mein mann sagt ich soll mit einem anderen schlafen *hilfe*

    • (1) 03.07.12 - 16:54
      die verzweifelte

      mein mann und ich sind seit über 8 jahren verheiratet und wir haben drei kinder (2,4,7). er ist ein ganz toller vater und kümmerst sich auch viel um seine familie. er ist beamter und verdient gut und hat er auch sehr angenehme arbeitszeiten.

      nun ist es so dass wir seit rund 1 jahr überhaupt keinen sex mehr hatten. er sagt er vermisst es nicht. mir fehlt es aber sehr und ich habe es ihm auch schon oft gesagt. aber er meint dann imer, dass er mich schon liebt aber auf sex hätte er keine lust. ich weiss dass er es sich natürlich auch selbst macht, was auch ok ist. aber warum will er nicht mehr mit schlafen?

      jetzt hatten wir am wochenende echt zoff deswegen. ich hatte mich sehr hübsch zu recht gemacht, teure unterwäsche an und wollte ihn verführen aber er meinte nur, dass er wirklich keine lust hat. ich war total wütend. dann meinte er ganz ruhig ob ich mir nicht einen liebhaber suchen will#schock

      ich war sowas von sauer, dachte ich höre nicht richtig. ich soll mir einen liebhaber suchen weil mein eigener mann keine lust hat???? spinne ich? oder denken nur männer so? ich meine ich bin total aufgeschlossen und so weiter und habe wirklich lust auf sex mal wieder.

      jetzt denke ich daran, dass es vielleicht doch nicht so schlecht wäre. aber andererseits stösst mich der gedanke total ab. ich meine ich bin doch verheiratet und will ein gutes vorbild sein für meine kinder. da kann man doch nicht fremdgehen. selbst mit erlaubnis. finde ich schrecklich.

      was sagt ihr dazu?

      danke fürs lesen
      die verzweifelte

      • Frage ihn doch, ob er es wirklich ernst meint. Wenn ja, dann wäre es für mich die beste Lösung.

        Er will keinen Sex, du schon. Anstatt dass du leidest, gibt er dir die Möglichkeit Sex zu holen, da er ihn dir nicht geben kann/will.

        Es hat auch nichts mit Fremdgehen zu tun, denn Fremdgehen ist nur dann, wenn du deinen Mann betrügen würdest. So ist es einfach eine offene Beziehung...

        Bleibt nur die Frage: willst du das? Und kannst du mit möglichen aufkommenden Gefühlen (die häufig genug kommen) umgehen?

        LG

        (3) 03.07.12 - 17:08

        Hallo

        warum habt ihr denn so lange keinen Sex mehr? Normal sind es doch die Männer, die sich immer beschweren, als erstes fällt mir ein hat er vielleicht eine Affaire??
        Wenn ein Mann seine Frau liebt, dann schlägt er keinen Liebhaber vor , ich finde das alles ganz schön komisch bei euch.

        Würde mein Mann mit sowas vorschlagen könnte er die Koffer packen.

        • ##Wenn ein Mann seine Frau liebt, dann schlägt er keinen Liebhaber vor ##

          Klar, sie soll lieber ohne Sex "versauen", oder er soll sich dazu zwingen, obwohl er nicht will...

          • (5) 03.07.12 - 17:13

            das habe ich nicht geschrieben.
            Ein Mann der seine Frau liebt schlägt sowas nicht vor Basta!
            Genauso würde ich meinem Mann niemals vorschlagen sich mit einer anderen Frau zu vergnügen wenn ich nicht kann, nach einer Geburt, Babyzeit oder so.
            Eben weil ich ihn nicht teilen möchte es würde mir das Herz zerreissen, weil ich ihn LIEBE.

            Wenn es natürlich für die TE kein Problem ist dann scheint es sowieso nur eine Vernunftsbeziehung zu sein wegen den Kindern , gemeinsamen Haus oder weiss der Geier, wenn sie so leben möchte bitteschön.

            Ich würd mal eher nachfragen warum er keine Lust auf sie hat!!!

