Mutter Kind Kur! Rettung der ehe ??

    • (1) 01.06.12 - 22:41

      Hallo !!

      Ich habe heute schon einmal mein Problem gepostet und war dankbar für eure Antworten !!!

      Ich spiele im Zusammenhang dessen ernsthaft damit in eine Mutter Kind Kur zu gehen. Einfach mal 3 Wochen ein Break !!!!

      In der Hoffnung dass wir beide jeweils merken/ oder auch nicht merken was wir noch an dem anderen haben !!

      Was meint ihr dazu ??

      • (2) 01.06.12 - 22:47

        Du bist 26 Jahre und willst schon in Mutter-Kind-Kur???

        Fahr doch ein paar Tage weg und gucke, ob du ihn vermisst oder er dich!

        • (3) 01.06.12 - 22:51

          Was hat das ALTER mit der KUR zu tun?

          Ich hatte auch den Gedanken: "Fahr doch einfach in den Urlaub."...

          Aber wenn eine 26 järige Mutter ein Burn out hat oder sonst irgend welche Beschwerden, körperlich wie psychisch dann steht ihr das genau so zu wie einer 35 jährigen!

          Und ob sie die Kur bekommt oder nicht entscheiden nicht wir :-p

      Klar könntest du in Kur gehen,
      aber bekommst du diese überhaupt bewilligt.

      Würde es nicht reichen einfach mal paar Tage zu Freunden / Familie zu gehen?

      So ne Kur verschenken die Krankenkassen ja nicht

    • Wir brauchten auch vor Kurzem eine Auszeit und haben uns 4 Wochen räumlich getrennt. Wegen der Kinder aber 2 mal die Woche gesehen. Dann bin ich eine Woche ganz weg gewesen. Und die war ausschlaggebend für uns beide. Nach 4 Tagen habe ich gemerkt, dass ich ihn vermisse. Das konnte ich aber nur rausfinden, als ich ihn wirklich null gesehen habe und auch die Telefonate meiner Tochter überlassen habe, statt selbst mit ihm viel zu quatschen. Auch er hat uns als Familie vermisst und ist zurück. Aber jetzt fängt die Arbeit erst richtig an...
      Will sagen: Räumliche Trennung war für uns richtig, hätte vielleicht sogar länger sein können /müssen. Ob es jetzt eine Mu-Ki-Kur sein muss oder eine andere Lösung ist egal. Mein Freund hat z.B. ein möbliertes Zimmer zur Untermiete genommen. Aber uns half es erstmal.
      LG und viel Glück,
      palo

      Hi,

      finde ich blöd, sorry. Kuren sind dazu gedacht, psychische oder physische Beeinträchtigungen zu kurieren.
      Nicht gemeint ist damit: Urlaub auf Kosten der Beitragszahler, weil's in der Beziehung kriselt.
      Wenn du sowas vorhast, dann fahr doch mitsamt Kind zu deinen Eltern oder anderen Verwandten, nimm dir eine Ferienwohnung, lass ihn in eine Pension oder zu einem Freund ziehen.

      Gruß

      • Also erst mal danke für die Antworten!!!

        Ich finde auch nicht, dass das etwas mit dem alter zu tun hat!!!

        Und der ursprüngliche Kurgedanke ist ja nicht wegen meinem beziehungslosen gekommen, sondern weil es mir schlecht ging/geht!! Meine kleine war ein schreibaby und bis heute ist sie sehr anhänglich.

        Das waren schlimme Monate.

        Dann die ständige seelische Belastung wegen der Situation mit meinem Mann.
        Dann eben dieses burn Out Situation!

        Auch wirklich eine Weile nur noch Ehefrau, Hausfrau und Mutter gewesen zu sein.

        Habe mich jetzt im verrieb im kleinen stil selbstständig gemacht je somit bisschen um die Ohren!!!

        Also es gibt mehrer Gründe.

        Und mit meinem Arzt hatte ich auch schon gesprochen, der kennt meine ganze Sitiation und sieht da keine Probleme!

        Ich finds ein bisschen schade,dass man nach einem bestimmten Rat fragt ( und zwar Wer das schon erlebt hat und wem es geholfen hat) stattdessen als Schmarotzer hingestellt wird.

        • (8) 02.06.12 - 08:18

          Oben soll natürlich Beziehungsproblemen heißen

          Ok, wenn du eine Erschöpfungsdepression hast oder hattest, sieht die Sache natürlich anders aus (allerdings ist dann die Frage, ob eine Mu-Ki-Kur so sinnvoll ist, oder gibt es in der Beziehung zu deinem Kind auch was zu behandeln?)
          Davon hast du im Eingangsposting allerdings nichts geschrieben, da fiel nur der Hinweis auf die kriselnde Beziehung, von der du einen Break in der Kur willst, genauso wie im Titel - und du wolltest auch nicht wissen, wer in derselben Situation war, sondern nur, was 'wir' davon halten.
          Ich hab dich nicht als Schmarotzer hingestellt, sondern auf deine Angaben reagiert;) und die gingen nunmal nur in eine Richtung.

          Davon ab: wenn du eine räumliche Trennung von deinem Partner sinnvoll findest, solltest du nicht warten, bis dir eine Kur bewilligt wird. Das kann sich hinziehen.

Top Diskussionen anzeigen