Können Gefühle wachsen?

    • (1) 19.06.12 - 13:50
      unentschlossennachdenk

      Ich bin ein wenig durcheinander im Moment und frage euch um Rat.

      Ich habe einen Mann kennengelernt der vom Charakter her, einfach menschlich der Hammer ist. Ich fühle mich wohl bei ihm. Wir haben super Sex, tolle Gespräche und er ist einfach ein toller Mensch. Ich habe noch nie einen so respektvollen, selbstlosen und aufmerksamen Menschen getroffen. Ich mag seine Art. Wir können Nächtelang über Gott und die Welt reden oder einfach nur kuscheln.

      Nun habe ich schon das Gefühl ein wenig verliebt zu sein, aber er entwickelt immer mehr Gefühle. Er hat vor kurzem gesagt: "Ich lieb dich" und ich konnte nicht antworten.

      Ich habe ihn gern, ich habe ihn gern um mich und wir wollten warten was sich aus uns entwickeln wird.

      Nun mache ich mir Gedanken.

      Können die "Grossen" Gefühle noch kommen oder ist es so aussichtslos?
      Ich muss dazu sagen, dass ich gerade aus einer langen Beziehung komme und mich gefühlstechnisch einfach ziemlich ausgebrannt fühle.

      Ich will ihn nicht verlieren weil er vielleicht doch der lang gesuchte "Deckel" für mich sein könnte, aber ich will ihn auch nicht hinhalten und seine Gefühle irgendwie verletzen.

      Hat das Ganze eine Chance?

      • Warte doch einfach ab wie du schreibst und schau wie es wird, erwartet er das du das gleiche zurücksagst? Sag dann doch einfach hab dich lieb? Das trifft ja zu, redet ehrlich und ich finde was du schreibst sagt viel aus, ehrlich direkt und gefühlvoll, ich liebe dich sagen viele so dahin.....

        Hallo unentschlossennachdenk,

        sind denn die großen Gefühle für ihn nicht schon da?

        Wenn dir eine Freundin über ihren Freund folgendes erzählen würde:

        -Er ist einfach menschlich der Hammer ist

        -Ich fühle mich wohl bei ihm.

        -Wir haben super Sex.

        - Wir tolle Gespräche und er ist einfach ein toller Mensch.

        -Ich habe noch nie einen so respektvollen, selbstlosen und aufmerksamen Menschen getroffen.

        -Ich mag seine Art.

        -Wir können Nächtelang über Gott und die Welt reden oder einfach nur kuscheln.

        Was würdest du denn über ihre Beziehung denken?

        Ich würde sagen sie ist bis über beide Ohren verliebt und merkt es nur nicht.

        Rede mit ihm und sag ihn wie es dir geht. Sag das du noch Zeit brauchst und ihn nicht verletzen möchtest.

        Fg blaue-rose

        • (4) 19.06.12 - 14:36
          unentschlossennachdenk

          Ich hab ihm gesagt, dass ich mich ein wenig verliebt habe und gern schauen möchte was das mit uns bringt. Aber er malt sich eben schon ein gemeinsames Leben aus.

          Vielleicht ist es einfach das schlechte Gewissen ihm gegenüber.

          Ja, wenn ich das hören würde, dann würde ich wohl denken sie wäre über beide Ohren verliebt.

          Ich weis es nicht. Mir fehlt einfach dieser Riesenknall oder es ist die Angst gleich wieder in so eine feste Geschichte zu rutschen.

      Auf welche "grossen Gefühle" wartest Du denn? Auf Schmetterlinge oder einen großen Knall?
      Manchmal geht die Liebe auch andere Wege :-p und kommt ganz überraschend und leise angeschlichen. Dann ist man verliebt, ohne dass man es merkt.

      Du kannst stundenlang mit ihm reden aber auch kuscheln. Der Sex ist toll und überhaupt lese ich nur tolle Sachen fast ohne rosarote Brille? Du fühlst Dich einfach wohl bei ihm. Ich finde sowas toll.

      Lasst es langsam angehen. Ich könnte mir schon vorstellen, dass es bei Dir die Angst ist, direkt wieder in eine Beziehung zu rutschen.

      Lass es auf Dich zukommen. Vielleicht hast Du Glück und es ist Dein Deckel.

      Ich denke schon, dass das eine Chance hat. Viel Glück #klee

      hatte für meinen freund auch lange keine großen gefühle, fan ihn nett und alles. ich habe ihm das gesagt, wir sind aber auch erst zusammen gekommen, nachdem ich gefühle für ihn entwichelt habe. Und die gefühle sind mit der zeit noch vieeeel größer geworden.

      sei ehrlich zu ihm, wenn er damit nicht klarkommt und dir keine zeit geben will, ist er nicht der richtige ;)

      (9) 19.06.12 - 18:00

      Hallo,

      mir ging es genau wie dir. Ich kam aus einer langen und sehr schwierigen Beziehungen, mit noch schwierigerer Trennung. Danach wollte ich eigentlich NIE WIEDER eine feste Partnerschaft.

      Mit den selben Charaktereigenschaften wie dein Partner hat meiner dann doch mein Herz erobert.

      Während er schnell sagte "ich liebe dich" brauchte ich viel länger dazu. Toll war: er hat das nie hinterfragt, sondern Geduld gehabt.

      Heute habe ich die "großen" Gefühle, ich kann sagen: ich liebe diesen Mann aus tiefstem Herzen und bin so glücklich wie nie zuvor in meinem Leben.

      Allerdings fühlt es sich - auf Grund meiner schmerzhaften Vergangenheit - auch nicht so naiv an wie das vielleicht früher in meiner ersten langen Beziehung mal war.

      Ich sag immer: jetzt bin ich eine erwachsene Frau und habe ich ein erwachsene Beziehung mit einem erwachsenen, gestandenen Mann.

      Ihr habt eine Chance- nutz diese!

Top Diskussionen anzeigen