            • Das hast mit Liebe doch nichts zu tun, sondern mit der Eifersucht. Liebe hat nichts mit Besitz usw zu tun...

              #Ein Mann der seine Frau liebt schlägt sowas nicht vor Basta!#
              Klar, und die Erde ist eine Scheibe.;-)

              #Ich würd mal eher nachfragen warum er keine Lust auf sie hat!!! #

              Das ist allerdings sinnvoll, wenn er nur darauf eingehen würde... Was er nicht will.

            • (15) 04.07.12 - 06:55

              Haha,

              so ein Mist hat mein Ex Mann auch ma zu mir gesagt, weil ich kein eifersuechtiger Mensch wie er war.

              Mit Liebe hat das nichts zu tun, sondern eher mit a.) wenig oder keinem Selbstvertrauen
              b. ) Misstrauen seinem Partner gegenueber u,
              c. Verlustangst die man auf den Partner uebertraegt UND
              D.. hat das fuer mich alles nichts mit Liebe zu tun!

              Saludos

        (16) 03.07.12 - 17:27

        <<<Ein Mann der seine Frau liebt schlägt sowas nicht vor Basta! Genauso würde ich meinem Mann niemals vorschlagen sich mit einer anderen Frau zu vergnügen wenn ich nicht kann, nach einer Geburt, Babyzeit oder so. Eben weil ich ihn nicht teilen möchte es würde mir das Herz zerreissen, weil ich ihn LIEBE.

        Solltest du in ferner Zukunft aus irgend einem Grund (sei es gesundheitlich, aufgrund von Medikamenten, Depressionen oder was auch immer) nicht mehr in der Lage sein, mit deinem Mann intim zu sein, würdest du ihn zu einem asexuellen Leben an deiner Seite verdammen???!!! Und DAS nennst du Liebe??????

        Ich nenne das egoistisches Besitzdenken!

        • (17) 03.07.12 - 17:31

          Sex sollte nicht so einen hohen Stellenwert haben das der andere Partner sich dann mit einer anderen Frau/Mann vergnügen muss.
          Es gibt die eigene Hand, Spielzeug und ich würde niemals mit einem anderen Mann intim werden können wenn ich meinen Mann liebe.

          Aber jeder fühlt anders, für mich wäre es nichts.

          • (18) 03.07.12 - 17:37

            Ich hoffe, dass du das passende Gegenstück gefunden hast, der deine Ansicht ein Leben lang teilt, ganz ehrlich!

            Leider unterschätzt man die Lust, Triebe, Hormone..... wie auch immer man es nennen mag. Ansonsten würde auch nicht so viel fremd gegangen. Bei jedem 2. (rein statistisch) genügen eben nicht die eigenen gesunden Hände und ein wenig Spielzeug zur Abwechslung - leider.

            • (19) 03.07.12 - 20:51

              Das habe ich seit 13 Jahren glücklich zusammen :-p

              Ich bleibe bei meiner Meinung wenn einem Treue wichtig ist und die Beziehung dann geht man nicht fremd, und meine Triebe habe ich unter Kontrolle ich bin schließlich kein Tier sondern ein Mensch der Denken und dann Handeln kann.

              Das Problem liegt eher an den fehlenden Werten in der Gesellschaft jeder poppt mit jedem geht doch schon los das alles sooooo normal ist, da wird in Springerclubs gegangen weils zu zweit langweilig wird , in der Werbung wird mittags Gleitgel gezeigt und solche Geschichten , aber es gibt noch funktionierende Partnerschaften aber die gehören echt zur Ausnahme.
              Naja wer weiß was mich noch die nächsten Jahre erwartet weiß man ja alles nicht aber ich bleibe meinen Werten treu, die habe ich nämlich beigebracht bekommen.

              • sorry, aber wenn ich dein Geschreibe da lese muss ich einfach nur den Kopf schütteln!!!:

                "aber es gibt noch funktionierende Partnerschaften aber die gehören echt zur Ausnahme."

