Meine Frau haut unser ganzes Geld raus wo soll das hinführen?

    • (1) 26.05.12 - 16:29
      maxsanders

      Hallo liebe Urbiagemeinde,

      ich lese hier schon lange mit und wende mich mit meinem größtem Problem, im Moment, an Euch.

      Meine Frau kann einfach nicht mit Geld umgehen, jedes Monat ist Ebbe, ich verdiene jedes Monat mehr, durch Überstunden usw. um endlich das Konto zu füllen, aber es verschwindet so wie es reinkommt, es werden immer Gründe gefunden noch mehr auszugeben!!!!!

      Es kotzt mich mittlerweile nur noch an, nichts zu haben!!!!!

      Habt Ihr noch eine Idee????

      VG
      Max

      • Hallo,

        herausfinden wo das Geld hingeht und ob es wirklich benötigt wird oder sie sich einfach nur durch die Einkauferei eine Ersatzbefriedigung holt, Monatspläne machen und Geld einteilen. Budgets für die einzelnen Posten machen und wenn sie es überhaupt nicht einsieht, ihr Geld zuteilen. Kontenvollmachten löschen und das Geld so verwahren, dass sie nicht dran kommt.

        Gruß
        Sandra

        • (3) 26.05.12 - 16:50

          Wo es hingeht, weiß ich ganz genau, es schlüpft einfach überallhin, sie kauft teuere Kosmetik bevorzugt Chanel und Dior, das wäre sooooooooooooviel besser.

          Die Kinder bekommen nur das BESTE, Markenkleidung noch und nöcher, für uns alle und beim Essen ist auch nur das BESTE gut genug, NoName ist qualitativ nicht so hochwertig, alles ist schlecht, was günstig ist.

          Jetzt ist sie gerade mit ihrer besten Freundin in der Stadt ich bin im Garten mit den Kids und Lappi, ich habe schon Angst wenn sie heimkommt, wahrscheinlich ist das Konto dann im Minus #schock

          Gruß
          Max

      Das ist nicht Dein Ernst, zu fragen, was man da machen kann? Wie wärs denn, erstmal den Dispo abzuklemmen und ihr nur noch einen bestimmten Betrag zum Haushalten zur Verfügung zu stellen? Arbeitet sie auch? Stell Du mal Deine Überstunden ein, schick sie (mehr) arbeiten und kümmer Dich statt mehr zu arbeiten um Einkäufe und Kinder. Da hat sie dann ganz viel Zeit zum Geld verdienen..

      • (6) 26.05.12 - 16:52

        Eigentlich will ich nicht dass sie arbeiten geht, wir wollten es immer so, ich gehe arbeiten und sie bleibt zuhause und kümmert sich um den Rest, das mit den Kindern macht sie echt Klasse, unser Haus ist schön sauber und sie kocht lecker, ist attraktiv, eigentlich alles ein Traum.

        Nur mit Geld kann sie nicht umgehen, für unsere jetzt fällige Autorep. müssen wir jetzt das Konto überziehen, das nervt einfach...........

        • Ja dann handel oder hör auf zu Jammern....

          Habe mal alle Deine bisherigen Antworten gelesen.

          Du hast exakt zwei Möglichkeiten: Entweder Du nimmst sie und ihre Kauferei so, wie sie ist. Dann arbeitest Du eben noch mehr und sie kann das Geld ausgeben. Dann darfst Du Dich aber nicht beschweren, weil Du es dann ja duldest. :-)

          Ooooder: Du änderst etwas und ziehst Dir ihren eventuellen Zorn zu. Ich vermute da ist der Haken, Du hast Angst vor ihr, oder?

          • #heul#heul#heul

            (10) 26.05.12 - 18:10

            Angst hab ich nicht, aber wenn sie nicht einkaufen kann ist sie irgendwie unzufrieden, sie kauft auch schöne Sachen da gibts gar nix

            Aber ein bischen Geld auf der Seite wäre echt nett

            • (11) 26.05.12 - 18:48

              "aber wenn sie nicht einkaufen kann ist sie irgendwie unzufrieden"

              Hört sich schon wie der Beginn einer Kaufsucht an!

              http://www.palverlag.de/Psychotest-Kaufsucht.html

              Grüße
              Luka

              Okay dann formuliere ich das etwas um: Der Respekt vor ihrer Reaktion auf Deine möglichen Einschränkungen ihrer Kauferei hindert Dich derzeit noch daran, wirklich durchzuziehen was Du eigentlich tun wollen würdest.

              Lösungen hast Du ja, welche wäre denn in Deinen Augen die effektivste Methode? Und versuch das mal jetzt unabhängig von ihr zu sehen, also lass mal beiseite wie sie darauf reagiert. Was würdest Du am Liebsten tun?

              • (13) 26.05.12 - 19:54

                Ich würde am liebsten für uns gesamt als Familie ein Budget einteilen und hätte gerne dass wir uns gemeinsam daran halten und wenn das Geld alle ist, ist es eben so.

                Unser Haus ist abbezahlt und eigentlich wäre es schon möglich von dem Verdienst etwas zu sparen, da wir auch nur 1000€ Fixkosten haben, ich verlange nicht viel, aber einen kleinen Puffer!

        (14) 26.05.12 - 21:33

        Hallo,

        soll ich dir was sagen, ich gehe arbeiten obwohl ich es nicht müsste,und stell dir vor auch mein Haus ist sauber, ich koche lecker, ich würde meinen unsere Kinder sind wohl erzogen, ich bin attraktiv.......

        Trotz das ich arbeiten gehe und ich mein Gehalt zur "freien" Verfügung habe, gebe ich es nicht komplett aus, bei mir muss es nicht Chanel oder Dior sein.

        Und das ihr jetzt das Konto überziehen müsst um die Reparatur zu zahlen ist echt traurig, deiner Frau wird doch hoffentlich klar sein, das es die nächsten Monate keine Extras gibt, bis das Konto wieder gedeckt ist, oder?

        Dazu kann ich nur sagen :Mit den großen Hunden pissen wollen, aber das Bein nicht hoch genug bekommen.#schein

        Ich würde sie mal arbeiten lassen, damit sie sieht das man für die Dinge die man sich leistet auch Leistung erbringen muss.

        Mach ihr ne klare Ansage und gut ist.

Keine Vollmacht fürs Konto Taschengeld für einkäufe geben....

Top Diskussionen anzeigen