich denke Dein Gefühl in dem Du Dich von ihm getrennt hast, ist richtig gewesen. Wieso siehst Du ihn noch jede Woche? Lässt sich das nicht vermeiden?

      • Danke für deine Antwort.

        Naja zum einen sehe ich ihn in der Arbeit, er arbeitet ja bei meinem Papa und ich arbeite im Büro. Und er hat mich gefragt ob ich Zeit hätte und dann hab ich halt gesagt ich komme vorbei abends. Aber wenn ich dann sage ich hätte keine Zeit ist er auch gleich beleidigt. Ich muss echt schauen das ich ihm in der arbeit möglichst aus dem Weg gehe und privat nichts mehr mit ihm mache.

        Ja das denke ich nämlich auch das sie einfach nur nach Deutschland will. Hab ich ihm auch gesagt, aber sie ist ja nicht so...

    Eure Beziehung war ja nicht schlecht? #kratz ich lese im ganzen Text nur, was alles nicht gepasst hat... kein "er hat dies und das für mich getan" oder "wir haben oft". Und wenn Du nicht nach Russland gefahren wärst, hätte er vermutlich auch nicht mit der anderen Schluss gemacht.

    Ganz ehrlich, Du wärst für ihn wohl einfach die bessere Partie gewesen. Dein Vater ist sein Chef, Du bist Deutsche, damit hätte er nach einer Hochzeit (nach ein paar Jahren) eingebürgert werden können, Du hast Dich um seinen Sohn gekümmert, sein Trinken und soweiter mitgemacht. Er hatte an Dir nichts auszusetzen, aber für Dich war es keine Beziehung, in der Du den Rest Deines Lebens glücklich geworden wärst.

    Deine Trennung war der richtige Schritt. Also sei stark und zieh es durch, auch wenn er Dir süße Worte zusäuselt und von der großen Liebe spricht. Aus meiner Sicht hat er nichts getan, was diese Worte unterstreichen oder beweisen würde.

    • Alo eingebürgert muss er nicht werden. Er lebt jetzt schon seit 15 Jahren hier. Er hat auch nur die Deutsche Staatsbürgerschaft.

      Mit seiner Familie war es gut, ich bin mit jedem gut klargekommen. Nur waren wir eigentlich fast jedes WE bei seiner Family, nicht bei meiner. Wir haben zu zweit nichts unternommen, immer mit seiner Familie....

      Ich mein er war mit einer Deutschen zusammen, fand seine Familie zuerst nicht so toll, aber dann haben wir uns gut verstanden.

      Aber ich denke trotzdem das ich auf dauer nicht glücklich werde.

      Ich danke dir für deine Antwort.

Hi,
Dein Schritt war genau richtig !!!!!!!!!!!!!!

Mir ging es nicht anders, allerdings hatte er keine "andere" aber er trinkt und hat nur mich immer alles machen lassen.

Es gab bei uns auch immer nur eine Geben und Nehmen.
Ich gebe und er hat genommen, aber es kam nie was zurück.

Also habe ich mich im Dez letztes Jahr von ihm getrennt. Ich hatte auch bedenken ob ich das richtige getan habe. #zitter.

Aber ich habe es bis heute nicht bereut. Im Gegenteil. An Ostern habe ich meinen neuen Freund kennen gelernt,der komplett anders ist. #verliebt.
Als ich vor 4 Wochen von meinem FA erfahren habe das ich Schwanger bin, hatte ich totale Angst ihm das zu sagen, da wir ja noch nicht lange zusammen sind. (trotz Spirale Schwanger). Aber seine einzige Anwort war: Ja und, dann ziehen wir halt gleich zusammen und ich wollte sowieso noch ein zweites Kind.

Es mag sich jetzt böse anhören: Aber auch andere Mütter haben gute Söhne.

Kopf hoch und wie gesagt das war richtig was Du gemacht hast. #pro

LG

  • Danke für deine Antwort.

    Und herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft.

    Ja ich denke schon das ich das richtige getan habe, nur manchmal grüble ich halt doch.

    Vorallem hat er mir öfter versprochen weniger bis gar nichts zu trinken, ausgehalten hat er es nie lang und das wird sich nicht mehr ändern. Er ist ja doch schon 30.

    Naja da hast du recht es gibt viele Mütter und viele Söhne wird schon noch das richtige dabei sein :-)

    • Hi, danke für Deinen Glückwunsch.

      Und glaub mir er wird nicht aufhören zu trinken.

