Mann erwischt

    • (1) 04.07.12 - 09:26
      ??k.a??

      Eckdaten:
      Frisch verheiratet
      Sexleben ca. 4 x pro Woche (mehr bedürfnis hat er nicht)
      ich habe Depressionen aufgrund von schweren Mobbing durch den Arbeitgeber auf der Arbeit (arzt hat mir bereits geraten aufzuhören - bin auch dabei eine neue Stelle zu suchen - möchte erst aufhören wenn ich was neues habe)

      So, bin vor zwei Tagen eher heim gekommen geh ins PC Zimmer und habe meinen Mann (mit riesen latte und Unterhose) erwischt wie er hektisch am PC rumklickt.

      Hab gefragt wo er drauf war - hat erst geleugnet - dann aber zugegeben, dass er sich einen Porno angesehen hat (erst hat er gesagt zum ersten mal - am schluss wars dann so das er das seit 3 Monaten macht)

      Ich muss dazu sagen, dass wir schon mal kurz vor der Trennung waren als er mit Prostituierten und dergleichen übers Internet geschrieben hat und Fotos ausgetauscht hat.

      So mein Problem ist nicht das er einen Porno ansieht - überhaupt nicht - ich mache auch jeden Spaß mit und bin überhaupt nicht verklemmt ABER für mich ist das rumlügen einfach das schlimmste. Damals hat er mir versprochen das er mich nicht mehr anlügt und sowas nicht mehr passiert. So jetzt habe ich einfach zweifel das es nicht nur ein Porno war sondern das er das ganze andere Zeug auch wieder treibt.

      Dazu muss ich sagen, ich habe wirklich mittelschwere Depressionen und kann zur Zeit einfach nicht aus meiner Haut bin ziemlich down, heißt des ist natürlich auch für ihn schlimm mich so zu sehen.

      Ich habe dazu nichts mehr gesagt, seitdem halte ich auch funkstille - ich spreche nur das nötigste. Und spiele wirklich mit dem Gedanken mich zu trennen - bin mir aber nicht sicher ob das nur aufgrund der Depressionen ist oder ob ich das wirklich möchte.

      Bitte keine Antworten von wegen geh erstmal zum Arzt und lass dich einstellen, ich war beim Arzt und möchte weder einen Termin beim Psychologen noch Tabletten, ich denke und hoffe das die Welt ganz anders aussieht wenn ich einen neuen Job gefunden habe!

      Mittlerweile zweifle ich einfach daran ob die Hochzeit richtig war....

      • ##
        Bitte keine Antworten von wegen geh erstmal zum Arzt und lass dich einstellen, ich war beim Arzt und möchte weder einen Termin beim Psychologen noch Tabletten, ich denke und hoffe das die Welt ganz anders aussieht wenn ich einen neuen Job gefunden habe!

        Mittlerweile zweifle ich einfach daran ob die Hochzeit richtig war....

        ##

        Es gibt keine andere Antworten. Wenn du soweit bist, dass du an der Hochzeit zweifelst, weil dein Mann sich ein Porno angesehen hat: bis du einen neuen Job gefunden hast, ist deine Ehe schon vorbei.

        Und ich frage mich ernsthaft, was für Sex ihr 4 Mal die Woche habt. Bei mittelschweren Depressionen hat man in der Regel nicht wirklich Lust...

            • (5) 04.07.12 - 10:09

              HAllo,

              natürlich habe ich sehr viel im Kopf.

              Ich versuche halt trotz allem meinen Alltag normal zu gestalten und versuche extra an Familienausflügen und dergleichen teilzunehmen weil ich einfach Angst habe vollends in die Depression abzurutschen. Ich bin da noch sehr klar und kann meine Probleme sehr gut reflektieren und erkennen.

              Natürlich ist es so das wir zur Zeit nicht den Hammersex haben, aber ich denke mir halt lieber so als wie gar keinen SEx.

                • (7) 04.07.12 - 10:16

                  Natürlich weiß ich das ihn das nciht erfüllt.

                  Mir gehts auch nicht um diesen Porno - ich kann nur nach allem was war einfach nicht ab wenn mir jemand ins GEsicht lügt.

                  Ganz ehrlich, ich hab mit Pornos überhaupt kein Problem, ich mache alles mit und von mir aus zieht er sich täglich einen Porno rein - ich mags nur nicht angelogen zu werden

                  • Ich kann dich sehr gut verstehen. Die Frage ist, warum er lügt. Er hat Angst es dir zu sagen. Vielleicht wollte er dich nicht verletzen, weil er sieht, dass es dir schon sowieso schlecht geht.

                    Wenn es dir beser geht, sieht die Welt schon wieder anders aus. Nur bis dahin könntet ihr eure Ehe schon an die Wand gefahren haben...

                    • (9) 04.07.12 - 10:20

                      Ja das ist sehr gut möglich.

                      Davor habe ich auch echt Angst das ich mit dieser Situation (depressionen, Arbeit) unsere Ehe kaputt mache - das habe ich ihm auch schon sehr oft gesagt. Er glaub das wird nicht passieren

                      • Deswegen würde ich an deiner Stelle parallel zur Jobsuche etwas gegen deine Depression unternehmen. Und wenn es kurzzeitig "nur" Tabletten sind. Du glaubst gar nicht, wie viel bunter und fröhlicher die Welt plötzlich sein wird...#liebdrueck

                        • (11) 04.07.12 - 10:26

                          Ja, ich glaube wirklich das sich das langsam nicht mehr vermeiden lässt. Ich merke ja selber das es immer schlimmer wird. Ich schlafe kaum noch, habe täglich Magenschmerzen, Nasenbluten, Übelkeit, Muskelzucken und und und.

                          Ich werd das beherzigen und schauen das ich zuerst meine Depressionen in Angriff nehme und dann kann ich wieder Ehefrau sein...

                          Danke #liebdrueck

            (14) 04.07.12 - 23:20

            <<<Auch 4x pro Monat (1x woche) finde ich sehr viel bei einer Depressie.

            Das ist Quatsch! Ich bin schwer depressiev und habe trotz dem Lust auf Sex.

      "Und ich frage mich ernsthaft, was für Sex ihr 4 Mal die Woche habt. Bei mittelschweren Depressionen hat man in der Regel nicht wirklich Lust..."

      Falsch...oftmals kann Sex, auch mit häufig wechselnden Partnern, ein Symptom der Depression sein.

      @an die TE: sich nicht behandeln zu lassen weder medikamentös noch durch einen Therapeuten musst Du zwar selbst entscheiden...aber wahrscheinlich kommst du schneller wieder in die Spur, wenn Du Dich dafür entscheiden würdest.

      Ansonsten gilt der Grundsatz, in einer Depression keine schwerwiegenden Entscheidungen zu treffen, da man dazu inmitten der Krankheit selten fähig ist.

Top Diskussionen anzeigen