an die die auch unzufrieden mit ihrer Figur sind

    • (1) 18.07.12 - 04:36
      *schämemich*

      Guten Morgen Urbinis,

      ich weiß das die Figur nicht bei jeder wieder wo wird nach mehreren Schwangerschaften wie damals. Trotzdem schämte ich mich die letzte Zeit mich vor meinem Partner auszuziehen.

      Wie gehen eure Männer damit um?

      Schämen sich manche auch hier, oder habt ihr auch Probleme im sexuellen Bereich, oder wenn ihr schwimmen geht?

      Ich bin schlank, aber meine Figur ist zum K****

      Auch meine haut an den Beinen und überall ist im Eimer! :-(

      Wie geht es euch falls ihr betroffen seid? redet ihr offen mit euren Männern? Oder überspielt ihr das.

      Danke

      • Ich hab ihn geheiratet, also bin ich auch in der Lage offen mit ihm zu reden.

        Ich habe 4 Kinder geboren und das darf man meinem Körper auch ruhig ansehen. Er findet mich überaus attraktiv, auch wenn ich momentan noch 100kg habe und mit dem Schwangerschaftsfett kämpfe.

        LG

        Hi.
        Logo sieht man mir an, dass ich dreimal über 100 Kilo extra hatte...
        Meinem Mann sieht man die Schwangerschaften aber auch an **gg**
        Aber das Aussehen ist nicht alles - ich weiß zwar, dass er mich "schlank" lieber leiden kann (hängt aber mit seinem Frauengeschmack allgemein zusammen), aber an meiner Figur arbeite ich für mich, nicht für ihn.
        Schwimmbad oä mag ich allerdings auch nicht sooo gerne, da ich mich im Badeanzug ungerne zeige (Ausnahme: In der letzten Schwangerschaft mit Zwillingsbauch waren die Blicke auf die Monsterkugel zu genial**lach**), aber was solls - ich sehe eben so aus und da ich meine Makel nicht der ganzen Welt demonstrativ vor die Augen bringe (zb dünne weisse Leggins mit Kurz-Top - in meinen Augen ein Stil-Gau), sondern entsprechend gekleidet bin, fühle ich mich relativ wohl.
        Und da mein Mann mich auch bereits in absoluten Ausnahmesituationen gesehen hat (er war ja bei den Entbindungen dabei...), stellt eine unperfekte Figur wenig Hindernisse dar...
        Er hat ja nicht nur meinen Hintern geheiratet;-)
        Und ja, wir reden darüber - er schüttelt den Kopf, wenn ich jammere und meint dann genau das (also wg Hintern) und dann ganz trocken, dass wir Frauen uns immer zuviele Gedanken machen - Attraktivität liegt nicht alleine im Aussehen, sondern auch in der Art, wie man sich gibt!
        Leider hat er da Recht; ich habe finde auch jemanden, der zb Lebendigkeit ausstrahlt und Genuss, attraktiver als jemanden, der verkniffen ein Salatblatt mit stillem Wasser runterspült, um dann sofort eine Extrastunde Sport zu machen...
        GlG, Locke

        Guten Morgen du Liebe,

        ich weiß sehr genau was du meinst. Ich bin auch schlank (schon immer gewesen auch nach den Schwangerschaften) und war, und bin es immermal wieder, unzufrieden mit meiner Figur. Natürlich verändert sich was. Meine Haut hat die 4,5 kg und die 4kg meiner Kinder nicht ausgehalten. Ich habe einige Streifen, aber ich habe gelernt sie zu akzeptieren.

        Ich helfe mir meist damit,dass ich mich auf Fotos anschaue. Denn wenn du vor dem Spiegel stehst oder an dir runter schaust,ist deine Selbstwahrnehmung eine völlig andere. Auf Fotos fällt mir auf,dass ich definitiv eine ganz gute Figur habe.

        Schäme dich nicht. Meine Kinder sind nicht von meinem Partner. Er liebt trotzdem meine Streifen und meint sie gehören zu meiner Liebesgeschichte.
        Dein Partner liebt dich sicher auch so.
        Akzeptiere dich wie du bist und wenn du magst ändere für dich etwas,indem du Sport treibst.

        Liebe Grüße

      • Hihi meinte Lebensgeschichte ....blödes Handy

        Frage dich doch umgekehrt: Ist dein Mann physisch ein Adonis? Knackarsch?, Six bis Ten-Pack :-)? Braungebrannte-Schwimmer-Oberarmmuskeln? Haarfrei da wo keine sein sollen? Trainiert er jeden Tag?

        Ist DIR das wichtig an deinem Mann und Papa deiner Kinder?

        Ich kann mich erinnern, dass ich mich bei meinem Körper bedankt habe (innerlich natürlich :-)) dafür dass ich eine wunderschöne Schwangerschaft verleben durfte, dass es mit dem Stillen so gut geklappt hatte, dass ich ein gesundes und tolles Kind zur Welt gebracht habe .... Ist das nichts? Das hat DEIN eigener toller weiblicher Körper zustande gebracht. Toll oder?? :-D

        Ueberhaupt verstehe ich immernoch nicht ganz, warum die starke Weiblichkeit sich immer wieder Gedanken macht, ob sie schön genug für die holde Männgesellschaft ist und dass sich selbst Bierbauch- und Rückenhaartragende Exemplare besagter Gesellschaft erlauben, sich über etwelche physische Mängel (#augen hüstel) der Damen auszulassen.

        Aber ich muss auch nicht alles verstehen - bin mittlerweile sowieso getrennt!! #schein

        Fazit: #cool + .........Frau bleiben und stolz sein!

        Cheers #glas Maya

      • Ich hätte vor meiner Schwangerschaft keine Chance bei Germany's next topmodel gehabt - und ich werde sie nach der Schwangerschaft erst recht nicht haben.

        Aber wer will das schon? Ich seh so aus wie ich aussehe und mein Mann kennt und liebt mich so.

        Jede Falte, die ich habe, jeder Schwangerschaftsstreifen und jedes bißchen labberige Haut sind Beweise dessen, was ich im Leben schon tolles erlebt und geleistet habe. Also trage ich dies alles mit Stolz an mir!

Top Diskussionen anzeigen