Wie sieht ein typisches Wochenende mit eurem Partner aus?

    • (1) 02.06.12 - 12:53
      lalelulaaa

      Hallo ihr alle,

      mich würde mal interessieren, wie ein typisches Wochenende mit eurem Partner für euch aussieht? Unternehmt ihr täglich etwas, wenn ja, was? Gibts Kino z.B. jede Woche oder ist das etwas besonderes, was es nur einmal im Monat gibt?

      Wie schaut es mit Konzertbesuchen aus? Ich habe oft das Gefühl, viele gehen ständig hin, nur wir nicht so oft... ist natürlich auch nicht ganz billig...

      Geht ihr auf fast jeden Floh- und Wochenmarkt, durchsucht ihr den städtischen Veranstaltungskalender, oder gibt es auch Wochenenden, an welchen ihr einfach nur zu Hause "gammelt"?

      Ich frage, weil ich das Gefühl habe, wir machen als Paar zu wenig, mein Partner sieht das aber komplett anders... Nun wollte ich mal hören, wie es bei euch so aussieht!

      Lg

      • Huhu,

        also mein Freund verbringt seine Wochenenden meistens Zuhause und ich bin unterwegs. Am Anfang habe ich mich darüber aufgeregt, aber mittlerweile hab ich es aufgegeben. Er ist einfach eine Couchpotato, der am glücklichsten ist, wenn er in seiner Kuhle (wie Homer Simpson:-p ) sitzen kann und der TV funktioniert. Ab und zu schaue ich, ob er schon festgewachsen ist, aber bisher konnte ich ihn immer ablösen. ;-)
        Ich persönlich KANN nicht den ganzen Tag in der Wohnung sitzen - ich MUSS raus, sonst werd ich pampig.

        So findet jeder seine Lösung mit der man leben kann. Wenn ihr euch als Paar dabei gut fühlt, dann ist es doch ok. Warum hast Du das Gefühl, dass ihr als Paar zu wenig macht? Stört es Dich selbst? Hört sich für mich nämlich eher nach äußeren Einflüssen an.

        LG Ruby

        (3) 02.06.12 - 15:05

        hallo,

        also zu den hyperaktiven, die sämtliche veranstalungskalender durchforsten, gehören wir ganz bestimmt auch nicht.

        das typische WE sieht so aus, dass am Samstag Vormittag meistens der Haushalt gemacht wird (beide voll berufstätig), nachmittags geht mein mann auf den fußballplatz wo ich hin und wieder mitgehe und ansonsten bin ich gerne zu hause oder treffe mich mit meiner mutter oder freundinnen.
        den sonntag verbringen wir dann meistens gemeinsam, gehen eine runde laufen, essen, schlafen oder es stehen irgendwelche geburtstage etc. auf dem plan.

        ich denke das sollte jeder genau so machen, wie er am glücklichsten ist. wenn die wochenenden für euch so ok sind warum nicht?

        #winke

        (4) 02.06.12 - 15:14

        Hallo

        Also----wir sind 38 Jahre verheiratet, also keine Kinder mehr Zuhause.

        Freitag Abend wird gegammelt--- 1 Mal Monatlich gehen wir zu unserem Lieblingsgriechen.
        Samstags werden Besorgungen gemacht------ im Sommer wird danach der Rasen gemäht --- oder sonstige Gartenarbeiten-----und danach wird gegrillt.
        Sonntags Morgens besuchen wir Verwandte, Ausstellungen, Flohmärkte usw. Und Nachmittags verbringen wir auf dem Sofa, vor dem PC usw.

        Eva

        • (5) 02.06.12 - 15:20

          Ich vergass------wir machen am Wochenende gerne Fahrradtouren.
          Wir schnallen unsere Pedelecs (Elektroräder) aufs Auto und fahren dahin, wo es schön ist und wir gut radeln können.
          Oder wir fahren ins Städtchen, besuchen einen Biergarten, eine Tappasbar----- und radeln dann gemütlich durch den Kurpark zurück.

      Hallo,

      mein Freund ist am Wochenende berufsbedingt oft unterwegs.

      In Konzerte geht er nicht gerne. Er macht selber Musik, vielleicht liegt es daran.

