Ekel vor fremden Betten

    • (1) 02.07.12 - 21:56
      baldUrlauber

      Hallo, ich weiss zwar, dass es nicht in Partnerschaft gehört, aber ich wollte gerne in schwarz schreiben.

      Falls es stört, dann bitte einfach verschieben!

      Also, ich fliege in den Oktoberferien in den Urlaub und habe jetzt schon leichte Panik, in den Hotelbetten zu schlafen. Selbst wenn es richtig sauber ist, ist da dieses Ekelgefühl.

      Nicht zu wissen, wer vielleicht vorher alles darin geschlafen hat, ist auch nicht gerade beruhigend! Früher hab ich meistens mein eigenes Bettzeug mitgenommen und die Matraze mit irgendwas abgedeckt, aber diesmal geht das nicht, denn wir fliegen in die Türkei! Da kann ich ja schlecht mein Kopfkissen und meine Decke mitnehmen!

      Ach Mann.... ich würde das echt gerne selber abstellen, schaff es aber nicht!

      Kennt jemand diese Gedanken oder das Problem??? Was habt ihr dagegen gemacht???

      Hallo,

      ich kenne das Problem zwar nicht, kann es aber nachvollziehen!

      Wie dir schon vorgeschlagen wurde: Nimm einen Schlafsack mit :-)

      LG und einen schönen Urlaub!

      Also ich kenne das Problem von jemanden aus der Familie. Aber der Ekel liegt da eher in der Matraze begründet. Bettwäsche kann ja gewaschen werden, die Matraze aber nicht.

      Unser Bekannter nimmt sich deswegen immer seinen eigenen Matrazenschoner mit. #gruebel Der passt in jeden Koffer.

      Vielleicht ist da ja eine Option?

      lg polar

Top Diskussionen anzeigen