      Meiner ist zwar schon 52 J. gewesen aber er hat mir auch immer versprochen aufzuhören und hat es nicht gemacht.

      Genieße erst einmal die Zeit ohne Mann. Und suche auch nicht.

      Es findet sich....... war bei mir auch so.

      LG

Welche positiven Seiten hat denn der Mann?

Er will im Sommer 2010 seine Freundin aus Russland heiraten.

Dann kommt er mit dir zusammen und verwirft sein Vorhaben, macht aber nicht Schluss.
Was hat dem dem armen Mädchen bloß erzählt, um sie noch ein Jahr hinzuhalten, während er hier in Deutschland sein Leben mit dir genießt?

2011 fahrt ihr geschlossen nach Russland und er führt dich dort als seine neue Freundin vor und macht dann endlich dem Drama ein Ende und trennt sich von der Frau!! (und ein Kind, das du bespaßt, hat er mit einer 3. Frau ??????)

Er macht mit euch, was er will!!! Wobei mir das Mädchen in Russland am meisten leidtut. An diesem Volltrottel hat sie tatsächlich ihre Zukunt festgemacht und gehofft, in Deutschland ein neues evtl. besseres Leben anzufangen. Hast du eigentlich mal an sie gedacht??? @@@@Aber irgendwie hatte ich immer im Hintergedanken, das er die Frau in Russland heiraten wollte, also muss ich das auch usw.@@@@

Man weiß gar nicht, ob ihr euch nicht doch verdient habt oder ob man dir gratulieren soll, ihn abgeschossen zu haben!!!

  • Also ich hab ihm geglaubt das er mit ihr Schluss macht, ich weiß ja nicht was er mit ihr gesprochen hat.

    Sein Sohn ist ja schon 10 Jahre alt. Und ich bin sehr gut mit ihm klar gekommen.

    Ja klar war ich blöd, aber ich denke andere Menschen tuen auch blöde sachen wenn sie meinen die große Liebe zu haben. Ich denke nicht das ich die einzige war. Meiner Meinung nach hatten die zwei keine richtige Beziehung, ich mein wenn er zweimal im Jahr für zwei Wochen nach Russland gefahren ist, dann ist das keine Beziehung für mich.

    Aber danke für deine Antwort.

    Ich denke inzwischen auch, das ich einfach nur blöd und naiv war. Aber daran kann ich inzwischen nichts mehr ändern.

    • Liebe macht bisweilen blind. Das ist wohl so.

      Man konnte leider nicht entnehmen, wann du erfahren hast, dass er sich nicht wie verabredet von seiner Freundin in Russland getrennt hat.

      @@@@Ja klar war ich blöd, aber ich denke andere Menschen tuen auch blöde sachen wenn sie meinen die große Liebe zu haben. Ich denke nicht das ich die einzige war. @@@@

      Das ist ein bisschen einfach, nicht wahr? DU hast hier gepostet und dein anliegen vorgebracht. Grundsätzlich spielt es keine Rolle, ob sich 30 oder 50 % der Bevölerung ebenso verhalten würden. Deshalb macht es die Situation bei dir nicht besser oder entschuldigt dich (oder deinen Freund).
      --------------------------------------------

      @@@@@Meiner Meinung nach hatten die zwei keine richtige Beziehung, ich mein wenn er zweimal im Jahr für zwei Wochen nach Russland gefahren ist, dann ist das keine Beziehung für mich.@@@@

      Das glaube ich dir nicht!!1 sorry!!! Immerhin wollte er sie heiraten. Die Eifersucht nagte so an dir, dass du "auch wolltest, was sie hat" .

      Wäre es nur eine arrangierte geschäftliche Angelegenheit, um die Frau nach Deutschland zu holen, hätte er das offen mit dir kommunizieren können. Wieso wartet er dann noch ein Jahr, um sie loszuwerden?

      Man merkt, dass du noch sehr jung bist. Und ich glaube ernsthaft, dass du dem Mann bei Weitem nicht gewachsen bist!!!

Er war also von 2010 bis 2011 mit einer anderen Frau in Russland zusammen? Wieso denn das? Warum hat er nicht mit ihr früher Schluß gemacht und für klare Verhältnisse gesorgt? Finde ich sehr seltsam. Er wollte sie sich wohl warmhalten. Unter diesen Umständen hast du richtig gehandelt.

lass die finger von diesem typen...
schwachsinn was der aufführt!

besser du bist alleine und suchst dir nen neuen!

alles gute dir!

Top Diskussionen anzeigen