      Kino machen wir zu Hause. Wozu gibt es DVDs?

      Wir gehen öfter mal mit meiner Tochter abends zum Essen aus und machen manchmal kleinere Ausflüge.

      GLG

    • (7) 02.06.12 - 18:06

      Mein Freund und ich sehen uns noch am Wochenende. Er arbeitet Vollzeit, hat 2 (fast) erwachsene Töchter und einen Hund. Alle haben unter der Woche sehr viel zu tun, also wird am Wochenende Haushalt gemacht.

      Freitag komm ich normal gegen 3 bei ihm an, er kommt erst mit Kindern um 5 heim. In der Zeit mache ich meine Wäsche, sauge und bereite das Abendessen vor.

      Samstag fahren wir zusammen einkaufen und alle putzen gemeinsam das Haus oder arbeiten im Garten. Danach setzen sich alle an ihre Schreibtische: die Mädels müssen lernen (Schülerin bzw Studentin), er und ich müssen Unterricht für die Woche vorbereiten, korrigieren etc.

      Abends wird gemeinsam gegessen und meistens schauen wir uns dann DVDs an.

      Sonntag sieht es eigentlich ähnlich aus - mein Freund forscht auch nebenher, da geht auch am Wochenende viel Zeit drauf.

      Ins Kino gehen wir selten, weil wir Filme nur auf Englisch anschauen und die laufen hier nur Montags, da bin ich schon weg. Oper/Konzert vielleicht einmal alle 2 Monate?
      Wahrscheinlicher ist es, dass wir Freunde zu uns einladen und hier musizieren oder uns bei anderen Freunden zum Essen treffen.

      Andere fänden das vielleicht langweilig, aber ich bin am Wochenende meistens so geschafft, dass ich für mehr kaum Energie hätte.

      Allerdings wollen wir, wenn wir denn mal endlich zusammenwohnen können, gemeinsam eine Sprache lernen und einen Tanzkurs belegen - das wird dann wohl auch am Wochenende sein.

      (8) 02.06.12 - 20:11

      Da mein Mann am WE sehr oft arbeiten muss, verbringen wir unsere Wochenenden oft nicht anders, als unter der Woche - nur ohne alltägliche Termine.

      LG
      Suse

      (9) 02.06.12 - 22:21

      Wir packen in unsere Wochenenden alles rein, was uns unter der Woche gefehlt hat.

      Es gibt kinderfreie Wochenenden, an denen wir uns fast ausschliesslich miteinander beschäftigen.

      Unsere Berufe lassen wir hinter uns am Wochenende. Unsere Hobbys teilen wir uns zu einem bedeutenden Teil.

      So machen wir am Wochenende gelegentlich gemeinsam Sport (mit anderen Bekannten und Freunden), besuchen gemeinsam Konzerte, gehen ins Kino, besuchen die Familie, machen einfach auch zusammen nichts.

      Wir kochen, schauen DVDs, lesen die Zeitung, haben Sex. Machen die Wäsche, hören Musik, spielen XBox. Wir gehen in die Natur, um dort zu spazieren, streifen durch die Gegend und unterhalten uns.

      Aber nicht immer alles an einem Wochenende.

      Dann gibt es Kinderwochenenden, die vorrangig die Bedürfnisse der 4 Kinder befriedigen sollen. Da wird gespielt, gekocht, getobt, ins Kino gegangen, in den Zoo gegangen, es werden Schlösser oder Burgen besucht, Freilandmuseen oder Wälder erforscht. Xbox gespielt, Rollenspiele werden gespielt, Streit wird verursacht und geschlichtet, Tränen getrocknet und Unfrieden geklärt. Und am späten Abend und in der Nacht haben wir dann nur einander.

      Wir geniessen diesen Wechsel.

      Am Wochenende wird am Sastag fast den ganzen Tag Haushaltspflichten (was halt so dazugehört) erledigt. Dann gibts ja noch unsere 4 Kids...Sonntag ist dann ntweder ein Ausflugstag oder ein Couchpotato-Tag, Treffen mit Geschwistern, Eltern, Geburtstage

      Ich arbeite VZ, hab Haus und Kinder und will dann eigentlich meine Ruhe.

Top Diskussionen anzeigen