                BITTE? Überdenke mal deine Aussagen. Funktionieren Beziehungen nur, wenn sie so wie deine monogam gehalten werden? Wer bitte bestimmt, dass man nur mit dem Partner Sex hat? Essen, Kaffee trinken, shoppen gehen usw. darf ich doch auch mit anderen, wer sagt dass dann Sex nur mit dem Partner erlaubt ist? NIEMAND ;) Das muss jedes Paar für sich selbst entscheiden.

                Grüße Anna

                • (21) 03.07.12 - 21:44

                  Sagen wir es mal so, eine Beziehung ist ja eine Verbindung zwischen zwei Menschen, jeder kann so leben wir er möchte monogam oder polygam.
                  Das muss jeder für sich entscheiden.

                  Für mich ist Treue in einer Beziehung SEHR wichtig, ohne könnte ich keine führen und meinem Mann nicht mehr in die Augen sehen, und auch wenn er es erlauben würde das ich mit anderen Männern schlafe wäre es für mich ein Unding und ich käme mir ungeliebt vor.
                  Sagen wir mal, er sitzt im Rollstuhl ist querschnittsgelähmt und er sagt such dir einen Liebhaber weil ich nicht kann, dann ist das wohl aus Liebe , wahrscheinlich würde ich dann auch anders denken.
                  Aber das ist was Anderes, im Fall der TE scheint es wirklich mangelndes Interresse an ihr zu sein, und das wäre für mich ein Trennungsgrund ob mit 3 oder 10 Kindern, dafür bin ich mir wertvoll genug!

                  • Hallo,

                    Treue ist in einer Beziehung das A und O, da bin ich deiner Meinung.

                    Die TE muss mit ihrem Mann reden, da geht nichts dran vorbei. Ich könnte auf Dauer auch mit keinem Mann zusammen leben der einfach keinen Sex bzw keine Intimitäten mehr mit mir möchte. Liegt eine Krankheit vor, sieht das alles natürlich wieder anders aus und man muss zusammen einen Weg finden. Das nicht jeder das gleich große sexuelle Verlangen hat ist auch vollkommen natürlich und auch da kann man als Paar einen Weg finden, aber gar kein Sex mehr ist natürlich sofern wie gesagt keine Krankheit vorliegt eine ganz andere Sache.

                    Grüße:-)

              (23) 03.07.12 - 22:17

              Das denke ich auch!

              Ich bin seit fast 20 Jahren verheiratet und treu! Und ich bin erst 39 Jahre alt!

    (24) 03.07.12 - 21:26

    <<<Ein Mann der seine Frau liebt schlägt sowas nicht vor Basta!>>>

    Dann würden laut deiner Ansicht aber stattlich viele Lebensmodelle ins wanken kommen.

(25) 03.07.12 - 17:18

Viel befremdlicher finde ich die Tatsache, dass er mit DIR keinen Sex möchte. Offensichtlich hat er ja Lust. Somit scheint ein organisches Problem ausgeschlossen zu sein.

Es gibt sicher viele Möglichkeiten, den wahren Grund kann dir nur er nennen. Und den würde ich wohl wissen wollen, bevor ich über eine Angebot seinerseits nachdenke, mir einen Liebhaber zu nehmen. So eine weitreichende Entscheidung würde ich nicht ohne Grund treffen. Der Schuss kann auch nach hinten los gehen. Kann es sein, dass er jemand anderen oder zumindest ins Auge gefasst hat? Liebt er dich nur noch platonisch? Findet er dich nicht mehr anziehend? Kuschelt ihr noch etc.? Darfst du ihn wenigstens anfassen?

Was soll man dir raten? Lass dich zu nichts drängen, was dir nicht behagt. Was würde er machen, wenn du dich fremdverliebst? Wäre er dann auch noch so tolerant? vielleicht sollltet ihr zusammen einen Club besuchen damit ihr einen eindruck bekommt, wie es mit einem fremden Mann sein könnte. Womöglich ist dein Mann dann nicht mehr so begeistert, wenn es tatsächlich ernst wird. Vielleicht bekommt er aber dort wieder Lust auf dich! Oder du findest tatsächlich ein geeignetes Exemplar und hast nicht das Gefühl des Betruges, wenn dein Mann dabei ist.

Top Diskussionen anzeigen