Soll ich mich selbst einladen? :)

    • (1) 12.06.12 - 09:25
      Soll ich?

      Hallo zusammen,

      meine etwas seltsame Frage hat hier eigentlich nichts verloren, aber es geht hier anonym :).

      Vor ein paar Wochen wurde ich von einem Bekannten zu seinem Geburtstag eingeladen, welcher dieses Wochenende ist. Er wollte mir noch per Mail Bescheid geben, wann und wo es stattfindet, dass ist bisher aber noch nicht geschehen, wobei ja auch noch etwas Zeit bis dahin ist.

      Da ich unbedingt auf diese Feier gehen "muss" (der Grund spielt keine Rolle:)) bekam ich den Gedanken, mich selbst einzuladen, falls ich bis dahin nichts hören sollte. Das macht man nicht, ich weiß, käme mir zugegebenermaßen auch etwas blöd vor, aber in diesem Falle würde ich über meinen Schatten springen und ihm an seinem Geburtstag eine SMS schreiben mit der Bitte, mir mitzuteilen wann und wo es losgeht....;)

      Ja, völlig bescheuert, aber meint Ihr ich kann das machen?

      Nein, das würde ich nicht tun. Nachdem er Dich ja schon eingeladen hat würde ich ihn HEUTE fragen, wo das Ganze denn wann stattfindet. Selber einladen ist doof und macht sicherlich einen "riesen" Eindruck auf den Grund warum Du auf den Geburtstag musst...

    • Naja, eingeladen bist du ja schon, weißt nur nicht, wann und wo es los geht.
      Ich würd auch heute eine sms schreiben: "Hi, freu mich schon auf Samstag, wann und wo wird gefeiert und über welche Kleinigkeit würdest du dich freuen?"

      Ist doch kein Problem ;-)

      Will er dich nicht dabeihaben, wird er sagen, dass es ausfällt. Vielleicht hat er einfach nur vergessen, die Mail an dich abzusetzen. Ist mir auch schon passiert und war mir total peinlich. Ich war froh, dass meine Freundin damals nachgefragt hat :-D

      LG
      Nina

      • Genauso machen wir das auch.
        Unter Freunden sollte so etwas doch völlig normal sein.
        Sicher vergisst man mal im Stress der Vorbereitungen jemandem die Location mitzuteilen.

        • Das finde ich nicht normal. Das ist doch elementar wichtig, seine Gäste vernünftig einzuladen. Ohne Gäste, keine Feier,keine Location...sowas vergisst man doch nicht.

          Gruss
          agostea

          • (10) 12.06.12 - 10:30

            Verstehe ich auch nicht.

            Ich käme nie auf die Idee, den Leuten hinterherzutelefonieren, zu simsen, E-Mails zuschreiben....etc....

            ...man hat doch auch seinen Stolz.

            Wenn mich jemand auf einer Party/Feier dabeihaben möchte, der lädt mich auch entsprechend ein, meist geschieht das telefonisch oder schriftlich.

            Gruß Trixi

            • Im Leben würd ich nicht hinterherfragen. Seh ich ganz genauso. Genauso käm es bei meinen Einladungen niemals vor, dass ich "vergessen" würde, Jemandem den Ort oder die Uhrzeit zu nennen. Sowas KANN man gar nicht vergessen.

              Ne ne, derjenige, der mich nicht vernünftig einläd, will mich gar nicht dabei haben...um so peinlicher, dann nochmal nachzufragen oder gar einfach aufzutauchen #zitter

              ICh würd icm Boden versinken, wenn derjenige dann gezwungenermaßen deutlich werden müsste, weil ich seinen Wink nicht geschnallt habe#zitter

              • Genau #pro

                >>ICh würd icm Boden versinken, wenn derjenige dann gezwungenermaßen deutlich werden müsste, weil ich seinen Wink nicht geschnallt habe<<

                Oh man, das ist ja dann schon fast wie fremdschämen.

                So eine Situation will ich mir gar nicht ausmalen....oberpeinlich....#schwitz

                >>Ne ne, derjenige, der mich nicht vernünftig einläd, will mich gar nicht dabei haben.<<

                Eben.

                • (13) 12.06.12 - 14:49

                  Ich merke schon, hier gehen die Meinungen sehr weit auseinander.
                  Aber:

                  es ist keine Hochzeit oder etwas vergleichbares mit Sitzplätzen etc. (habe ich so nicht gelesen)
                  es wurden also auch keine offiziellen schriftlichen Einladungen versendet
                  er hat sich bereits mündlich (mehrmals) eingeladen!

                  Versteht mich nicht falsch, aber unter Freunden finde ich so ein Getue (er hat mich nicht schriftlich eingeladen - er will mich wohl doch nicht sehen...) etwas befremdlich.

                  Ich feiere dieses WE gerade meinen Geburtstag und habe vor 2 Monaten mal eine Rundmail geschrieben und dann den ein oder anderen noch persönlich angesprochen, wenn wir uns gerade sahen.

                  Eine schriftliche Einladung gab es da nicht.

                  Diese Woche riefen nun noch einige an und wir haben den Ort und die Zeit geklärt.
                  Ganz einfach und unkompliziert...

                  • (14) 12.06.12 - 15:28

                    Ums "schriftlich" gehts auch nicht. Es geht darum, das überhaupt kein Ort/Uhrzeit etc genannt wurde.

                    Gruss
                    agostea

                    (15) 13.06.12 - 09:57

                    Mir gehts auch nicht ums "schriftliche"...und auch nicht um irgendein Brimbamborium

                    etc....

                    ABER: Wenn ich eingeladen werde, dann mit einer klaren Ansage und nicht lapidar

                    dahingeworfen, dass ich kommen könne ohne Ort, Zeit und was weiß ich noch.

Top Diskussionen anzeigen